Bußgeldbescheid verloren: Wie zahle ich die Sanktion?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Wenn Sie den Bußgeldbescheid verloren haben: Was ist zu tun?

Bußgeldbescheid verloren? Sie benötigen in jedem Fall das Aktenzeichen.

Bußgeldbescheid verloren? Sie benötigen in jedem Fall das Aktenzeichen.

Sie haben einen Bußgeldbescheid bekommen und wollen ihn auch begleichen, wissen aber nicht mehr, wo Sie den Brief hingelegt haben? Das kann im Alltag durchaus passieren. Aber wie können Sie vorgehen, wenn Sie den Bußgeldbescheid verloren haben? Wie bezahlen Sie die Geldbuße fristgemäß?

Und was passiert, wenn Sie einen Strafzettel (auch: Knöllchen) verloren haben, der im Gegensatz zum Bußgeldbescheid nur ein Verwarngeld betrifft? Mit welchen Konsequenzen müssen Sie rechnen?

Wie Sie vorgehen können, wenn der Bußgeldbescheid verloren ist

Falls Sie noch den Anhörungsbogen haben, der Ihnen vor dem Bescheid zugeschickt wurde, finden Sie auf diesem möglicherweise für Sie wichtige Informationen wie die Bankverbindung der zuständigen Bußgeldstelle. Das Problem ist aber, dass Sie nicht nur die Kontonummer und die Höhe des Bußgelds wissen müssen, sondern auch Ihr Aktenzeichen. Wenn Sie dieses bei der Überweisung nicht angeben, kann Ihre Zahlung nicht zugeordnet werden.

Fehlt in der Überweisung das Aktenzeichen, kann die Zahlung nicht Ihrem Verfahren zugewiesen werden. In diesem Fall müssen Sie mit einer Rücküberweisung rechnen. Das Bußgeld gilt als nicht bezahlt. Sie sollten also in jedem Fall das Aktenzeichen in Erfahrung bringen, bevor Sie überweisen.

Da Ihnen aber mit aller Wahrscheinlichkeit das Aktenzeichen fehlt, wenn Sie Ihren Bußgeldbescheid verloren haben, wird es mit der Zahlung schwierig. Was Sie in dieser Situation tun können, ist, sich mit der zuständigen Behörde in Verbindung zu setzen und die notwendigen Informationen zu erfragen.

Eine andere Möglichkeit wäre: abwarten. Denn wenn Sie Ihren Bußgeldbescheid verloren haben und nicht bezahlen, wird Ihnen nach einiger Zeit eine Mahnung ins Haus flattern. Diese enthält nun alle Daten, die Sie brauchen – ist allerdings auch mit höheren Kosten verbunden, weil jetzt die Mahngebühren noch dazu kommen.

Wenn Sie den Strafzettel verloren haben, müssen Sie sich wahrscheinlich auf einen Bußgeldbescheid einstellen.

Wenn Sie den Strafzettel verloren haben, müssen Sie sich wahrscheinlich auf einen Bußgeldbescheid einstellen.

Strafzettel verloren – was tun?

Bei einem verlorenen Strafzettel ist es hingegen schwieriger, weil für diesen nur eine Zahlungsfrist von einer Woche gilt. Hier arbeitet also die Zeit gegen Sie. Nach Ablauf dieser Zeit wird ein normales Bußgeldverfahren eingeleitet, für welchen Sie einen Bescheid erhalten.

Sie können hier nur versuchen, die ausstellende Behörde rechtzeitig zu kontaktieren. Sollten Sie die erforderlichen Informationen nicht erhalten können, erwartet Sie ein Bußgeldbescheid. Verloren gehen sollte dieser möglichst nicht – denn im schlimmsten Fall wird es teurer.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (30 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
{ 0 Kommentare… add one }

Neuen Kommentar verfassen

X
Lohnt sich ein Einspruch
gegen den Bußgeldbescheid?
Hier klicken & kostenlos prüfen!