Bußgeldkatalog – Das Sonntagsfahrverbot für LKW

Bußgeldtabelle – Missachtung vom Sonntagsfahrverbot

Verstoß:PunkteBußgeld (€)
Verbotswidrig an einem Sonntag oder Feiertag gefahren0120.-
als Halter das verbotswidrige Fahren an einem Sonntag oder Feiertag angeordnet0570.-

Sonntagsfahrverbot in Deutschland – Welche genauen Regelungen gelten?

An welchen Tagen gilt ein Fahrverbot für Lkw?

An welchen Tagen gilt ein Fahrverbot für Lkw?

Das Wochenende soll der Entspannung dienen. Nach einer anstrengenden Arbeitswoche heißt es für viele erst einmal wieder Kraft tanken. In der Freizeit stehen dann häufig Kurztrips an. Damit es dann aber nicht zum Stress im Straßenverkehr kommt, wurde das „Sonntagsfahrverbot“ und das „Feiertagsfahrverbot“ eingeführt..

Das Fahrverbot am Sonntag bzw. an Feiertagen soll zudem auch die Umwelt schonen. Deshalb sind von dieser Regelung in erster Linie Lastkraftwagen betroffen, weshalb das Ganze auch gern als „Lkw-Fahrverbot“ bezeichnet wird.

Aber wie gestaltet sich die Regelung im Einzelnen? Sind nur Lkw oder auch Pkw betroffen? Und mit welchen Konsequenzen in Form von Bußgeld, Punkten und Fahrverbot haben die Fahrer gemäß Bußgeldkatalog 2017 bei Missachtung zu rechnen. Die vorliegenden Informationen klären Sie hierüber auf.

Lkw-Fahrverbot: Am Sonntag müssen die Lastkraftwagen in der Garage bleiben.

Lkw-Fahrverbot: Am Sonntag müssen die Lastkraftwagen in der Garage bleiben.

Sonntagsfahrverbot: Das Fahrverbot für Lkw

Das Sonntagsfahrverbot bzw. das LKW-Fahrverbot gibt es in Deutschland bereits seit 1956 und gilt an Sonn- und Feiertagen, in der Zeit von 0 Uhr bis 22 Uhr. Ein generelles Lkw-Fahrverbot am Wochenende gibt es in Deutschland allerdings nicht. Stattdessen wurde für die Sommermonate, genauer gesagt im Juli und August, ein Ferienfahrverbot für Lkw gemäß Ferienreiseverordnung eingeführt.

Daher müssen im Sommer Lkw auch ein Fahrverbot am Samstag beachten: Zwischen 7 und 20 Uhr dürfen die Lkw nicht fahren, für die sonst auch das Sonntagsfahrverbot gilt.

Dieses zeitlich begrenzte Wochenendfahrverbot für LKW umfasst allerdings nur bestimmte Autobahnstrecken und Bundesstraßen, die in § 1 der Ferienreiseverordnung aufgelistet sind. Ein generelles Nachtfahrverbot gibt es in Deutschland bisher aber nicht.

Welche Fahrzeuge sind im Allgemeinen vom Sonntagsfahrverbot betroffen?

Das Sonntagsfahrverbot für Lkw umfasst insgesamt:

  • Lastkraftwagen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von über 7,5 Tonnen
  • Lastkraftwagen mit einem Anhänger (hier ist das Gesamtgewicht nicht relevant)

Sonderfall Feiertag

Für Lkw, welche das Sonntagsfahrverbot einhalten müssen, für die besteht auch an Feiertagen ein Fahrverbot. Wie allgemein bekannt ist, gibt es aber auch Feiertage, die nicht bundesweit gelten, sondern nur für bestimmte Bundesländer. Der Fronleichnam gilt beispielsweise nur in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland. In diesen Bundesländern dürften Lkw an Fronleichnam daher nicht fahren. In allen anderen Bundesländern jedoch schon. Informieren Sie sich daher vor Ihrer Abreise über die verschiedenen Feiertage, um sich einen Bußgeldbescheid mit hohem Bußgeld zu ersparen.

An folgenden Feiertagen besteht ein Fahrverbot für Lkw:

  • Neujahr
  • Karfreitag
  • Ostermontag
  • Tag der Arbeit am 1. Mai
  • Christi Himmelfahrt
  • Pfingsmontag
  • Fronleichnam
    (nur in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland)
  • Tag der deutschen Einheit am 3. Oktober
  • Reformationstag am 31. Oktober
    (jedoch nur in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen)
  • Allerheiligen am 1. November
    (jedoch nur in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland)
  • 1. und 2. Weihnachtstag

Wer ist vom Sonn- und Feiertagsfahrverbot ausgenommen?

Lkw-Fahrer müssen das Sonntagsfahrverbot beachten.

Lkw-Fahrer müssen das Sonntagsfahrverbot beachten.

Die Straßenverkehrsordnung (StVO) sieht vom Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen bei speziellen Lkw ab. Diese Ausnahmen sind in § 30 StVO zu finden und werden im Folgenden aufgezählt:

Vom Sonntagsfahrverbot nicht betroffene Ausnahmen:

  • Der kombinierte Güterverkehr Schiene-Straße vom Versender bis zum nächstgelegenen geeigneten Verladebahnhof oder vom nächstgelegenen geeigneten Entladebahnhof bis zum Empfänger, jedoch nur bis zu einer Entfernung von 200 km.
  • Der kombinierte Güterverkehr Hafen-Straße zwischen Belade- oder Entladestelle und einem innerhalb eines Umkreises von höchstens 150 Kilometern gelegenen Hafen (An- oder Abfuhr).
  • Die Beförderung von Ware, die verderblich ist (Milch, Milcherzeugnisse, Fleisch, Fleischerzeugnisse, Fisch, Fischerzeugnisse, leicht verderbliches Obst und Gemüse).
  • Leerfahrten, die im Zusammenhang mit Fahrten im Rahmen der Beförderung verderblicher Ware stehen.
  • Fahrten mit Fahrzeugen, die nach dem Bundesleistungsgesetz herangezogen werden. Dabei ist der Leistungsbescheid mitzuführen und auf Verlangen zuständigen Personen zur Prüfung auszuhändigen.
  • In § 35 StVO sind weiterhin Sonderrechte für z. B. Feuerwehr, Polizei etc. benannt.

Sondergenehmigung beim Sonntagsfahrverbot

Die Praxis bei der Ausnahmegenehmigung vom Sonntagsfahrverbot hat bis heute noch keine genaue Vereinheitlichung erfahren. Bis dato gelten Ausnahmen für:

  • Zugmaschinen, die ausschließlich dazu dienen, andere Fahrzeuge zu ziehen
  • Zugmaschinen mit einer Hilfsladefläche, deren Nutzlast nicht mehr als das 0,4-fache der zulässigen Gesamtmasse beträgt
  • Kraftfahrzeuge, bei denen die beförderten Gegenstände zum Inventar der Fahrzeuge gehören (z.B. Ausstellungs- und Filmfahrzeuge)

Für weiter Informationen und für eine Beantragung einer Ausnahmegenehmigung vom Sonntagsfahrverbot müssen Sie Kontakt zur örtlichen Straßenverkehrsbehörde aufnehmen. Die Beamten teilen Ihnen dann mit, ob Sie die Voraussetzungen erfüllen.

Missachtung vom Sonntagsfahrverbot: Was gilt nach dem Bußgeldkatalog für Lkw?

Missachten Sie das im Verkehrsrecht festgeschriebene Fahrverbot für Sonn- und Feiertage und sind trotzdem mit einem Lastkraftwagen von über 7,5 Tonnen zulässiger Gesamtmasse oder mit einem Anhänger unterwegs, erwarten Sie nach dem Bußgeldkatalog zwar keine Punkte in Flensburg oder Fahrverbote. Sie sollten sich aber dennoch an die Regelungen halten, denn bei Missachtung des Feiertags- bzw. Sonntagsfahrverbot müssen Sie mit einem hohen Bußgeld rechnen.

  • Wird verbotswidrig an einem Sonntag oder Feiertag gefahren, kommt ein Bußgeld in Höhe von 120 Euro auf den Fahrzeugführer zu.
  • Hat ein Halter das verbotswidrige Fahren an einem Sonntag oder Feiertag angeordnet, müssen diese mit einem Bußgeld in Höhe von 570 Euro rechnen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...
{ 327 Kommentare… add one }
  • Johann 18. Januar 2016, 23:33

    Hallo
    Darf ich mit einem radlader zulässiges Gesamtgewicht ca 4 Tonnen an sonn und Feiertagen fahren ?
    Oder gilt da auch ein Fahrverbot?
    Gruß Johann W

    • Bussgeldkatalog.de 25. Januar 2016, 9:31

      Hallo Johann,
      das Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen gilt für alle Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 7,5 Tonnen sowie für alle LKW mit Anhänger. Feiertage, die nicht bundeseinheitlich sind, gelten nur in den entsprechenden Bundesländern. Selbstfahrende Arbeitsmaschinen sind nicht vom Fahrverbot betroffen. Demnach sollten Sie damit fahren dürfen.

      Bussgeldkatalog.de

      • Michael 3. Mai 2016, 15:04

        Hallo, wir haben einen VW LT mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5t. Den nutzen wir zu MotorsportZwecken als Motorhome und hängen da einen Wohnwagen bzw. Einen Schlepphänger an den LT. Dürfen wir da Sonntags fahren, wenn ja nach welchem Paragraphen im Sonntagsfahrverbot kann ich mich darauf beziehen. Das gespannt wird nur für Sport und Freizeit Zwecken genutzt.

        • Bussgeldkatalog.de 9. Mai 2016, 8:48

          Hallo Michael,

          auf einer Verkehrsministerkonferenz wurde beschlossen, dass Anhänger zu Sport- und Freizeitzwecken hinter LKW mit einer zulässigen Gesamtmasse bis zu 3,5 Tonnen geführt werden dürfen – der ADAC hat entsprechendes veröffentlicht. Allerdings halten sich nicht alle Bundesländer an diese Abmachung. Erkundigen Sie sich insofern bei der zuständigen Behörde.

          bussgeldkatalog.de

          • Torsten L. 5. Juli 2016, 15:16

            Ist es denn bekannt welche Bundesländer sich nicht an die Abmachung halten?

          • Bussgeldkatalog.de 11. Juli 2016, 9:05

            Hallo Torsten,

            nach unserem Wissensstand halten sich Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Bremen, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, NRW, Saarland und Schleswig-Holstein an den Beschluss. Dies kann sich aber in der Zwischenzeit auch geändert haben. Wir übernehmen hierzu keine Garantie.

            bussgeldkatalog.de

  • Marco J. 26. Januar 2016, 19:54

    Hallo!
    Ich arbeite als Veranstaltungsservice und vermiete Trailerbühnen(über 2t je der Anhänger) alle Anhänger sind 2 Achser und mit der Zugmaschine(Transporter mit LKW Zulassung) wird das Gesamtgewicht von MAXIMAL 5,5t erreicht.
    Also habe ich generell ein Sonntagsfahrverbot, da die Zugmaschine ein LKW ist?!
    Mit einem PKW der die Anhänger zieht kann ich diese Regelung um gehen,
    trotzdesen das ich eindeutig Gewerblich unterwegs bin oder?!

    Gibt es für die Veranstaltungsbranche eine kostenlose Ausnahmegenehmigung?

    P.S.:Das Land Brandenburg erstellt genehmigungen, diese Kosten pro Fahrzeug 300€ im Jahr, dazu muss das Fahrzeug in Brandenburg zugelassen sein und der Start ODER Zielpunkt muss nachweislich in Brandenburg sein.

    • Bussgeldkatalog.de 1. Februar 2016, 10:23

      Hallo Marco,

      in der Tat gilt das Sonntagsfahrverbot nur für LKW. Ob andere Bundesländer ebenfalls eine Genehmigung erteilen, erfahren Sie bei den zuständigen Behörden.

      Bussgeldkatalog.de

  • Heike 31. Januar 2016, 9:53

    Hallo
    Darf ich mit einem Pferdeanhänger Sonntag auf die Autobahn?
    Gemamtgewicht Auto und Hänger 4,5 Tonnen.
    Gilt das Vahrverbot für mich auch?
    Grüße Heike

    • Bussgeldkatalog.de 1. Februar 2016, 10:14

      Hallo Heike,

      solange das Zugfahrzeug (Auto) nicht mehr als 7,5 t wiegt, gilt das Sonntagsfahrverbot nicht für Sie.

      Bussgeldkatalog.de

      • Kay 13. Februar 2016, 21:56

        und wenn das Zugfahrzeug ein Geländewagen mit LKW Zulassung ist?

        • Bussgeldkatalog.de 18. April 2016, 8:23

          Hallo Kay,

          Wenn es sich um einen LKW handelt, darf die Gesamtmasse nur maximal 3,5 t betragen.

          bussgeldkatalog.de

          • Uwe 26. April 2016, 7:20

            Hallo,
            mein Dodge Ram Pick up ist als LKW mit max. 3,5to zugelassen. Darf ich am Sonntag meinen Bootstrailer mit max. 3,5to tagsüber hier in Deutschland und Österreich ziehen, oder Sonn- und Feiertags erst ab 22 Uhr?
            Das max. zulässige Zugesamtgewicht beträgt 7to.
            Beste Grüße
            Uwe

          • Bussgeldkatalog.de 2. Mai 2016, 8:43

            Hallo Uwe,

            an Sonn- und Feiertag dürfen Wohnwagen und sonstige Anhänger, die zu Sport- und Freizeitzwecken hinter LKW mit einer zulässigen Gesamtmasse bis zu 3,5 Tonnen geführt werden. Diese Regelung wird allerdings nicht in allen Bundesländern umgesetzt. Erkundigen Sie sich daher bei der zuständigen Behörden.
            bussgeldkatalog.de

  • Gerhard 9. Februar 2016, 21:50

    Hallo. Darf ich mit einem pickup mit Lkw – Zulassung an Sonn und Feiertage mit einem 2t – Anhänger fahren? Der Pickup hat ein leergewicht von ca 2t. Zuladegewicht ca. 1t und anhängelast 2,7t.
    Mit freundlichen grüßen
    Gerhard

    • Bussgeldkatalog.de 15. Februar 2016, 11:36

      Hallo Gerhard,
      Da Ihr Pick-Up eine LKW-Zulassung hat, dürfen Sie sonn- und feiertags nicht mit Anhänger fahren.

      Bussgeldkatalog.de

      • Svenja 8. Mai 2016, 21:44

        Das verstehe ich jetzt nicht. Einen Post drüber der Ram Pickup mit LKW Zulassung darf, dieser Pickup nicht.
        Wo ist da der Unterschied?

        • Bussgeldkatalog.de 9. Mai 2016, 8:28

          Hallo Svenja,
          ein LKW darf an Sonn- und Feiertagen keinen “normalen” Anhänger ziehen. Ein Anhänger zu Sport und Freizeitzwecken darf hingegen gezogen werden.
          bussgeldkatalog.de

  • Finn H. 13. Februar 2016, 10:43

    Hallo,
    ich habe einen Sprinterbus 216 CDI dieser ist als LKW zugelassen.
    Max. Gesamtmasse des Fahrzeugs: 2950 kg
    Leermasse des Fahrzeugs 2375 kg
    Meine frage nun: Darf ich sonntags einen Anhänger ziehen?
    Vielen dank im voraus!

    • Bussgeldkatalog.de 15. Februar 2016, 11:34

      Hallo Finn,
      Da Ihr Fahrzeug eine LKW-Zulassung hat, dürfen Sie sonntags keine Anhänger ziehen.
      Bussgeldkatalog.de

  • Hendrik 14. Februar 2016, 12:59

    Hallo!
    Habe mir vor kurzem einen ausgemusterten VW Caddy der deutschen Post zugelegt!
    Der Caddy hat eine LKW zulassung!
    Darf ich das Auto mit einem Anhänger am Sonntag bewegen?
    Das Auto ist ja eigentlich in dem sinne kein LKW ODER!?

    • Bussgeldkatalog.de 15. Februar 2016, 11:33

      Hallo Hendrik,

      Da Ihr Fahrzeug eine LKW-Zulassung hat, dürfen Sie sonn- und feiertags nicht mit einem Anhänger fahren.
      Bussgeldkatalog.de

  • Heiko 15. Februar 2016, 3:10

    Wenn mein Zugfahrzeug (zB. PickUp Ford F250, F350, oÄ.) eine LKW Zuhlassung hat, und um die 3,5 to. wiegt.
    Darf ich dann an Sonn und Feiertagen einen Pferdeanhänger ziehen wenn dieser eine Grüne Nr.(Sportpferde Anhänger) hat ?
    Fahrten überwiegend in Ba-Wü

    Grüsse Heiko

    • Bussgeldkatalog.de 15. Februar 2016, 11:29

      Hallo Heiko,
      Sonn- und Feiertags dürfen die 3,5t bei LKW und PKW mit LKW Zulassung nicht überschritten werden. Wie es sich allerdings in Ihrem speziellen Fall verhält, können wir Ihnen leider nicht sagen. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Behörde.

      Bussgeldkatalog.de

  • Matthias 15. Februar 2016, 7:59

    Hallo
    darf ich mit einem Transporter der eine LKW Zulassung hat und nicht über 7,5 T wiegt inkl. Anhänger am Wochenende fahren?
    Ich wurde angehalten und des wurde mir gesagt das zugfahrzeug ist ein LKW und in Kombination mit einem Anhänger darf ich nicht am Wochenende fahren, nun soll ich 120€ zahlen.
    Den Verstoß habe ich allerdings vor Ort zugegeben..
    Kann ich da was machen.
    Danke

    • Bussgeldkatalog.de 15. Februar 2016, 11:11

      Hallo Matthias,
      da Sie eine LKW-Zulassung haben, ist dies nicht gestattet.

      Bussgeldkatalog.de

  • Stephan M. 15. Februar 2016, 13:51

    Wir haben ein Sonder Kfz Pannenhilfe Fahrzeug mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 5 to.
    Dürfen wir Fahrzeuge mit einem Anhänger auch Sonntags abschleppen ?
    Das Zollamt hat uns das grüne Kennzeichen schon verwehrt.

    • Bussgeldkatalog.de 22. Februar 2016, 10:53

      Hallo Stephan,
      wenden Sie sich bitte mit Ihrem speziellen Fall an die zuständige Behörde und fragen dort nach. Wir können Ihnen leider nicht weiterhelfen.
      bussgeldkatalog.de

      • Der Ralf 16. Mai 2017, 21:53

        Moin ja du darfst Anhänger ziehen da es ein Sonder KFZ ist und kein LKW.

  • thommy 21. Februar 2016, 11:05

    Hallo.
    Also nur um nochmal sicher zu gehen.
    Heißt es also das ich einen Pkw (ohne Lkw Zulassung ) mit zb ein autotrailer fahren darf?

    • Bussgeldkatalog.de 22. Februar 2016, 11:22

      Hallo Thommy,
      mit einem Pkw ohne LKW Zulassung dürfen Sie sonn- und feiertags mit einem Autotrailer fahren.
      bussgeldkatalog.de

  • willi s. 22. Februar 2016, 18:16

    Hallo
    Darf ich mit einem Pick Up (PKW Zulassung ) & Anhänger zul. ges. Gewicht 6 tonnen Gewerblich an Sonn. & Feiertagen fahren ?

    • Bussgeldkatalog.de 29. Februar 2016, 10:45

      Hallo Willi,

      da Ihr Pick-Up keine LKW Zulassung hat dürfen Sie mit diesem und einem Anhänger sonn- und feiertags fahren.
      bussgeldkatalog.de

  • Rad 23. Februar 2016, 1:35

    Hallo,
    darf ich mit einem Van (Fiat Fiorino) mit roten Kennzeichen Sonntag im Ausland fahren?

    • Bussgeldkatalog.de 29. Februar 2016, 10:51

      Hallo Rad,

      das rote Kennzeichen muss im Ausland nicht unbedingt akzeptiert werden. In der Regel gibt es aber zumindest um EU-Ausland keine Probleme. Über ein Sonntagsfahrverbot in diesem Zusammenhang können wir Ihnen leider nichts sagen. Fragen Sie einfach bei der Behörde nach.
      Bussgeldkatalog.de

  • Bernd 26. Februar 2016, 14:01

    Ich fahre einen Ford Transit Kasten mit LKW Zulassung. Darf ich am Sonntag mit meinem Wohnwagen
    zu Sportveranstaltungen fahren an der mein Sohn teilnimmt. Wir benutzen Transporter und Wohnwagen
    als Motohome.

    • Bussgeldkatalog.de 29. Februar 2016, 10:21

      Hallo Bernd,

      mit Ihrem Ford + Wohnwagen dürfen Sie sonn- und feiertags fahren.
      bussgeldkatalog.de

      • Patrick 8. Mai 2016, 20:09

        So,habe nun mehrere fragen/antworten gelesen.
        Nun irritiert es mich sehr,da hier die Kombination (Kastenwagen lkw Zulassung + wohnwagen ) sonntags laut bussgeldkatalog gefahren werden darf.es dient auch lediglich zu privatzwecken.

        Aber…

        Ein Kastenwagen als lkw zugelassen darf kein anhänger ziehen womit man Ware transportieren kann?

        Worin ist hier der unterschied?

        Da beide als Kombination
        Kastenwagen (lkw Zulassung ) + “Anhänger” unterwegs wären.
        Mit freundlichen grüßen
        Patrick.

        • Bussgeldkatalog.de 9. Mai 2016, 8:22

          Hallo Patrick,

          Ein Wohnwagen darf an Sonn- und Feiertagen gezogen werden, ein “normaler” Anhänger nicht.

          bussgeldkatalog.de

  • Jürgen 6. März 2016, 21:10

    Hallo ich arbeite auf der Autobahn Schutzplanken montieren darf ich Sonntags mit meinen Lkw Material auf die Baustelle fahren Lkws zwischen 12 und 25 Tonnen Gesamtgewicht.
    Mit freundlichen Grüßen
    Jürgen

  • Sophia 6. März 2016, 22:25

    Hallo,
    darf ich mit einem VW Crafter (laut Zulassungspapieren zugelassen als VAN) am Sonntag mit einem mit Auto beladenen PKW fahren?
    LG

    • Bussgeldkatalog.de 7. März 2016, 10:58

      Hallo Sophia,

      da Ihr Van nicht als LKW zugelassen ist, sollte dem nichts entgegen sprechen.

      bussgeldkatalog.de

  • Adler 15. März 2016, 15:07

    Hallo,

    darf ich ein 3,5 t (Mercedes Benz 316) Koffer mit Anhänger an Sonn- und Feiertagen fahren?

    • Bussgeldkatalog.de 29. März 2016, 9:54

      Hallo Adler,

      Sofern Ihr Mercedes als LKW zugelassen ist, darf er an Sonn- und Feiertagen nicht mit einem Anhänger gefahren werden.
      bussgeldkatalog.de

  • Lilian 17. März 2016, 15:38

    Hallo, meine Frage hier: Darf man mit einem Ford Ranger Pick Up mit LKW-Zulassung an Sonn- und Feiertagen in Verbindung mit einem Wohn-Anhänger fahren?

    • Bussgeldkatalog.de 29. März 2016, 9:55

      Hallo Lilian,
      sofern Ihr Pick-Up nicht über 3,5 Tonnen wiegt, dürfen Sie an Sonn- und Feiertagen mit einem Wohn-Anhänger fahren.
      bussgeldkatalog.de

      • Der Ralf 16. Mai 2017, 21:56

        Liebe Bußgeldkatalog Team. Ihr solltet schon sagen das es laut Gesetz nicht erlaubt ist . Den der Erlass der Bundesländer ist nicht das Gesetz.

        • bussgeldkatalog.de 24. Mai 2017, 8:33

          Hallo Ralf,

          leider ist uns nicht ganz klar, worauf Sie mit Ihrer Antwort hinaus wollen. Das Sonn- und Feiertagsverbot gilt beispielsweise bei Privatfahrten zu Ausstellungen etc. gesetzlich nicht.

          bussgeldkatalog.de

  • Christoph B. 17. März 2016, 20:58

    Hallo,

    ich habe einen Pickup mit lkw zulassung der aber als Pkw besteuert wurde seit ich ihn umgemeldet habe… meine Frage is jetz ob ich durch die Pkw Steuer jetz auch Sonntags mit Hänger fahren darf? Ich zahle schlieslich jetz vielmehr, aber beim Zollamt heist es die lkw Steuer sei nichtmehr möglich aus bestimmten gründen…

    • Bussgeldkatalog.de 29. März 2016, 9:58

      Hallo Christoph,
      An Sonn- und Feiertagen dürfen Sie einen Pick-Up mit LKW Zulassung nicht mit Anhänger fahren.

      bussgeldkatalog.de

  • PETER 18. März 2016, 22:41

    Hallo,

    Ich habe einen T4 Transporter (LKW)und möchte einen Pferdehänger am Wochenende ziehen.
    Die Fahrt soll durch Niedersachsen, sachsen-Anhalt bis Brandenburg gehen.
    Der T4 hat eine Ladefläche deren Nutzlast nicht mehr als 0,4 fache der zul.Gesamtmasse hat.

    Im Amtsblatt(Nr18 vom13.05.201) von Brandenburg steht, für Lkw bis 3,5t mit Anänger die für Sport und Freizeitzwecke benutzt werden und Wohnwagen, sind vom Sonn-und Feiertagsverbot ausgenommen.
    Gilt das auch für andere Länder?
    Wo finde ich dies! Warum diese Unterschiede? Der T4 Pritche ist doch auch nicht anders als der T4 Bus!

    • Bussgeldkatalog.de 29. März 2016, 10:05

      Hallo Peter,

      nach unseren Informationen gilt dies seit 2007 bundesweit.
      bussgeldkatalog.de

  • Mike 24. März 2016, 10:47

    Hallo, darf ich mit einen von meiner Firma geliehenen Transporter am Sonntag und Feiertag mit Wohnwagen angehängt privat fahren. Da ich diesen für Hobbyzwecke nutze. Die Regelung geht nicht direkt aus dem Zusatz von Paragraph 30 hervor

    • Bussgeldkatalog.de 29. März 2016, 10:07

      Hallo Mike,

      sofern der Transporter nicht das zulässige Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen übersteigt, dürfen Sie fahren.
      bussgeldkatalog.de

  • Sebastian 25. März 2016, 7:18

    Hallo.
    Ich fahre einen Ford Transit mit Aufbau (4,7t)mit Lkw Zulassung.
    Darf ich den an einem Feiertag ohne Anhänger fahren?
    Danke für die Antwort

    • Bussgeldkatalog.de 29. März 2016, 10:02

      Hallo Sebastian,

      sofern Ihr Ford nicht das zulässige Gesamtgewicht von 7,5 Tonnen übersteigt, dürfen Sie damit fahren.
      bussgeldkatalog.de

  • mathias 25. März 2016, 20:52

    Hi bei meinem pick up steht in den papieren Lkw offener Kasten steuerlich muß ich aber Pkw Steuer zahlen.darf ich am Sonntag mit Anhänger fahren? ???

    • Bussgeldkatalog.de 29. März 2016, 10:00

      Hallo Mathias,

      wenn Ihr Pick-Up als LKW zugelassen ist, dürfen Sie Sonn- und Feiertags nicht mit einem Anhänger fahren.

      bussgeldkatalog.de

  • Rainer 26. März 2016, 12:21

    Hallo
    Darf ich mit einem Transporter( Lkw Zulassung)mit Pferdeanhänger, Sonntags auf die Bundesstraße (Sachsen Anhalt)?
    Gesamtgewicht von dem Transporter & Anhänger nicht schwerer als 4,5 t. Laut Anhörung im Bußgeldverfahren,ist es Verbotswidrig(§55).

    • Bussgeldkatalog.de 29. März 2016, 9:51

      Hallo Rainer,

      nach unseren Informationen können Sie einen Pferdeanhänger ziehen, sofern der Transporter nicht schwerer als 3,5 Tonnen ist. Wenden Sie sich bezüglich Ihres Bußgeldverfahrens am Besten an einen Anwalt, der kann Ihnen weiter helfen.
      bussgeldkatalog.de

  • Torsten L. 29. März 2016, 10:40

    Hallo,

    Sie verweisen in bezug auf spezielle Fälle öfters auf die zuständige Behörde. Welche ist das?

    MfG
    Torsten

    • Bussgeldkatalog.de 4. April 2016, 9:28

      Hallo Torsten,

      das kommt dann auf den Fall an, welche Behörde zuständig ist. Oft handelt es sich allerdings um die Fahrerlaubnisbehörden oder das Verkehrszentralregister.

      bussgeldkatalog.de

      bussgeldkatalog.de

  • peter 1. April 2016, 18:26

    hallo ich habe einen peugeot boxer lkw zulassung 3,2t gesammtgewicht und möchte mit einen bootsanhänger 2,00t mit boot am sonntag an die donau.
    darf ich das. anhängelast steht im brief 2,5t.

    • Bussgeldkatalog.de 4. April 2016, 9:59

      Hallo Peter,
      Sie dürfen mit diesem Anhänger sonn- und feiertags fahren. Allerdings darf eine zulässige Gesamtmasse von 3,5 Tonnen nicht überschritten werden.

      bussgeldkatalog.de

  • Peter 6. April 2016, 17:20

    Hallo,

    eine Frage. Ich besitze einen Ford Ranger Doppelkabine. 2 Tonnen Eigengewicht, und will mein Motorad auf dem Hänger transportieren. Darf ich das am Sonntag? Mein Ranger hat LKW Zulassung.

    • Bussgeldkatalog.de 11. April 2016, 9:05

      Hallo Peter,
      mit einem solchen Transport fallen Sie unter das Sonn- und Feiertagsfahrverbot.
      bussgeldkatalog.de

      • Keno 12. Juli 2016, 8:32

        Hallo, jetzt habe ich hier öfter gelesen, dass Leute zu sportlichen zwecken mit dem Pferdeanhänger oder dem Motorradhänger fahren dürfen, warum in diesem Fall nicht?

        • Bussgeldkatalog.de 18. Juli 2016, 9:12

          Hallo Keno,

          bei einer Kontrolle wäre es in diesem Fall wohl Auslegungssache, ob es sich um einen Transport zu Sport- und Freizeitzwecken handelt.

          bussgeldkatalog.de

          • Holm 18. Januar 2017, 0:52

            Wäre eine Trailerfahrt mit einem oldtimer drauf mit einem lkw zugelassenen Geländewagen zurück von einem Oldtimertreffen dann eine solche fahrt? dürfen die 3,5t das Gesamtzuggewicht. oder das tatsächliche gewicht nicht überschreiten? oder zählt da das ZGG des pick up. Auch nicht wenn man unter 3,5t Zulässige Gesamtmasse bleibt?

          • bussgeldkatalog.de 6. Februar 2017, 12:05

            Hallo,

            das Sonntagsfahrverbot gilt für Fahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 7,5 t. Dies gilt in Ihrem Fall inklusive des Gewichts des Oldtimers.

            bussgeldkatalog.de

  • Christopher 8. April 2016, 9:45

    Hallo,
    ich möchte mit meinem T5 Kastenwagen (LKW- Zulassung) am Wochenende mit Wohnwagen zu Sport und Freizeitzwecken fahren. In mehreren Kommentaren haben Sie schon geschrieben, dass dies erlaubt ist.
    Gilt das für alle Bundesländer und wenn ja, wo kann ich das nachlesen und gegebenenfalls ausdrucken?
    MfG
    Christopher

    • Bussgeldkatalog.de 11. April 2016, 9:21

      Hallo Christopher,
      dies können Sie beispielsweise beim ADAC nachlesen. Dort finden Sie auch die Handhabungen der einzelnen Bundesländer.
      bussgeldkatalog.de

  • Michel 8. April 2016, 21:14

    Darf ich mit Einen Ford Transit Connect und einem Wohnwagen an Sonn- und Feiertagen fahren. Im Steuerbescheid steht er als Lkw drin aber im Fahrzeugeschein steht Van drin?

    • Bussgeldkatalog.de 11. April 2016, 8:22

      Hallo Michel,

      solange das Gesamtgewicht nicht die 3,5 Tonnen überschreitet, dürfen Sie mit einem Wohnwagen-Anhänger fahren.

      bussgeldkatalog.de

  • Cico 15. April 2016, 11:02

    Hallo, Habe einen Fiat Ducato 244iger! Lkw Zulassung!
    Darf ich Sonntags mit meinen WoWa zum Camping fahren?

    • Bussgeldkatalog.de 18. April 2016, 8:29

      Hallo Cico,

      Wohnwagen dürfen hinter LKW zu Sport- und Freizeitzwecken geführt werden. Die zulässige Gesamtmasse von 3,5 t darf nicht überschritten werden. Diese Regelung wurde auf einer Verkehrsministerkonferenz beschlossen, allerdings halten sich nicht alle Bundesländer daran. Erkundigen Sie sich daher bei der zuständigen Behörde.

      bussgeldkatalog.de

  • Henry J. 16. April 2016, 23:31

    Hallo,ich besitze einen Transporter Citroen Jumper.Zulassung LKW 2,8 Gesamtgewicht.Mit meinem Wohnwagen 1300 KG möchte ich nach Bayern zum Campen fahren.Gilt für mich das Sonntagsfahrverbot ?

    • Bussgeldkatalog.de 18. April 2016, 8:25

      Hallo Henry,

      Die zulässige Gesamtmasse für einen PKW mit LKW-Zulassung und einem Anhänger, welcher für Sport- und Freizeitzwecke genutzt wird, darf maximal 3,5 t betragen.

      bussgeldkatalog.de

  • Henry J. 19. April 2016, 19:58

    Hallo,Danke für die Antwort…..das Gesamtgewicht vom PKW und Wohnwagen darf also 3,5 T nicht überschreiten.Aber Einzelfahrzeuge dürfen fahren,auch wenn sie 7,5 T wiegen…..gibt es da eine Verständnisantwort.mfg.

    • Bussgeldkatalog.de 25. April 2016, 8:15

      Hallo Henry,

      Das Sonn- und Feiertagsverbot gilt für LKW über einem zulässigen Gesamtgewicht von 7,5 Tonnen und LKW mit Anhänger.

      bussgeldkatalog.de

  • Gaetano 29. April 2016, 15:27

    Hallo, kann ich als gewerbetreibender Sonn und Feiertags einen 2,8 Tonnen Anhänger mit meinen 3,5 Tonnen Sprinter Kombi mit PKW Zulassung fahren. So wie ich die Lage sehe darf ich Sonntags und Feiertags mit einem Fahrzeug mit PKW Zulassung fahren. (Bis mir ein Autoverkäufer sagte das die PKW Reglung nicht für Gewerbetreibende gilt). Jetzt bin ich mir nicht mehr sicher.
    MfG
    u. Danke im voraus.

    • Bussgeldkatalog.de 2. Mai 2016, 8:55

      Hallo Gaetano,
      das Sonn- und Feiertagsfahrverbot umfasst alle LKW mit einem zulässigen Gesamtgewicht von über 7,5 Tonnen. Mit Ihrem PKW dürfen Sie deshalb fahren. Allerdings dürfen Sie keinen Anhänger ziehen, denn das Verbot gilt auch für LKW mit Anhänger. Hierbei kommt es nicht auf das Gewicht an, sondern das Verbot gilt grundsätzlich.

      bussgeldkatalog.de

  • Stefan 2. Mai 2016, 11:51

    Guten Tag. Ich beziehe mich noch mal auf den vorherigen Kommentar:
    Wenn das Zugfahrzeug als PKW zugelassen ist, darf ich dann auch am Sonntag einen Hänger ziehen, wenn die Ladung des Hängers nicht privater Natur ist?

    • Bussgeldkatalog.de 9. Mai 2016, 8:51

      Hallo Stefan,

      das Sonn- und Feiertagsfahrverbot bezieht sich nur auf LKW. Mit einem PKW + Anhänger dürfen Sie also fahren.
      bussgeldkatalog.de

      • Siegfried 15. Mai 2016, 18:31

        Darf ich mit meinem GLK (MB) an Sonn-und Feiertagen mit Hänger fahren?

        Mit freundlichen Grüßen

        • Bussgeldkatalog.de 17. Mai 2016, 8:39

          Hallo Siegfried,

          Sofern Ihr GLK nicht als LKW zugelassen ist, dürfen Sie mit einem Anhänger fahren.
          bussgeldkatalog.de

  • Stefan 2. Mai 2016, 11:53

    Gibt es eine pauschale Aussage zu sogenannten SCHAUSTELLER-Fahrzeugen?
    Ich bin Musiker und muss gerade am Wochenende unsere BÜHNE zu und von den Spielorten fahren, was wir in Zukunft mit Hänger lösen wollten.
    Kann oder muss dann der Hänger als Schausteller-Fahrzeug eingestuft werden, oder das Zugfahrzeug?

    • Bussgeldkatalog.de 9. Mai 2016, 8:55

      Hallo Stefan,

      Die Bundesländer gehen mit Schaustellerfahrzeugen an Sonn- und Feiertagen unterschiedlich um. In einigen Ländern fallen Sie unter den § 30 der VwV-StVO, in anderen jedoch nicht. Erkundigen Sie sich daher bitte bei der zuständigen Behörde.
      bussgeldkatalog.de

  • Philipp G. 9. Mai 2016, 12:03

    Servus,

    ich müsste Sie mal um einen Rat bitten.

    Bei mir steht ein größerer Umzug vor der Tür, diesen würde ich gerne am Pfingstmontag fahren.

    Hierbei nutze ich einen VW T5 (Leergewicht 2,5T+ LKW Zulassung) und einen Hänger, welcher eine 1t zuladen darf.

    Darf ich Sie fragen, ob man an diesen Feiertag so einfach fahren kann oder ist dies ein Verstoß?

    Mit freundlichen Grüßen

    • Bussgeldkatalog.de 17. Mai 2016, 9:17

      Hallo Philipp,

      An Sonn- und Feiertagen darf ein LKW keine Anhänger ziehen.

      bussgeldkatalog.de

  • Laura Sch. 13. Mai 2016, 19:18

    Hallo darf ich mit einem normalen Pkw mit Anhänger Holz transportieren an Pfingsten Sonntag wie auch Montag oder ist das nicht erlaubt LG laura

    • Bussgeldkatalog.de 17. Mai 2016, 9:04

      Hallo Laura,

      sofern der PKW nicht als LKW zugelassen ist, ist dies erlaubt.

      bussgeldkatalog.de

  • Ulrich 15. Mai 2016, 10:14

    Diese Sonntagsfahrverbot-Regel kenne ich in diesem “Vorschriftendeutsch” (Sonntagsfahrverbot für Anhänger hinter LKW, der Anhänger hat Fahrverbot, nicht der LKW sofern unter 7,5t) seit 50 Jahren..
    Jetzt habe ich einen T5 Doka und ging davon aus, daß das ein LKW ist. In der Zulassung steht aber “Transporter”.
    Was um Himmels Willen ist denn jetzt ein Transporter? Ist das ein PKW, eine Zugmaschine (siehe oben mit max.0,4 der GM) oder ist das ein LKW und was bedeutet das für das Sonntagsfahrverbot?

    • Bussgeldkatalog.de 17. Mai 2016, 8:58

      Hallo Ulrich,

      es dürfte sich hier nach der Gesamtmasse richten. Kontaktieren Sie doch bitte die Zulassungsstelle, um weitere Informationen zu bekommen.

      bussgeldkatalog.de

  • Siegfried 15. Mai 2016, 18:34

    Darf ich an Sonn-und Feiertagen mt meinem GLK ( MB ) an Sonn- und Feiertagen fahren?
    Mit freundlichen Grüßen

    • Bussgeldkatalog.de 17. Mai 2016, 8:38

      Hallo Siegfried,

      sofern Ihr GLK nicht über 3,5 Tonnen wiegt und nicht als LKW zugelassen ist, gilt das Sonn- und Feiertagsverbot für Sie nicht.

      bussgeldkatalog.de

  • André 17. Mai 2016, 10:07

    Frage, eine normale Sattelzug Maschine darf ich ja an sonn in Feiertagen ohne Trailer fahren,
    Wie sieht es denn mit einem wechselbrückenfahrzeug aus, auf der auch keine wechselbrücke drauf ist, eben nur das reine Fahrgestell?

    Wir planen nämlich beim Kollegen seiner Hochzeit mit ein paar Lkw vor zu fahren doch sind uns da nun leider nicht sicher ob wir das überhaupt dürfen ?!
    Vielen Dank im Voraus

    • Bussgeldkatalog.de 23. Mai 2016, 8:50

      Hallo André,

      Leider haben wir keine Informationen dazu, wie es sich mit einem Wechselbrückenfahrzeug verhält. Erkundigen Sie sich bitte bei der zuständigen Behörde.

      bussgeldkatalog.de

  • Daniela 17. Mai 2016, 20:13

    Hallo,
    darf ich mit unserem Pick-Up Amarok (LKW-Zulassung) an Sonntagen in Hessen mit unserem Wohnwagen vom Camping heimfahren? Wenn ja, wo finde ich die rechtliche Information?
    Herzlichen Dank im voraus!

    • Bussgeldkatalog.de 23. Mai 2016, 8:38

      Hallo Daniela,

      theoretisch gesehen ist dies erlaubt. Einige Bundesländer wenden die Richtlinie allerdings nicht an. Der ADAC hat hierzu etwas veröffentlicht.

      bussgeldkatalog.de

  • Jack 24. Mai 2016, 21:35

    Hallo,
    Ich habe eine Frage zum Sonntagsfahrverbot für LKW.
    Ich möchte mit einen Mercedes Vito Zugelassen als LKW geschlossener Kasten, zul. Gesamtgewicht 2,770kg in einer Privatfahrt meinen eigenen Wohnanhänger zul. Gesamtgewicht 1350 kg an einem Sonntag von der Ostsee holen. Darf ich den Wohnanhänger anhängen oder nicht

    • Bussgeldkatalog.de 30. Mai 2016, 9:20

      Hallo Jack,

      auf einer Länderverkehrsministerkonferenz ist beschlossen worden, dass dies erlaubt ist. Allerdings halten sich nicht alle Bundesländer an diese Absprachen. Erkundigen Sie sich daher vor der Fahrt bei der zuständigen Behörde, wie in dem Bundesland verfahren wird.

      bussgeldkatalog.de

  • Gideon 25. Mai 2016, 21:00

    Hallo,
    Ich bin ein Hollander die viel durch Deutschland fahrt. Ich habe ein chevrolet 2500 auf hollandisches pkw zulassung.aber der auto hat auch ein lkw zulassung.meistens fahr ich mit ein grosse hänger. Zusamtgewicht leer ist dann 4200 kg.der auto darf nicht mehr wie 3500 Zusamtgewicht haben. Darf ich auf Sonntags nach hause zu fahren??

    • Bussgeldkatalog.de 30. Mai 2016, 9:16

      Hallo Gideon,

      in Deutschland gilt an Sonn- und Feiertagen ein Fahrverbot für LKW über 7,5 Tonnen. Wiegt Ihr LKW weniger, dürfen Sie fahren. In jedem Fall ist es nicht erlaubt, an Sonn- und Feiertagen mit einem LKW und Anhänger zu fahren.

      bussgeldkatalog.de

  • Thomas 1. Juni 2016, 18:03

    Hallo ich möchte mit meinem Transporter mit 3,3 to. Gesamtgewicht am Sonntag meinen Oldtimer auf einem Autotransportanhänger transportieren,Darf ich dies ?

    • Bussgeldkatalog.de 6. Juni 2016, 8:46

      Hallo Thomas,

      Sofern Ihr Transporter als LKW zugelassen ist, dürfen Sie an Sonn- und Feiertagen diesen nicht mit einem Anhänger fahren. Ob Sie allerdings für diese Fahrt eine Ausnahme erhalten, erfahren Sie bei der zuständigen Behörde.

      bussgeldkatalog.de

  • LKW Renault Master S + Anhänger 9. Juni 2016, 16:41

    Mein Kumpel möchte mit einem Renault Master S (LKW-Zulassung) + Anhänger sonntags fahren, um darauf Motorräder zu transportieren, die Freizeitzwecken dienen. Muß dieser Anhänger speziell für Sport + Freizeitzwecke ausgelegt sein oder nicht (z. B. normaler Pkw-Trailer). Es ergibt sich ja schon aus dem Verwendungszweck, dass es sich um einen Freizeittransport handelt.

    Danke für die Rückmeldung

    • Bussgeldkatalog.de 13. Juni 2016, 9:13

      Hallo,

      ein LKW darf an Sonn- und Feiertagen nicht mit einem Anhänger gefahren werden. Ob es sich in diesem speziellen Fall um eine Ausnahme handelt, erfahren Sie bei der zuständigen Behörde.

      bussgeldkatalog.de

  • Sascha.V 10. Juni 2016, 18:39

    Habe eine frage
    Meine Firma hat einem iveco Daily 6,5t sind über ein Wochenende auf einer Messe
    Darf ich mit dem Fahrzeug sonntags zurück fahren

    Mfg
    Sascha

    • Bussgeldkatalog.de 13. Juni 2016, 8:51

      Hallo Sascha,

      sofern der LKW nicht mehr als 7,5 Tonnen wiegt, darf dieser sonn- und feiertags gefahren werden. Allerdings darf kein Anhänger mitgeführt werden.

      bussgeldkatalog.de

  • Juergen 14. Juni 2016, 16:34

    Hallo,
    dürfen Sonn-und Feiertags auch am Heilig Abend Nachm. 16:00 Uhr mit privaten Traktor (älteres Baujahr) durch´s Dorf gefahren und auf priv. Land Arbeiten durchführt werden?
    Weiterhin werden Sonn-und Feiertag auf priv. Land Minibaggerarbeiten durchgeführt.
    Darf das sein? Welche Gesetzmäßigkeiten gibt es dazu. Welche Strafe ist ansetzbar?
    Danke
    MfG
    JM

    • Bussgeldkatalog.de 20. Juni 2016, 9:22

      Hallo Jürgen,

      auf privatem Land dürfen wohl Arbeiten durchgeführt werden, es gelten die üblichen Ruhezeiten. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte eine öffentliche Stelle.

      bussgeldkatalog.de

  • Sonja 19. Juni 2016, 12:35

    Hi Leute,
    Ich bin selbständig als Schrotthändlerin, hab ein Fiat Dukato 2.8 tdi Pritsche zulässiges Gesamtgewicht 3.2 t .

    Darf ich an Sonn und Feiertage beladen fahren …
    Für eine kompetente Aussage wäre ich dankbar. Ich hab meine Kinder übers Wochenende und da der Kindsvater die Kinder mir nicht bringt und zurück holt muss ich sie 14 km von mir hinbringen.
    Vielen lieben Dank im Voraus.
    MfG Sonja

    • Bussgeldkatalog.de 20. Juni 2016, 9:00

      Hallo Sonja,

      an Sonn- und Feiertagen dürfen LKW bis zu einem zulässigen Gesamtgewicht von 7,5 Tonnen gefahren werden.

      bussgeldkatalog.de

  • Carsten 19. Juni 2016, 18:22

    Frage “LKW ” Kargo ca.1,8 To. mit Anhänger 1.5 To gesammt, Anhänger mit Tandemachse .Zulassung auf Hundezuchtverein e.V. . Sonntagsfahrverbot Ja oder Nein ???
    Danke Carsten

    • Bussgeldkatalog.de 20. Juni 2016, 8:58

      Hallo Carsten,

      prinzipiell gilt das Fahrverbot für alle LKW mit Anhänger. Ob in Ihrem Fall eine Ausnahme gemacht werden kann, erfahren Sie bei der zuständigen Behörde.
      bussgeldkatalog.de

  • günter 27. Juni 2016, 8:13

    Hallo,
    eine weitere Frage zum Sonntagsfahrverbot.
    Mein Sprinter 3,5 to zul Ges. Gew. ist in den Papieren als ” Mehrzweckfahrzeug ” Fz. z. Pers. bef. b. 8 spl. ”
    eingetragen. Darf ich mit diesem Fahrzeug mit Anhänger 2.5 to, Tandemachse, Sonntags ohne Fracht,
    ohne Ladung, fahren? Rückfahrt nach einer Auslieferung. Wurde gestern von der Polizei sehr lange beobachtet aber nicht angehalten und kontrolliert.

    • Bussgeldkatalog.de 27. Juni 2016, 8:37

      Hallo Günter,

      bei dieser Frage ist entscheidend, ob Ihr Sprinter als PKW oder LKW zugelassen ist. LKW dürfen an Sonn- und Feiertagen nicht mit Anhänger fahren.

      bussgeldkatalog.de

      • günter 27. Juni 2016, 9:48

        Hallo,
        in den Papieren steht weder PKW noch LKW sondern “Mehrzweckfahrzeug ” zur Personenbeförderung bis 8 per. Dies ist scheinbar eine EU Bezeichnung für den alten PKW Kombi.

  • ramus 27. Juni 2016, 10:50

    Bezieht sich die Angabe zulässiges Gesamtgewicht auf das Zugfahrzeug allein oder auf Zugfahrzeug plus Anhänger.
    Konkret: Darf ich mit meinem Pickup, LKW, 3,5 to zul. GG, mit Wohnwagen Sonntags fahren?
    K.R.

    • Bussgeldkatalog.de 4. Juli 2016, 8:27

      Hallo Herr Ramus,

      das zulässige Gesamtgewicht bezieht sich auf den gesamten Zug. Das ziehen eines Wohnwagenanhängers ist seit einigen Jahren an Sonn- und Feiertagen erlaubt, allerdings halten sich nicht alle Bundesländer an diese Abmachung.

      Erkundigen Sie sich daher bitte bei der zuständigen Behörde, wie in Ihrem Bundesland verfahren wird.

      bussgeldkatalog.de

  • Marina. D. 1. Juli 2016, 15:55

    Hallo,

    hatte ein Gespann Transporter mit LKW Zulassung und Anhänger für einen Sonntag angemietet. Der Vermieter des Gespanns weder ich wussten von dem Sonntagsfahrverbot. Polizei in NS hat uns dann aus dem Verkehr gezogen und uns die weiter fahrt als Gespann verboten.

    Nun meine Frage: Wer muss welche Bußgeldkosten tragen: 120,00€ Fahrer (ich)
    570,00 € Halter Vermieter oder der Mieter?

    • Bussgeldkatalog.de 4. Juli 2016, 8:33

      Hallo Marina,

      der Halter des Fahrzeugs zahlt die 570 Euro. Ob der Vermieter allerdings auch gleichzeitig der Halter ist, lässt sich aus der Ferne schlecht sagen. Als Halter wird derjenige bezeichnet, auf den das Fahrzeug zu gelassen ist.

      Bussgeldkatalog.de

      • Marina D. 4. Juli 2016, 20:46

        Der Vermieter ist Halter, hat aber den Mieter beim Anhörungsbogen angegeben. Mieter war nicht Fahrer sondern ich. Wie ist nun die Lage wegen zukünftigen Bußgeld?

        • Bussgeldkatalog.de 11. Juli 2016, 8:21

          Hallo Marina,

          dann zahlen Sie nach unserem Wissensstand als Fahrer das eine Bußgeld und der Vermieter das Halter-Bußgeld. Sofern Sie nun einen Bußgeldbescheid erhalten, welcher Ihnen fehlerhaft erscheint, besteht die Möglichkeit, Einspruch einzulegen.

          bussgeldkatalog.de

  • Franzi 10. Juli 2016, 8:54

    Hallo,

    Die Frage ist, kann ein zugelassenes Auto , dass im Motorsport verwendet wird, am Sonntag mit Hänger hinter einem als Lkw zugelassenen Bus gezogen werden?
    Danke im voraus

    • Bussgeldkatalog.de 11. Juli 2016, 8:48

      Hallo Franzi,

      Anhänger, die zu Sport und Freizeitzwecken genutzt werden, dürfen sonn- und feiertags hinter LKW gezogen werden, sofern das zulässige Gesamtgewicht 3,5 Tonnen nicht überschreitet.

      bussgeldkataog.de

  • Nadja 10. Juli 2016, 9:09

    Hallo,
    Wir fahren ein Wohnmobil mit 7,4 t. Dürfen wir Sonn- und Feiertags einen Hänger mit einem Kleinfahrzeug ziehen?

    • Bussgeldkatalog.de 11. Juli 2016, 8:44

      Hallo Nadja,

      das kommt darauf an, ob Ihr Wohnwagen als LKW zugelassen ist. Sollte dies der Fall sein, ist es nicht erlaubt einen Anhänger zu ziehen.

      bussgeldkatalog.de

  • Genkel 12. Juli 2016, 10:08

    Hallo, wenn ich einen Mercedes Vito mit LKW Zulassung habe und eine Kajakanhänger ziehe der als Sportanhänger auch in den Papieren steht und nur den Führerschein Klasse B habe, darf ich den an sonn- und Feiertagen ziehen solange daß Zulässige Gesamtgewicht von 3.5t nicht überschritten wird?

    • Bussgeldkatalog.de 18. Juli 2016, 9:19

      Hallo,

      mit dem Führerschein hat das Sonn- und Feiertagsfahrverbot nichts zu tun. Zu Sport- und Freizeitzwecken dürfen Anhänger von LKWs an Sonn- und Feiertagen gezogen werden, das zulässige Gesamtgewicht darf dann die 3,5 Tonnen nicht überschreiten.

      Mit einem B-Führerschein dürfen Anhänger gezogen werden, welche maximal 750 kg wiegen. Das gesamte Gespann darf maximal 3,5 Tonnen wiegen.

      bussgeldkatalog.de

  • Lars 13. Juli 2016, 20:27

    Hallo,

    noch mal zum Thema Sonntagsfahrverbot:

    Ich möchte mit meinem Ford Kastenwagen ( 1.9 Tonnen Leergewicht ) am Sonntag einen Bootstrailer mit Boot ( grünes Kennzeichen – 2 Tonnen Gesamtgewicht ) über die Autobahn ziehen. Geht das?

    Danke

    MfG

    • Bussgeldkatalog.de 18. Juli 2016, 9:23

      Hallo Lars,

      Sofern Ihr Ford als PKW zugelassen ist, fallen Sie nicht unter das Fahrverbot. Ist er als LKW zugelassen, gilt folgendes: Das gesamte Gespann darf maximal 3,5 Tonnen wiegen und der Transport muss zu Sport- und Freizeitzwecken erfolgen.

      bussgeldkatalog.de

  • Musiekverein Jong Beatrix Niederlande 17. Juli 2016, 12:18

    De German Open finden am 03. September 2016 im Rahmen der European Music Games (DCE) statt. Wir gehen mit unser musikferrein (kinder 8-15) nach Hamel am freitag und zuruch am sontag. Fur transport von instrumenten benutzen wir ein Iveco daily (3500kg) (PKW registriert in holland) und anhanger (2700kg). Durfen wir am sontag zuruckfahren mit Iveco und anhanger?

    • Bussgeldkatalog.de 18. Juli 2016, 9:21

      Hallo,

      da es sich bei Ihrem Wagen um einen PKW handelt, dürfen Sie einen Anhänger ziehen. Das Fahrverbot gilt nur für LKWs.

      bussgeldkatalog.de

  • eugen 24. Juli 2016, 22:11

    Guten Abend ich habe eine Frage dazu darf ich mein lkw privat am Sonntag umparken von hafen bis an meine tür damit ich früh Raus fahren kann am nächsten Tag sind ca 10 km dürfte ich es machen???

    • Bussgeldkatalog.de 25. Juli 2016, 8:43

      Hallo Eugen,

      dies kommt darauf an, ob Ihr LKW unter das Sonntagsfahrverbot fällt. Wiegt Ihr LKW nicht über 7,5 Tonnen oder führt einen Anhänger, dann dürfen Sie fahren. Ansonsten darf der LKW nicht bewegt werden, egal wie viele Kilometer Sie zurücklegen möchten.

      bussgeldkatalog.de

  • helmut b. 31. Juli 2016, 20:47

    wie hoch darf das tatsaechliche gewicht von pickup mit pkw zulassung und anhaenger mit boot am sonntad sein?

    • Bussgeldkatalog.de 1. August 2016, 8:20

      Hallo Helmut,

      ist das Fahrzeug als Pkw zugelassen, fällt es nicht unter das Sonntagsfahrverbot.

      bussgeldkatalog.de

  • Oliver H. 10. August 2016, 20:42

    Hallo,
    Ich habe eine Frage zum Sonntagsfahrverbot für LKW in Kombination mit Anhängern.
    Ich möchte mit meinen Mercedes Vito zugelassen als LKW geschlossener Kasten( gewerblich genutzt), zul. Gesamtgewicht 2770kg zu einer Fahrt mit meinen Autotrailer zul. Gesamtgewicht 2500 kg auch gewerblich genutzt ,beladen mit einem Straßenzugelassenen PKW an einem Sonntag zu einem Fahrsicherheitstraining bewegen , hier speziell durch das Bundesland Hessen und dann Rheinland-Pfalz . Sie sprechen immer von Ausnahmeregelungen zu Motorsportzwecken ?
    Danke für die Antwort.

    • Bussgeldkatalog.de 15. August 2016, 9:32

      Hallo Oliver,
      es ist nicht erlaubt an Sonn- und Feiertagen mit einem LKW und Anhänger zu fahren. Mit “Motorsportzwecken” sind in erster Linie beispielsweise Transporte von Motorrädern zur einem Rennen gemeint. Wie es sich daher in Ihrem Fall verhält, können wir leider nicht beantworten. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Behörde.

      bussgeldkatalog.de

  • Christine O. 23. August 2016, 8:35

    Hallo!
    Wir haben einen VW T4 Transporter mit LKW-Zulassung (kann man gar nicht als PKW zulassen). Da ich hin und wieder am Wochenende mit meinen Pferden zu Umritten fahre, stellt sich nun die Frage ob wir mit diesem Auto und Pferdeanhänger am Sonntag fahren dürfen (und unter welchen Voraussetzungen max. Gewicht usw.). Der Pferdeanhänger hat im Moment eine grüne Nummer da er über die Landwirtschaft läuft. Oder benötigen wir dazu am Hänger eine schwarze Nummer oder welche Regelung gilt dafür oder dürfen wir überhaupt nicht an Sonn- und Feiertagen mit diesem Auto meine Pferde fahren?
    Über eine Antwort würden wir uns freuen.
    LG C.O.

    • bussgeldkatalog.de 29. August 2016, 9:25

      Hallo Christine,

      Fahrzeuge mit Lkw-Zulassung dürfen an Sonn- und Feiertagen nicht mit Anhänger fahren, sofern das zulässige Gesamtgewicht des Zuges 3,5 t übersteigt. Das gilt auch, wenn der Transport zu Sport- und Freizeitzwecken stattfindet. Es ist aber möglich, eine Ausnahmegenehmigung zu beantragen.

      bussgeldkatalog.de

  • Arndt 25. August 2016, 21:16

    Hey. Wenn der Pickup (unter 7,5t) im Fahrzeugschein als LKW offener Kasten steht, darf ich dann nicht mit Wohnwagen und Familie in Urlaub fahren an einem Sonntag? Gruss. Arndt

    • bussgeldkatalog.de 29. August 2016, 9:01

      Hallo Arndt,

      Fahrzeuge mit Lkw-Zulassung dürfen an Sonn- und Feiertagen nicht mit Anhänger fahren, sofern das zulässige Gesamtgewicht des Zuges 3,5 t übersteigt. Das gilt auch, wenn der Transport zu Sport- und Freizeitzwecken stattfindet.

      bussgeldkatalog.de

  • Sebastian 28. August 2016, 11:23

    Hallo
    ich habe einen Ducato(gewerblich genutzt) geschlossener Kasten 3,5 t mit lkw Zulassung und Pferdehänger 3 t.
    Gesamtgewicht beladen ca. 4,5 t das ganze Gespann. Darf ich am Sonntag mit diesem Gespann zu Sportzwecken fahren?

    • bussgeldkatalog.de 29. August 2016, 8:53

      Hallo Sebastian,

      Fahrzeuge mit Lkw-Zulassung dürfen an Sonn- und Feiertagen nicht mit Anhänger fahren, sofern das zulässige Gesamtgewicht des Zuges 3,5 t übersteigt. Das gilt auch, wenn der Transport zu Sport- und Freizeitzwecken stattfindet.

      bussgeldkatalog.de

  • keis r. 18. September 2016, 13:17

    Ich führe einen Abschleppdienst in Schleswig Holstein.
    7.490 ist das Gesamtgewicht.
    Darf ich Sonntags auch Autos transportieren. Ich habe gehørt, dass man ab 16 Uhr uneingeschrånkt fahren kann. danke

    • bussgeldkatalog.de 19. September 2016, 8:13

      Hallo Keis,

      nicht unter das Sonn- und Feiertagsverbot fallen unter anderem Einsatzfahrten von Bergungs-, Abschlepp- und Reparaturfahrzeugen. In Schleswig-Holstein wird hierfür keine Ausnahmegenehmigung verlangt.

      bussgeldkatalog.de

  • Torsten 25. September 2016, 20:01

    Hallo , das Sonntagsfahrverbot für LKW ( Transporter bis 3,5 T plus PKW Transport Anhänger ) wird nicht in Gewerbliche oder Private Fahrten unterteilt . Ist das richtig ? Sprich wenn ich am Sonntag wen abschleppen wollte hätte ich schlechte Karten .

    • bussgeldkatalog.de 26. September 2016, 8:25

      Hallo Torsten,

      laut unserem Kenntnisstand fallen in folgenden Bundesländern Einsatzfahrten von Bergungs-, Abschlepp- und Reparaturfahrzeugen nicht unter das Sonn- und Feiertagsverbot: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Bremen, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Saarland und Schleswig-Holstein.

      bussgeldkatalog.de

  • Christian 26. September 2016, 14:34

    Einmal Zusammen gefasst:

    LKW´s oder Transporter ( Geländewagen, Pick Up etc mit LKW Zulassung ) bis 7,5T dürfen am Sonntag fahren.
    Jedoch nicht mit Anhänger, es sei denn Sie dienen zu Sport und Freizeitzwecken.
    JEDOCH: Darf das Gewicht des gesamten Gespannes nicht über 3,5 T liegen.

    Richtig so?!

    • bussgeldkatalog.de 4. Oktober 2016, 10:05

      Hallo Christian,

      die ersten beiden Punkte stimmen. Zum dritten Punkt lässt sich sagen: Nicht unter das Sonn- und Feiertagsverbot fallen Wohnwagenanhänger und sonstige Anhänger, die zu Sport- und Freizeitzwecken hinter Lkw mit einer zulässigen Gesamtmasse bis zu 3,5 t geführt werden. Das Gewicht von 3,5 t bezieht sich also auf das Zugfahrzeug, nicht auf das Gespann. Außerdem werden diese Regelungen nicht in jedem Bundesland angewandt. Nach unserem Kenntnisstand wird die Zustimmung der Verkehrministerkonferenz in folgenden Bundesländern umgesetzt: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Bremen, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Saarland, Schleswig-Holstein. In den anderen Bundesländern wird häufig eine Ausnahmegenehmigung verlangt.

      bussgeldkatalog.de

  • Sven S. 27. September 2016, 10:49

    Hallo,
    ich einen Pkw mit 2170 kg zul. Ges. Und einen Bootstrailer mit 2000 kg zul. Ges.
    Der Anhänger kommt aber mit Boot nur auf ca. 1300 kg. Darf diese Kombi sonntags/feiertags auf die Autobahn?
    Gilt hier die tatsächliche Masse oder die addierten Werte des zul. Ges.?

    • bussgeldkatalog.de 4. Oktober 2016, 9:59

      Hallo Sven,

      das Sonntagsfahrverbot gilt für Lkw, jedoch nicht für Pkw. Ist das Zugfahrzeug nicht als Lkw zugelassen, dürfen Sie also auch sonntags fahren.

      bussgeldkatalog.de

      • Sven S. 5. Oktober 2016, 17:49

        Helmut b. fragte am 16.07. nach PKW mit Anhänger und Boot und erhielt von ihnen die Antwort “die Gesamtmasse darf maximal 3,5 Tonnen umfassen.”
        Das verwirrt mich jetzt irgend wie.
        Was denn nun???

        • bussgeldkatalog.de 10. Oktober 2016, 9:22

          Hallo Sven,

          in die Antwort auf den Kommentar von Helmut B. hat sich ein Fehler eingeschlichen. Tatsächlich ist es so, dass das Fahrverbot nur für Fahrzeuge mit Lkw-Zulassung gilt: Gemäß § 30 Abs. 3 S. 1 StVO dürfen an Sonn- und Feiertagen Lkw mit einer zulässigen Gesamtmasse über 7,5 t in der Zeit von 0.00 Uhr bis 22.00 Uhr nicht verkehren. Dieses Verbot erstreckt sich auch auf Anhänger hinter Lkw, wobei hier keine Gewichtsbeschränkung gilt.

          bussgeldkatalog.de

  • Ralf K. 8. Oktober 2016, 10:51

    Hallo . Wenn ich mir das richtig herausgelesen habe darf ich meinen Ford Ranger Wildtrak DoKa 2008 mit LKW Zulassung und PKW Besteuerung mit einem gebremsten Bootstrailer auch an Sonn und Feiertagen fahren ? Mit freundlichen Grüßen

    • bussgeldkatalog.de 10. Oktober 2016, 8:35

      Hallo Ralf,

      wenn das Fahrzeug als Lkw zugelassen ist, dürfen Sie einen Bootstrailer ziehen, allerdings nur zu Sport- und Freizeitzwecken. In einigen Bundesländern wird jedoch auch hierfür in manchen Fällen eine Sondergenehmigung nötig.

      bussgeldkatalog.de

  • Matthias 9. Oktober 2016, 0:03

    Mit folgendem Gespann möchte ich Sonntag fahren: VW Passat, PKW, hinten dran geschlossener Hänger mit Gesamtzulässigem Gewicht 1,3 Tonnen… das darf ich fahren am Sonntag, oder?

    • bussgeldkatalog.de 10. Oktober 2016, 8:31

      Hallo Matthias,

      das Sonn- und Feiertagsfahrverbot bezieht sich lediglich auf Lkw. Pkw sind nicht davon betroffen.

      bussgeldkatalog.de

  • Uschi K. 11. Oktober 2016, 10:04

    Meine Frage:
    Bin Inhaber eines Blumengeschäftes und habe am Wochenende in Holland Blumen und Pflanzen eingekauft.Auf der Heimfahrt am Sonntag wurde ich von der Polizei angehalten, dass ich mit meinem Sprinter mit Anhänger keine 7,5 t und keine LKW Zulassung nicht weiterfahren dürfte, da für mich das LKW Verbot gelten würde.Soll nun eine Strafe über 570 Euro bezahlen.Ist das rechtens, da ja die Pflanzen empfindlich sind und nicht über Nacht im Hänger bleiben konnten, wegen der Kälte.
    Gruß Uschi

    • bussgeldkatalog.de 17. Oktober 2016, 9:32

      Hallo Uschi,

      grundsätzlich gilt das Fahrverbot nicht für den Transport von frischer Milch, frischem Fleisch, frischem Fisch oder leicht verderblichem Obst und Gemüse. Pflanzen fallen nicht darunter. Sie hätten in Ihrem Fall für die Fahrt eine Ausnahmegenehmigung beantragen müssen, der im Regelfall zugestimmt worden wäre. Laut der Verwaltungsvorschrift Nr. 7 zu § 46 StVO ist die Beförderung von Schnittblumen und lebenden Pflanzen nämlich als dringlich einzustufen.

      bussgeldkatalog.de

  • Lars 13. Oktober 2016, 18:48

    Hallo,
    darf ich mit einem Dodge Ram der als PKW in Deutschland läuft und im Fahrzeugschein als Geländefahrzeug zur Güterbeförderung bis 3,5 to (Lastkraftwagen) gekennzeichnet ist am Sonntag mit einem PKW-Trailer und darauf ein unangemeldeten PKW der zu Freizeitzwecken dient fahren?

    • bussgeldkatalog.de 17. Oktober 2016, 9:19

      Hallo Lars,

      entscheidend ist hier die Zulassung. Ist das Fahrzeug als Pkw zugelassen, so besteht kein Sonntagsfahrverbot für Anhänger. Handelt es sich um ein als Lkw zugelassenes Fahrzeug, so dürfen Anhänger mitgeführt werden, wenn diese zu Sport- und Freizeitzwecken dienen. Beim Transport eines unangemeldeten Fahrzeugs werden die Behörden aber wahrscheinlich nicht von Sport- und Freizeitzwecken ausgehen.

      bussgeldkatalog.de

  • Melanie 15. Oktober 2016, 16:00

    Hallo…ich habe einen Chrysler Voyager. LKW Zulassung da ehemaliger Leichenwagen. Frage: Darf ich den auch an Sonn und Feiertagen ganz normal fahren? Nur den PKW also ohne Anhänger. Wenn er überhaupt einen Anhönger zieht dann mit meinen Pferden. Darf ich das an Sonn und Feiertagen? Danke für die Antwort. LG

    • bussgeldkatalog.de 17. Oktober 2016, 8:59

      Hallo Melanie,

      ohne Anhänger dürfen Sie grundsätzlich fahren. In vielen Bundesländern dürfen Sie an Sonn- und Feiertagen Wohnwagenanhänger und sonstige Anhänger fahren, die zu Sport- und Freizeitzwecken hinter Lastkraftwagen mit einer zulässigen Gesamtmasse bis zu 3,5 t geführt werden, ohne hierfür eine Sondergenehmigung beantragen zu müssen.

      bussgeldkatalog.de

  • Alex 18. Oktober 2016, 18:16

    Hallo,
    es gibt ja für Feuerwehr eine Ausnahmegenehmigung an Sonn und Feiertagen. Gilt diese auch , bei einer sogenannten Bewegungsfahrt ( Übungsfahrt ) ohne Einsatzhintergrund ?

    • bussgeldkatalog.de 24. Oktober 2016, 10:01

      Hallo Alex,

      Sonderfahrzeuge der Feuerwehr sind nicht vom Sonntagsfahrverbot betroffen. Somit sind auch Bewegungsfahrten erlaubt.

      bussgeldkatalog.de

  • Rudi 21. Oktober 2016, 23:33

    Hallo,
    ich möchte privat einen 1,5 Kabiner Pickup mit 3,5to und LKW-Zulassung kaufen. Nur für private Nutzung. Der Tüv sagte mir, daß ich mit Anhängerkupplung nicht ohne Fahrtenschreiber fahren darf. Kann das sein?
    Hauptsächlich wollte ich den Pickup mit einer absetzbaren Wohnkabine nutzen. Darf ich dann am Sonntag – mit oder ohne Kabine mit einem leeren Hänger zu Freunden / Bootshaus fahren um Kajaks zu transportieren. Oder eine Leerfahrt um dieses Sportgeräte zu holen / abzugeben?

    Danke für eine Antwort
    Rudi

    • bussgeldkatalog.de 24. Oktober 2016, 9:14

      Hallo Rudi,

      wenn Sie das Fahrzeug rein privat und nicht gewerblich nutzen, müssen Sie keinen Fahrtenschreiber nutzen. Wenn Sie den Anhänger zu Sport- und Freizeitzwecken nutzen, müssen Sie in vielen Bundesländern keine Ausnahmegenehmigung beantragen.

      bussgeldkatalog.de

  • micha 26. Oktober 2016, 7:52

    Mein Fahrzeug ist als “Sonstiges KFZ Bautruppwagen” mit 10t z.G.g.
    zugelassenen.
    Das Fahrzeug verfügt über eine Doppelkabine und Geräteräume mit entsprechender Beladung.

    Da das Inventar zum Fahrzeug gehört und kein gewerblicher Gütertransport möglich ist, müsste das Fahrzeug nach meiner Auffassung vom Sonntags-Fahrverbot befreit sein.

    Ist dem so? (Auf welchen Paragraphen kann ich mich genau berufen)

    Kann ich mit dieser Zulassungsform als
    “Nicht-LKW” ggf. Sonntags einen Anhänger 2,5t-Anhänger (ebenfalls mit Geräteräumen) mitführen?

    Danke für Ihre Antwort!

    • bussgeldkatalog.de 31. Oktober 2016, 9:28

      Hallo Micha,

      laut § 30 StVO gilt das Sonn- und Feiertagsfahrverbot für alle Lkw mit einer zulässigen Gesamtmasse über 7,5 t sowie Anhänger hinter Lkw. Wenn das Fahrzeug nicht als Lkw zugelassen ist, sollte das Verbot in der Regel nicht gelten. Dann wäre auch das Mitführen eines Anhängers erlaubt. Schauen Sie deshalb in den Zulassungspapieren nach. Fragen Sie außerdem beim zuständigen Straßenverkehrsamt nach, um ganz sicher zu gehen. In verschiedenen Bundesländern können nämlich unterschiedliche Regeln gelten.

      bussgeldkatalog.de

  • Christoph 29. Oktober 2016, 11:58

    Hallo,
    ich möchte einen Pkw mit Laffete ( über 3.5 t) beauftragen um ein Auto von Berlin nach Brandenburg zu liefern. Meine frage lautet : Ist das am 31.10. 2016 (Reformationstag im Brandenburg) möglich? Es würde zwar eine Genehmigung für LKWs über 7,5 t erteilt aber ich weiss es nicht ob die auch für solche PKWs gilt.

    Danke für eine Antwort
    Christoph

    • bussgeldkatalog.de 31. Oktober 2016, 9:50

      Hallo Christoph,

      da es sich um länderspezifische Ausnahmeregelungen handelt, wäre es am besten, wenn Sie sich bei der zuständigen Behörde erkundigen.

      bussgeldkatalog.de

  • Christin 31. Oktober 2016, 23:21

    Was ist wenn morgen Feiertag ist und ich mit meinem lkw nur bis 00:00 Uhr fahren darf
    Und ich bin eine halbe Stunde drüber her was passiert dann

    • bussgeldkatalog.de 7. November 2016, 10:00

      Hallo Christin,

      wer verbotswidrig an einem Feiertag fährt, muss mit einem Bußgeld in Höhe von 120 Euro rechnen. Ordnet der Halter das verbotswidrige Fahren an, wird dies mit einem Bußgeld in Höhe von 570 Euro geahndet.

      bussgeldkatalog.de

  • Volker 7. November 2016, 0:11

    Hallo,
    1.
    Ich betreibe einen Abschleppdienst in Hessen und habe einen Abschleppwagen mit 7,49 z.G.g. eingetragen als LKW f.Fahrzeugbeförderung und Pannenhilfsfahrzeug.Darf ich einen Anhänger 5 t z.G.g. im Pannenfall zum Abschleppen des Fahrzeug an Sonn.-und Feiertagen mitführen.Oder wie ist es wenn ein PKW mit Anhänger eine Panne hat und muss abgeschleppt und der Anhänger vom PKW mitgeführt werden muss.
    2.
    Darf ich Privat Sonntags einen Wohnanhänger oder einen Anhänger der für Sportzwecke benutzt wird hinter dem LKW mitführen?
    Danke für eine Antwort
    Mit freundlichen Grüssen
    Volker

    • bussgeldkatalog.de 7. November 2016, 9:23

      Hallo Volker,

      zu Frage 1: Nicht unter das Sonn- und Feiertagsfahrverbot fallen Einsatzfahrten von Bergungs-, Abschlepp- und Reparaturfahrzeugen. Zu Frage 2: Die Aufhebung des Verbots für Wohnwagenanhänger und sonstige Anhänger, die zu Sport- und Freizeitzwecken geführt werden, gilt nur für Lastkraftwagen mit einer zulässigen Gesamtmasse bis zu 3,5 t.

      bussgeldkatalog.de

  • Robin I. 8. November 2016, 13:29

    Hallo,

    Darf ich mit meinem T4 Bulli der als Lastkraftwagen angemeldet ist und meinem Boots Trailer mit Max. Gewicht von 750kg und 100km/h Zulassung Sonntags fahren?

    • bussgeldkatalog.de 14. November 2016, 9:41

      Hallo Robin,

      es kommt auf das Gewicht des Zugfahrzeugs an. Nicht unter das Sonn. und Feiertagsverbot fallen Wohnwagenanhänger und sonstige Anhänger, die zu Sport- und Freizeitzwecken hinter Lastkraftwagen mit einer zulässigen Gesamtmasse bis zu 3,5 t geführt werden.

      bussgeldkatalog.de

  • Stefan S. 8. November 2016, 15:02

    Hallo, darf ich mit einem LKW Sprinter 3500kg zugelassen als Sattelzugmaschine und einem Sattelanhänger, welcher 5000kg Gesamtgewicht hat und als Wohnwagen verschlüsselt ist sonntags fahren? Der Anhänger dient zu Sportzwecken Rennsport und ist unterteilt in Wohnwagen und Werksattaufbau.

    • bussgeldkatalog.de 14. November 2016, 9:42

      Hallo Stefan,

      nicht unter das Sonn- und Feiertagsfahrverbot fallen unter anderem Wohnwagenanhänger und sonstige Anhänger, die zu Sport- und Freizeitzwecken
      hinter Lastkraftwagen mit einer zulässigen Gesamtmasse bis zu 3,5 t geführt werden.

      bussgeldkatalog.de

  • Alexander O. 11. November 2016, 13:25

    Hallo,
    kann ich mit meinem Pick up “Pannenhilfsfahrzeug” 3,1 To GG + Anhänger 3 To GG Sonntags fahren
    (auch Strecken von 400 Km1
    vielen dank für die Antwort
    Grüsse
    Alex

    • bussgeldkatalog.de 14. November 2016, 9:58

      Hallo Alexander,

      ist das Fahrzeug nicht als Lkw zugelassen sondern als Sonderfahrzeug bzw. sonstiges Kfz, gilt das Sonn- und Feiertagsfahrverbot in der Regel nicht. Dies gilt auch für Fahrten mit einem Anhänger.

      bussgeldkatalog.de

  • Jens 13. November 2016, 17:31

    Hallo ,
    ich habe von meiner Firma einen T5 Multivan (Zulassung auf Kombilimosine) auf Privatnutzung . Darf ich Sonntags mit diesem T5 und einem 2t Anhänger voll beladen mit einem Oldtimer auf die Autobahn? Mit freundlichen Grüßen Jens

    • bussgeldkatalog.de 14. November 2016, 9:49

      Hallo Jens,

      anscheinend ist das Fahrzeug nicht als Lkw zugelassen. Daher müsste das Sonn- und Feiertagsverbot nicht gelten.

      bussgeldkatalog.de

  • Robert 15. November 2016, 18:52

    Hallo,
    ich habe eine privat zugelassene SZM mit einem zGG von 18 t – für diese besteht ja Sonntags solo kein Fahrverbot !
    Darf ich Sonntags mit dieser SZM einen Sportgeräteanhänger mit zGG 13,6 t fahren ?
    Es wird explizit nur von LKW+Anhänger gesprochen nicht SZM+Anhänger !
    (Keine gewerbliche Güterbeförderung- Sportgeräteanhänger grünes Kennzeichen – nur für Motorsportzwecke)

    mit freundlichen Grüßen
    Robert

    • bussgeldkatalog.de 21. November 2016, 10:21

      Hallo Robert,

      wenden Sie sich in diesem speziellen Fall bitte an die zuständige Behörde. Diese kann Ihnen alle nötigen Informationen liefern.

      bussgeldkatalog.de

  • Christian 18. November 2016, 14:04

    Hallo
    Fahrzeug ist Sprinter ges.Masse eigetragen 2,8t ist kein LKW sondern Sonder KFZ-Werkstatwagen
    Wurde in Brandenburg mit Hänger und Ladung ( Ersatzteile) angehalten.Strafanzeige und durfte weiterfahren
    da die Grenze zu Sachsen nicht weit wahr und die Polizei das dort anders auslegt.Bescheid über 120€ kam natürlich
    Dann mit Anwalt Klage…Ergebnis 50€ B-Geld weil überschreitung 3,5t Gesamtmasse mit LKW am Sonntag.
    Ist Nov.2015 gewesen Bescheid kam vor 3Wochen. Ist das so richtig??? Mfg.Christian

    • bussgeldkatalog.de 21. November 2016, 10:01

      Hallo Christian,

      wir dürfen Ihnen an dieser Stelle keine Rechtsberatung bieten. Wenden Sie sich mit Ihrer Frage doch an Ihren Anwalt, dieser kann Sie kompetent beraten.

      bussgeldkatalog.de

  • Andreas O. 28. November 2016, 8:57

    Guten Tag
    Fällt ein Ford Ranger, der in der Zulassung vom LKW zum Pick-up umgeschrieben wurde, auch unter Sonntagsfahrverbot mit Anhänger?
    Gruß Andreas

    • bussgeldkatalog.de 28. November 2016, 10:14

      Hallo Andreas,

      ist das Fahrzeug nicht als Lkw zugelassen, sollte das Verbot in der Regel nicht gelten. Genaue Informationen kann Ihnen die zuständige Zulassungsbehörde geben.

      bussgeldkatalog.de

  • Franz W. 29. November 2016, 21:20

    Hallo,

    wenn LKW mit Anhänger zu Sport- und Freizeitzwecken (Wohnwagen) erlaubt an Feiertagen,
    darf man an Feiertagen mit einem Fahrzeug mit Lkw-Zulassung ( MB-Vito) Wohnwagen mit “roter Nummer” fahren/überführen?

    Wie siehts in anderen europäischen Ländern aus, z.B. Holland ?

    Gruss

    • bussgeldkatalog.de 5. Dezember 2016, 10:15

      Hallo Fanz,

      in einigen Ländern der EU gibt es Fahrverbote für Lkw – die Niederlande gehören jedoch nicht dazu. Die Überführung eines Wohnwagens mit einem roten Überführungskennzeichen ist an Sonn- und Feiertagen in der Regel nicht gestattet. Diese Kennzeichen werden nur an gewerbliche Händler bzw. Firmen ausgegeben, weshalb ein Transport zu Sport- und Freizeitzwecken dann nicht gegeben ist.

      bussgeldkatalog.de

  • Heiko G. 30. November 2016, 14:34

    Hallo,
    ich habe einen Srinter 3,5 t als Pkw zugelassen und einen T5 3,2 t als Pkw zugelassen. Darf ich sonntags damit einen Tandemanhänger 2 t fahren.
    Gruss heiko

    • bussgeldkatalog.de 5. Dezember 2016, 10:05

      Hallo Heiko,

      sind die Fahrzeuge als Pkw zugelassen, sollte das Fahrverbot nicht für Sie gelten – auch dann nicht, wenn Sie einen Anhänger mitführen.

      bussgeldkatalog.de

  • Hermann 16. Dezember 2016, 11:28

    Hallo ich Grüße Sie,
    bin Schausteller habe einen LKW Vito 2770 kg, dazu ein Anhänger als Kinderkarussell grünes Nummernschild SDAH Arbeitsmaschine hat ein Gewicht von 1300 kg die zum Kinderkarussell benötigten Gondeln (Sitze) und zum Aufbau benötigten Teile werden im LKW Vito beim Transport des Karussells mitgeführt. Gibt es für Schaustellerfahrzeuge mit einem Kinderkarussell als Anhänger eine Sonderreglung in Thüringen und Niedersachsen. Sollte es keine Sonderreglung in diesem Fall für Schausteller geben so möchte ich Fragen wenn der og. LKW Vito eine PKW Zulassung hätte kann ich dann ohne Ausnahmegenehmigung fahren.
    Danke im voraus für Ihre Antwort. Mfg Hermann

    • bussgeldkatalog.de 19. Dezember 2016, 10:52

      Hallo Hermann,

      die Zustimmung der Verkehrsministerkonferenz, die unter anderem besagt, dass Schaustellerfahrzeuge (auch mit Anhänger) nicht unter das Sonn- und Feiertagsfahrverbot fallen, wird laut Angaben des ADAC in folgenden Bundesländern umgesetzt: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Bremen, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Saarland und Schleswig-Holstein. In den anderen Bundesländern wird weiterhin oftmals eine Ausnahmegenehmigung verlangt. Wenden Sie sich bei weiteren Fragen am besten direkt an eine der zuständigen Behörden.

      bussgeldkatalog.de

  • Hajo 28. Dezember 2016, 16:53

    Hallo,
    darf man an Sonn/Feiertagen mit einem Wohnmobil( LKW-Umbau mit Eintragung) mit 7,49t fahren?
    Wie ist das in Kombination mit einem Anhänger ?

    MfG
    Hajo

    • bussgeldkatalog.de 2. Januar 2017, 10:00

      Hallo Hajo,

      ist das Wohnmobil nicht als Lkw zugelassen, dürfen Sie auch mit Anhänger fahren.

      bussgeldkatalog.de

  • Steffi 1. Januar 2017, 21:04

    Hallo wir fahren in einem vito mit Lkw Zulassung und Wohnwagen. Die Polizei hat uns bis 22 Uhr still gesetzt und Bußgeld festgesetzt obwohl wir zu privaten Zwecken bzw. Sportzwecken unterwegs sind und nur Schlittenhunde in eingebauten Boxen dabei haben. Reicht der Verweis auf diese erwähnte Ausnahme oder muss ich mit dem Erlass erst eine Sondergenehmigung beantragen bevor ich sonntags fahren kann?

    • bussgeldkatalog.de 2. Januar 2017, 10:28

      Hallo Steffi,

      die von der Verkehrsministerkonferenz festgelegte Regelung wird laut Angaben des ADAC in den folgenden Bundesländern umgesetzt: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Bremen, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Saarland und Schleswig-Holstein. In den anderen Bundesländern ist in der Regel eine Sondergenehmigung nötig. Erkundigen Sie sich am besten bei der zuständigen Behörde darüber, was in Ihrem Fall gilt.

      bussgeldkatalog.de

  • Sascha 3. Januar 2017, 8:40

    Hallo,

    wie ist das mit LKWs mit einem H-Kennzeichen.

    Ich habe vor, mit irgendwann einen alten sowjetischen Militär-LKW zu kaufen, zulässiges Gesamtgewicht 13,5t.

    Ist dieser dann ebenfalls vom Verbot betroffen?

    Und wenn ich nun eine Ausnahmeerlaubnis in Brandenburg bekomme, darf ich dann auch in andere Bundesländer fahren?

    • bussgeldkatalog.de 9. Januar 2017, 10:07

      Hallo Sascha,

      die StVO nimmt keine Unterscheidung zwischen herkömmlichen Lkw und solchen mit H-Kennzeichen vor. Aus diesem Grund gilt das Sonntagsfahrverbot grundsätzlich auch dann, wenn der Lkw über ein H-Kennzeichen verfügt. Sie sollten aber einmal Rücksprache mit der für Sie zuständigen Behörde Rücksprache halten, vielleicht gibt es in Ihrem Bundesland Sonderregelungen. Zu Ihrer letzten Frage: Eine Ausnahmegenehmigung gilt immer nur für das Bundesland, in welchem diese ausgestellt wurde.

      bussgeldkatalog.de

  • Martin 9. Januar 2017, 0:05

    Hallo. Darf ich mit einem Landrover Defender (LKW Zulassung) mit 3.5t Gesamtgewicht einen Anhänger mit 3.5t Gesamtgewicht für Freizeitzwecke ziehen? Wenn ja, was bezeichnet sich als Freizeitzwecke? Der Transport eines Baggers auf einem Autotrailer, der nur für Hobbyschraubereien und Freizeitaktivitäten angeschafft wird?

    • bussgeldkatalog.de 9. Januar 2017, 10:28

      Hallo Martin,

      der Transport von Sportbooten oder Pferden kann als Sport- und Freizeitzweck kategorisiert werden. Der Transport eines Baggers wird in der Regel nicht als solcher eingestuft. In Ihrem Fall sollten Sie sich am besten an die zuständige Behörde wenden.

      bussgeldkatalog.de

  • Beduine 12. Januar 2017, 14:27

    Hallo,
    Mein Freund ist Franzose und fährt einen Ford Ranger. Er will nun am Sonntag von Deutschland zurück nach Frankreich fahren und einen 400 kg Anhänger mitnehmen. In den Papieren ist leider nicht ersichtlich ob das Fahrzeug als PKW oder LKW zugelassen ist. . Der Ranger hat ein Gewicht von 2.900 kg. Darf er also nun fahren?

    • bussgeldkatalog.de 16. Januar 2017, 10:23

      Hallo Beduine,

      mit diesen Angaben ist es uns leider nicht möglich, Ihre Frage zu beantworten. Sie sollten sich an die zuständige Behörde wenden.

      bussgeldkatalog.de

  • L.T. 23. Januar 2017, 21:23

    Hallo,

    ich habe einen Ford Transit Coustom mit LKW-Zulassung. Zulässiges Gesamtgewicht 2900 kg. Darf ich an Sonn- und Feiertagen einen Wohnwagen ziehen? Bezieht sich das Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen auf das Zugfahrzeug oder auf das Gespann (LKW + Wohnwagen)?

    • bussgeldkatalog.de 6. Februar 2017, 11:48

      Hallo,

      das Gesamtgewicht bezieht sich auf das Fahrzeug inklusive des Gespanns. Sollte dieses bei mehr als 7,5 t liegen, dürfen Sie den Wohnwagen an Sonn- und Feiertagen nicht ziehen.

      bussgeldkatalog.de

  • Heinrich 27. Januar 2017, 16:28

    Darf ich mit ein 40 ton lkw von Holland nach travermunde fahren auf sonntagabend und um 20 uhr die bundesgrenze uberfahren ? Ich fuhr ein buchgung von das rederei mit. ? Ich fahr bei Arnhem uber die grenze . Gruße heinrich

    • bussgeldkatalog.de 6. Februar 2017, 11:36

      Hallo Heinrich,

      das Sonntagsfahrverbot für LKW ab 7,5 t gilt bis 22 Uhr. Erst danach dürfen LKW ohne Sondergenehmigung wieder fahren.

      bussgeldkatalog.de

  • Armin G. 6. Februar 2017, 12:35

    Hallo ich hätte gerne gewußt ob mit meinem t4 mit LKW Zulassung einen Anhänger ziehen darf um meinem Hobby nach zugehen, also auf Flohmärkte fahren darf. Was beinhaltet eigentlich fahren zu Freizeitzwecken? Vielen Dank für eine Antwort .Mit freundlichen Grüßen

    • bussgeldkatalog.de 13. Februar 2017, 9:58

      Hallo Armin,

      das können Sie schon tun, allerdings müssen Sie dann einen C1E-Führerschein aufweisen. Zudem sollten Sie beachten, dass in diesem Fall das Sonntagsfahrverbot gilt. Wenn Sie das Fahrzeug zu Sport- und Freizeitzwecken an einem Sonntag fahren wollen, müssen Sie dies vorher beantragen.

      bussgeldkatalog.de

  • Gräfe 7. Februar 2017, 22:12

    Wir haben einen citrön jumper Lkw bis 3,5 t in dem wir das material etc. Transportieren und haben einen normalen hänger mit schlittenhundeboxenaufbau dahinter laufen. Wir fahren zu schlittenhunderennen und zum training.wie sieht es hier mit dem sonntagsfahrverbot aus?danke für eine schnelle antwort

    • bussgeldkatalog.de 13. Februar 2017, 10:05

      Hallo Gräfe,

      dazu benötigen Sie eine Genehmigung. Fragen Sie am besten bei den zuständigen Behörden nach.

      bussgeldkatalog.de

  • Annette 10. Februar 2017, 12:12

    Hallo,
    darf ich mit einem neu aufgebauten LKW (ohne Zulassung nur mit rotem Kennzeichen) von Freiburg nach Stuttgart fahren? ZGG 18 to. War noch nie zuglassen. Fahrzeug war beim Aufbauhersteller.

    • bussgeldkatalog.de 13. Februar 2017, 10:17

      Hallo Annette,

      wenden Sie sich am besten an die zuständigen Behörden. Es ist möglich, dass Sie dazu eine Sondergenehmigung benötigen.

      bussgeldkatalog.de

  • Kresimir B. 13. Februar 2017, 20:59

    Bin ich vom Fahrverbot mit 3,5 T LKW ausgenommen wenn der Anhänger ein Grünes Kennzeichen hat
    Mit freundlichem Gruß

    • bussgeldkatalog.de 20. Februar 2017, 10:35

      Hallo,

      in diesem Fall dürfen Sie auch sonntags fahren, wenn Sie landwirtschaftlich tätig sind. Ansonsten ist eine Ausnahmegenehmigung nötig.

      bussgeldkatalog.de

  • Aaron 15. Februar 2017, 15:18

    Hallo,
    ich habe einen Transporter mit Lkw-Zulassung (Ford Transit Custom, 2,9t zul. Gesamtgewicht) und würde gerne wissen, ob… :
    1. …ich an Sonn- oder Feiertagen – im Rahmen eines Reisegewerbes – mit einem Imbissanhänger fahren dürfte? (Es werden verderbliche Lebensmittel mitgeführt, z.B. Fleisch und Gemüse)
    2. …man mit einem Transporter mit Lkw-Zulassung bis 3,5t auf Landstraßen und Autobahnen ohne Anhänger auch nur 80km/h fahren darf, wie “die großen Lkw”? (Und wie verhält es sich mit einem Imbissanhänger mit 100km/h-Zulassung, falls dieser mitgeführt wird?)
    3. …es für Reisegewerbe (Gastronomisch) insgemein andere Regelungen/Ausnahmen gibt?
    Mit freundlichen Grüßen

    • bussgeldkatalog.de 20. Februar 2017, 10:19

      Halle Aaron,

      1. wenn Sie eine Ausnahmegenehmigung haben, dürfen Sie auch sonntags fahren.
      2. bis zu 3,5 t gilt eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h außerorts.
      3. bei Zusatzregelungen sollten Sie am besten die zuständigen Behörden kontaktieren.

      bussgeldkatalog.de

  • Jörg 18. Februar 2017, 12:38

    Hallo Leute, ich fahr einen T5 Geschlossen/Transporter – als LKW und einen Drehschemel bis 3,5 to(Gesamtlänge 16,5 Meter). Fahr Privat – keinen Werbe- Firmenbeschilderung am Fahrzeug/Anhänger! Gesamtmasse 5,3 to. Ich habe auf den Drehschemel(Geschlossen/Hochplane) ein oder zwei/mehr Fahrräder und ev. auch einen Schirm und einige Stühle/Tisch. “Ladung. für Freizeit/Sport” ich Fahr am WE und in der Feriern auf der Autobahn. Schon Kontrolle in Hessen, Niedersachsen und SH ohne Beanstandung überstanden – mit viel Diskussion! Sollte doch gehen, sehe ich so. Beste Grüße Jörg

  • Jürgen 18. Februar 2017, 22:03

    Hallo möchte mir einen transporter / Kastenwagen mit Anhängerkuplung Zulässiges gesamtgewicht 3,5 tonnen zulegen, und fahre diesen nur privat, muß das Fahrzeug mit einem Fahrtenschreiber ausgerüstet werden?
    Zweite Frage:
    Und wie ist das wenn ich da noch einen Anhänger mit einem zulässigem Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen dranhänge ?
    Dritte Frage: Darf ich damit am Sonntag Kartoffeln für mich u. Familienangehörige sowie für Freunde u. Bekannte zum einlagern holen ist alles privat u. nicht gewerblich. mfg.

    • bussgeldkatalog.de 20. Februar 2017, 10:07

      Hallo Jürgen,

      zu erstens und zweitens: ein Fahrtenschreiber ist ab einem Gesamtgewicht von 7,5 t Pflicht. zu drittens: Sie benötigen bei einem Fahrzeug mit Lkw-Zulassung grundsätzlich eine Sondergenehmigung, um Sonntags fahren zu dürfen.

      bussgeldkatalog.de

  • stefan 19. Februar 2017, 13:47

    hallo ich möchte sonntags von der eifel nach düsseldorf fahren weil ich dort übers we beim 24h rennen war, darf ich dann mit einem transporter der 3,5 to und lkw zulassung hat und einem wohnwagen sonntags fahren? möchte ja nur nachhause kommen. mfg

    • bussgeldkatalog.de 20. Februar 2017, 10:04

      Hallo Stefan,

      bei einer Lkw-Zulassung benötigen Sie eine Ausnahmegenehmigung, um Sonntags fahren zu dürfen. Wenden Sie sich dazu an die entsprechenden Behörden.

      bussgeldkatalog.de

  • Dieter 5. März 2017, 19:16

    Vw amarok pickup firmenfahrzeug mit LKW Zulassung darf ich am Wochenende mit meinen Wohnwagen in den Urlaub fahren

    • bussgeldkatalog.de 6. März 2017, 10:59

      Hallo Dieter,

      in den meisten Bundesländern gilt laut einer Entscheidung der Verkehrsministerkonferenz eine Sondergenehmigung für Wohnwagenanhänger und sonstige Anhänger, die zu Sport- und Freizeitzwecken hinter Lastkraftwagen mit einer zulässigen Gesamtmasse bis zu 3,5 t geführt werden.

      bussgeldkatalog.de

  • Cenk 7. März 2017, 6:30

    Hallo Ihr Lieben,

    Ich bin Privat-Person und möchte mir mit einem Freund (auch Privat-Person) eine kleine Halle mieten ,um an unseren Autos , 5 Stück …( und die Autos einiger Freunde ) zu schrauben.

    Um die 2 abgemeldeten Fahrzeuge aus der Garage in die Halle hin-und her zu bewegen wollte ich uns einen Auto-Transporter zulegen.
    Frage: Kann ich als Privat-Person einen PKW-Transporter ( also Transporter mit integr.Ladefläche für ein Fahrzeug bis 2 / 2.5 T ) zulassen…und was ist zu beachten (Sonntag / Fiertags-Fahrten / als PKW oder LKW zulassen etc.) ?

    Lieben Gruß und Dank im Voraus

    • bussgeldkatalog.de 13. März 2017, 10:33

      Hallo Cenk,

      grundsätzlich eine solche Zulassung auch für Privatpersonen möglich. Welche Besonderheiten und Zulassungsvoraussetzungen hier gelten, erfragen Sie am besten direkt bei der Zulassungsstelle.

      bussgeldkatalog.de

  • KJ G. 14. März 2017, 12:45

    Hallo aus Nidersachsen,

    ich habe vor mit einem VW Amarok mit LKW Zulassung und einem Anhänger mit einem Oldtimer Traktor drauf zu einem Treffen in NRW zu fahren, Freitags hin ist ja noch nicht das Problem, aber Sonntags zurück eventuell.
    Oder ist das doch möglich, weil ich zu privaten Zwecken, also freizeitmäßig damit unterwegs bin. Der Amarok hat ein zul. GG von 2.920 KG, der Anhänger ein zul. GG von 2.700 KG. Tatsächlich würde der Anhänger mit Traktor etwa 1.700 Kg wiegen. Aber das Gewicht des Zuges insgesamt scheint ja nicht relevant zu sein.
    Danke für Aufklärung zu meinem Anliegen.

    • Bussgeldkatalog.de 20. März 2017, 10:06

      Hallo,

      dies ist zulässig, sofern die zulässige Gesamtmasse von 3,5 t nicht überschritten wird.

      bussgeldkatalog.de

  • Maria 17. März 2017, 17:10

    Hey,kann ich fharen Sonntag in Deutschland mit Mercedes Sprinter 313 mit Anhänger 750 kg??? Danke für deine Rückmeldung

    • bussgeldkatalog.de 20. März 2017, 10:23

      Hallo Maria,

      das kommt auf den Zweck der Fahrt an. Private Fahren sind Sonn- und Feiertags erlaubt. Dies können Sie in § 30 der StVO nachlesen.

      bussgeldkatalog.de

  • Fabian S. 19. März 2017, 13:04

    Hallo,

    fällt eine Land- und Forstwirtschaftliche Zugmaschine, in der Bauart eines Lkw,mit grünen Kennzeichen unter das Sonntagsfahrverbot?
    Falls nicht, wo findet man den entsprechenden Gesetzestext?

    Vielen Dank im voraus

    • bussgeldkatalog.de 20. März 2017, 10:14

      Hallo Fabian,

      nein, mit grünem Kennzeichen und im land- und forstwirtschaftlichen Verkehr dürfen Sie auch an Sonn- und Feiertagen fahren. In § 30 der StVO können Sie die Ausnahmen nachlesen.

      bussgeldkatalog.de

  • Walter 19. März 2017, 21:21

    Hallo,

    mein Toyota Hilux wird in der ZB 1 unter Pkt. 5 wie folgt beschrieben:

    Geländefz. Gü. bef. b. 3,5 t
    Lastkraftwagen

    Ich transportiere mit v. g. Fahrzeug – auch an Sonn- und Feiertagen – Wasser und Pferdemist. Hierfür nutze ich zwei verschiedene Anhänger. Einen Sonderanhänger Plattform für das Wasser und einen Kipper als offener Kasten für den Pferdemist.

    Wir betreiben kein Gewerbe. Die Pferdehaltung dient ausschließlich unserer Freizeitbeschäftigung.

    Jetzt meine Frage:
    Gilt für mich bzw. mein jeweiliges Gespann das Fahrverbot an Sonn- Feiertagen?

    Danke vorab für Ihre Antwort.
    Mit freundlichem Gruß
    Walter

    • bussgeldkatalog.de 20. März 2017, 10:06

      Hallo Walter,

      da Sie das Gefährt nur aus Freizeitzwecken für den privaten Gebrauch nutzen, gilt das Sonn- und Feiertagsfahrverbot nicht.

      bussgeldkatalog.de

  • Klaus J G. 20. März 2017, 15:57

    Hallo, leider habe ich auf mein Anfrage noch keine Antwort erhalten.

    Daher noch einmal die Frage:

    Ich möchte demnächst mit einem VW Amarok und LKW Zulassung zu einem Oldtimertreffen fahren, hinten dran soll ein Anhänger ( 2,7 To.) mit einem Oldtimer Traktor drauf. Am Freitag geht es hin, aber an einem Sonntag zurück. Gilt für das Gespann nun auch das Sonntags Fahrverbot für LKW mit Anhänger oder nicht? Es handelt sich um ein rein privates Vergnügen. Für eine Auskunft bin ich sehr Dankbar.

    • bussgeldkatalog.de 3. April 2017, 10:12

      Hallo Klaus,

      für private Fahrten gilt das Sonntagsfahrverbot nicht.

      bussgeldkatalog.de

  • Matthias 22. März 2017, 12:49

    Guten Tag,

    folgenden Sachverhalt möchte ich schildern: Für gewerbliche Zwecke müssen wir mit unserem Firmenfahrzeug Audi A4 einen Oldtimer Fiat 500 per Anhänger transportieren. Das Gespann wiegt insgesamt weniger als 3,5 t.

    Für PKW gilt ja generell kein Fahrverbot mit Anhänger an einem Sonntag, wenn es aus privaten Gründen geschieht.

    Meine Frage: Wie verhält es sich, wenn das Gespann gewerblich unterwegs ist? Dürfen wir mit Anhänger sonntags fahren oder gilt hier auch das Sonntagsfahrverbot?

    • bussgeldkatalog.de 27. März 2017, 9:10

      Hallo Matthias,

      in diesem Fall gilt auch das Sonntagsfahrverbot.

      bussgeldkatalog.de

  • Wolle 2. April 2017, 0:40

    Hallo,
    ich habe mich jetzt durch alle Kommis gelesen und werde nicht schlauer. Vielleicht ist es auch zuviel Input.
    Folgender Sachverhalt:
    Ich fahre (gewerblich) ein Wohnmobil ((3,5t Zulassung),aber tatsächliches Gewicht liegt bei 3t).
    Hinter diesem Womo ist ein Anhänger mit einem Mitnahmestapler (3t).
    Das Womo hat eine Womo Zulassung. DIe Zulassung läuft über meine Firma. Ich bin nicht der Halter.
    Ich bin öfters mal schon Sonntags unterwegs. Darf ich,oder darf ich nicht?

    Danke für die kommende Antwort 😉

    • bussgeldkatalog.de 3. April 2017, 9:29

      Hallo Wolle,

      wenn Sie nicht gewerblich sondern ausschließlich privat mit dem Wohnmobil unterwegs sind, gilt das Sonntagsfahrverbot nicht.

      bussgeldkatalog.de

  • Andreas 4. April 2017, 8:41

    dient das mitführen eines anhängers zum transport eines zugelassenem oder abgemeldetem motorrades, samt diesem oder leer dem freizeitzweck ??
    vw kstenwagen mit LKW zulassung 2,8t zggw. und 1,3to gebremster anhänger für motorräder (normale zulassung).
    oder würde das nur mit einem auf 699kg begrenzten klappen, um unter den 3,5t zggw. zu bleiben ??

    danke für infos

    • bussgeldkatalog.de 10. April 2017, 9:48

      Hallo Andreas,

      das kommt darauf an für welchen Zweck Sie das Motorrad transportieren. Liegt der Zweck im Gewerbe, da Sie mit Motorrädern handeln, diese reparieren oder Ähnliches, ist dies kein Freizeitzweck.

      bussgeldkatalog.de

  • Thomas 10. April 2017, 15:19

    Hallo ! Ich habe einen Abschleppwagen mit Schiebeplateu 7,5 To. Im Fahrzeugschein steht Lkw für Fahrzeugbeförderung! Darf ich mit diesem LKW auch beispielsweise kleine Container befördern? Voraussgesetzt diese sind natürlich ordnungsgemäß gesichert! Wenn nicht kann ich diesen Passus im Fahrzeugschein ändern lassen damit ich mit diesem LKW Fahrzeuge und Container befördern darf?

    Vielen Dank !

    • Bussgeldkatalog.de 19. April 2017, 13:29

      Hallo Thomas,

      die zuständige Zulassungsstelle ist hier der richtige Ansprechpartner. Bedenken Sie, dass Ihre Versicherung unter Umständen Leistungen verweigern kann, wenn Sie Ihr Fahrzeug zu einem fremden Zweck nutzen.

      bussgeldkatalog.de

  • Matze 10. April 2017, 16:11

    Hallo. Bin auch leicht irritiert.
    Habe einen Transporter ( Pritsche) zulässiges GG 3,5 Tonnen. Lkw Zulassung. Darauf steht mein Hobby Geländewagen. Und an diesem Transporter hängt mein Wohnwagen mit 1,5t GG. Brauch ich für dieses Gespann eine SonntagsfahrGenehmigung? Wenn NEIN weil der Wohnwagen kein normaler Anhänger ist. Wo kann man sich das aus drucken? Und wissen die Polizisten das auch?
    Mfg Matze

    • Bussgeldkatalog.de 19. April 2017, 13:25

      Hallo Matze,

      hierzu gibt es keine einheitliche Regelungen. Je nach Bundesland müssen Sie, um Sonntags fahren zu dürfen, eine Ausnahmegenehmigung beantragen.

      bussgeldkatalog.de

  • Peter K. 10. April 2017, 19:50

    Hallo,
    Betr: Ausnahme Anhänger für Sportzwecke bis 3,5to etc.

    Der ADAC sagt das Lkw Fahrverbot gilt eigentlich nur für Berufkraftfahrer und deren Schutz und das eigentlich alle Länder bei der Konferenz sich einig waren, das dies nicht für Fahrten für Sportzwecke gelten soll.
    Nun, selbst die Polizei (länderübergreifend)weiß davon nichts und Bezüge findet man so gut wie nicht.
    Es wird immer zum Lotteriespiel mit der Lkwzulassung zu fahren.
    Zwei gleiche Fahrzeuge mit gleichem Hänger, der eine darf fahren, der andere nicht!
    Wie können wir diesen Blödsinn endlich ein Ende bereiten?
    Und das Bundesweit!
    Vielleicht wisst ihr ja einen Rad, aber nicht die Behörden fragen, da gibt es auch überall Diskussionen.
    Grüßĺe

  • Karsten 11. April 2017, 17:03

    Hallo.

    Gibt es eine einheitliche Regelung für Schausteller, am Wochenende mit Lkw + Anhänger zu fahren? Oder fällt das in den Bereich Inventar-Transporte?

    • Bussgeldkatalog.de 19. April 2017, 13:13

      Hallo Karsten,

      einen einheitliche Regelung existiert leider nicht. In folgenden Bundesländern können Sie ohne Ausnahmegenehmigung fahren: Baden-Württemberg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein. In den anderen Bundesländern müssen Sie (mit Verweis auf VwV zum § 30 StVO) eine Ausnahmegenehmigung beantragen.

      bussgeldkatalog.de

  • Ralph 13. April 2017, 15:10

    Hallo,

    ich habe eine Frage zu meinem Ford Ranger, den ich auf N1G Aufbauart BE (Pickup) umschlüsseln lies.
    Er ist jetzt als Pickup: klassische Aufbauart Geländefahrzeuge zur Güterbeförderung mit einer zulässigen Gesamtmasse bis zu 3,5 Tonnen – N1G BE Geländefz.Gü.bef.b. 3,5 t Pick-up KBA-Nr. 001, Juli 2011.

    Gilt damit das Fahrverbot mit Hänger am Wochenende oder nicht mehr?
    Danke
    Viele Grüße
    Ralph

    • Bussgeldkatalog.de 19. April 2017, 12:52

      Hallo Ralph,

      das Sonntagsfahrverbot richtet sich an LKW ohne Anhänger ab einem zulässigen Gesamtgewicht von 7,5 t. In Ihrem Fall greift es also nicht. Mit Anhänger richtet sich das Fahrverbot jedoch an alle als LKW zugelassenen Fahrzeuge – unabhängig ihres Gewichtes.

      bussgeldkatalog.de

      • Ralph 25. April 2017, 20:13

        Bleibt der Pickup damit trotz Umschreibung auf Aufbauart BE also Pickup doch weiter ein LKW?
        Welcher Eintrag im Fahrzeugschein bestimmt ob das Sonntagsfahrverbot mit Anhänger greift?
        Danke
        VG
        Ralph G.

        • bussgeldkatalog.de 2. Mai 2017, 10:20

          Hallo Ralph,

          in der Zulassungsbescheinigung Teil I finden Sie in der Zeile mit der Nummer 5 die Bezeichnung der Fahrzeugklasse und des Aufbaus. Nur bei einer Zulassung als Lkw greift das Fahrverbot mit Anhänger. Bei weiteren Fragen sollten Sie sich an die zuständige Zulassungsbehörde wenden.

          bussgeldkatalog.de

          • Stefano 28. Juli 2017, 19:23

            Die Fahrzeugklasse N1 ist ein Lkw mit einer zulässigen Gesamtmasse bis 3,5 t.
            Die Fahrzeugklasse M1 ist immer ein Pkw, unabhängig von der zulässigen Gesamtmasse.

  • Michael 15. April 2017, 17:37

    Hallo guten Tag,
    Wir sind ein Kleines Transport und Schaustellerunternehmen,Und Fahren Beruflich am Wochenende zu Plätze die am Wochenende Starten auch Sonntags , 1 Tages Veranstaltungen oder Samstags Abends Aufhören , dürfen wir mit Unserem Transporter Iveco 3,5T mit Autotrailer und Obendrauf den Verkaufsanhänger Draufgestellt Ziehen ( Mit unserer Schaustellerreisegewerbekarte)?Würde mich über eine Antwort freuen, vielen dank

    • Bussgeldkatalog.de 19. April 2017, 13:08

      Hallo Michael,

      in Baden-Württemberg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein benötigen Sie keine Ausnahmegenehmigung. In den anderen Bundesländern hingegen schon. Je nach Bundesland gilt nämlich die Verwaltungsvorschrift zu § 30 StVO.

      bussgeldkatalog.de

  • Nico 16. April 2017, 8:27

    Guten Tag
    Ich habe mir einen 20 Jahre alten Fiat scudo abgeschafft.
    Denn habe ich als LKW zugelassen weil er vom Vorgänger auch so zugelassen war.
    Meine Frage ist jetzt da es sich um eine PKW handelt mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 2190 kg der als LKW zugelassen ist darf ich den an Sonn und Feiertagen fahren ohne Anhänger.
    Vielen Dank schonmal im voraus für Ihre Antwort.

    • Bussgeldkatalog.de 19. April 2017, 12:49

      Hallo Nico,

      das Sonntagsfahrverbot greift ohne Anhänger für LKW ab 7,5 t – also nicht in Ihrem Fall.

      bussgeldkatalog.de

  • Georg 21. April 2017, 9:56

    Schönen Guten Tag,

    Darf ich mit meinen Pick up mit LKW zulassung, mit meinen Wohnwagen am Sonntag fahren?
    Gesamt Gewicht beträgt 4,2 Tonnen.

    • bussgeldkatalog.de 24. April 2017, 10:52

      Hallo Georg,

      nicht unter das Sonn- und Feiertagsfahrverbot fallen Wohnwagenanhänger und sonstige Anhänger, die zu Sport- und Freizeitzwecken hinter Lastkraftwagen mit einer zulässigen Gesamtmasse bis zu 3,5 t geführt werden. Diese Ausnahmeregelung gilt in 10 von 16 Bundesländern. Für weitere Informationen wenden Sie sich an die zuständige Behörde.

      bussgeldkatalog.de

  • Elke 21. April 2017, 11:40

    ich verstehe es immer noch nicht so ganz.
    T6 /2,8t LKW + kleiner Hänger 750KG … kommt über die 3,5t also Fahrverbot.
    T6/ Firmenbus / 2,8t PKW + kleiner privater Hänger 750KG kann fahren ?
    stimmt das so?

    Danke

    • bussgeldkatalog.de 24. April 2017, 10:51

      Hallo Elke,

      das Verbot für Anhänger hinter Lkw gilt ohne Gewichtsbeschränkung. Ist das Fahrzeug als Pkw zugelassen, dürfen Sie mit Anhänger fahren.

      bussgeldkatalog.de

  • Jens 23. April 2017, 18:11

    Darf ich mit einem Mercedes Sprinter 3,5t am 1.Mai ohne Anhänger zu gewerblichen zwecken fahren?

    • bussgeldkatalog.de 24. April 2017, 10:48

      Hallo Jens,

      ohne Anhänger ist das Fahren erlaubt.

      bussgeldkatalog.de

  • Patrick 27. April 2017, 21:00

    Hallo. Wie sieht es jetzt mit den fahren an Sonn.und Feiertagen mit einem lkw h Kennzeichen zulässig 13 Tonnen aus. Private Nutzung zu Treffen und Hobby Zwecken. Mfg

    • bussgeldkatalog.de 2. Mai 2017, 9:38

      Hallo Patrick,

      die StVO nimmt keine Unterscheidung zwischen “jungen” Lkw und Oldtimer-Lkw bezüglich des Sonntagsfahrverbotes vor. Sie sind demnach nicht generell vom Verbot ausgenommen. Für weitere Informationen sollten Sie sich an die zuständige Behörde wenden. Dort können Sie auch – wenn nötig – eine Ausnahmegenehmigung beantragen.

      bussgeldkatalog.de

  • Sascha 2. Mai 2017, 12:29

    Guten Tag,
    Ich habe einen LKW mit max 7,5t zG, dieser fällt ja nicht unter das LKW-Fahrverbot.
    Nun wenn ich das richtig verstanden habe, darf ich aber auch mit meinem Anhänger an Sonn-und Feiertagen fahren, da dieser zum Transport eines Rennwagens dient. Meine Frage ist nun, brauch der Anhänger eine besondere Zulassung (grünes Kennzeichen) oder reicht auch eine ganz normale Zulassung ? oder benötige ich eine Ausnahmegenehmigung ? oder einen anderen Nachweiss … ?

    Vielen Dank
    Mfg
    Sascha

    • bussgeldkatalog.de 8. Mai 2017, 8:48

      Hallo Sascha,

      bitte wenden Sie sich dazu an die zuständige Zulassungsbehörde. Diese kann Ihnen genau mitteilen, welches Kennzeichen und welche Zulassung Sie für Ihr Fahrzeug und Ihren Anhänger benötigen.

      bussgeldkatalog.de

  • Markus 5. Mai 2017, 22:59

    Warum ist das fahren eines LKW bis 3,5to und Sportanhänger (Hundesport) nicht Bundeseinheitlich geregelt?
    LG
    Markus

    • bussgeldkatalog.de 8. Mai 2017, 8:33

      Hallo Markus,

      wenden Sie sich dazu bitte an die zuständigen Behörden. Grundsätzlich darf ein Lkw mit Anhänger zu Freizeitzwecken allerdings an Sonn- und Feiertagen gefahren werden.

      bussgeldkatalog.de

  • Nicole S. 20. Mai 2017, 11:01

    Hallo, wir haben privat ein Auto gekauft und wollen das Auto – da derzeit nicht fahrbereit – mit einem Anhänger abholen. Die Rückfahrt geht nur sonntags. Die Zugmaschine ist ein VW Multivan Transporter mit 1,8 to Eigengewicht. Allerdings LKW Zulassung. Können wir also sonntags nicht fahren?

    • bussgeldkatalog.de 24. Mai 2017, 8:17

      Hallo Nicole,

      bei Privatfahrten gilt das Sonntagsfahrverbot nicht.

      bussgeldkatalog.de

  • Rene 1. Juni 2017, 19:32

    Mein Pick Up ist in der Zulassung als Lkw Deklariert… Wird aber vom Zoll/ Finanzamt als Pkw versteuert! Ist nur Privat angemeldet und genutzt…
    Trotzdem Fahrverbot am Sonntag???? Leer 1.9 t Nutzlast 0.9 t und Anhängelast 3.1 t
    Das Fahrverbot an Sonn und Feiertag gilt sas nicht nur für den Gewerblichen Güterverkehr….?

    • Bussgeldkatalog.de 7. Juni 2017, 12:13

      Hallo Rene,

      das Sonntagsfahrverbot gilt für alle Lkw über 7,5 Tonnen sowie für alle Lkw mit Anhänger unabhängig vom Gesamtgewicht.

      bussgeldkatalog.de

  • Udo 3. Juni 2017, 14:26

    Habe einen Transit LKW Kasten 2,8 To Gesamtmasse und einen Anhänger mit 700 Kg Gesamtmasse mit 100 km Zulassung, darf ich Sonntags fahren

    • Bussgeldkatalog.de 7. Juni 2017, 12:10

      Hallo Udo,

      für LKW mit Anhänger gilt unabhängig vom Gewicht das Sonntagsfahrverbot. Bei der Straßenverkehrsbehörde können Sie aber eine Ausnahmegenehmigung beantragen.

      bussgeldkatalog.de

  • Christian 6. Juni 2017, 23:29

    Hallo
    Ich habe eine Mercedes Vito mit 9 Plätzen und ist angemeldet als PKW.
    Ich will meine auto aus Rumänien bringen mit eine anhänger.
    Darf ich am sonntag die anhänger mit meine Vito fahren.
    Gruß
    CHRISTIAN

    • Bussgeldkatalog.de 7. Juni 2017, 12:12

      Hallo Christian,

      das Sonntagsfahrverbot gilt nur für Lkw über 7,5 Tonnen oder mit Anhänger.

      bussgeldkatalog.de

  • Micha 10. Juni 2017, 8:15

    also erstmal möchte ich hier mal meinen Respekt aussprechen, seit über 1 Jahr fast täglich ein und die selbe Frage zu beantworten. Deshalb möchte ich das jetzt mal zusammen fassen.

    Zum Sonn und Feiertagen Fahrverbot:

    1. Das Fahrzeug LKW (Zulassung) mehr als 7,5 t Zulässige Gesamtmasse verboten.

    2. Das Fahrzeug LKW (Zulassung) mit Anhänger verboten

    3. Das Fahrzeug LKW ( Zulassung ) Wohnmobil und Boot Trailer ab 3,5 t verboten

    Also 1. hat mein Fahrzeug eine LKW Zulassung dann darf es nicht mehr als 7,5 t wiegen, will ich mit Anhänger fahren wird es teuer, es sei denn es ist ein Wohwagen oder Bootstrailer dann muss ich nur achten das ich nicht mehr als 3,5 t wiege.

    Beispiel: 1 VW Caddy (LKW Zulassung) geschätzt 1,5 t darf fahren, da nicht mehr als 7,5 t.
    Mit Anhänger = verboten
    Mit Bootsanhänger / Boot 1,0 t Bootsanänger 0,5 t = Zusammen 3,0 t also erlaubt da nicht mehr als 3,5 t

    so schwierig ist das doch nicht!

    gruß Micha

    • bussgeldkatalog.de 14. Juni 2017, 13:12

      Hallo Micha,

      erst einmal vielen Dank. Allerdings müssen wir Ihre Ausführungen ein klein wenig verbessern. Bei einem Gespann, bei dem der Anhänger zu Sport- und Freizeitzwecken geführt wird, liegt keine Begrenzung von 3,5 Tonnen vor. Lediglich das Zugfahrzeug darf nicht mehr als 3,5 Tonnen wiegen, das gesamte Gespann darf jedoch schwerer sein. Außerdem wird diese Regelung nicht in allen Bundesländern umgesetzt.

      bussgeldkatalog.de

  • Tobi 27. Juni 2017, 1:08

    Hallo, ich arbeite bei einer Metzgerei mit Catering unternehmen und hätte mal folgende frage: wir haben einen großen kühlanhänger der mit einem Sprinter (3,5 T mit LKW zulassung) gezogen wird, der auch mal an Sonn und Feiertagen zu Kunden gefahren oder abgeholt werden muss. Betrifft uns auch das Fahrverbot und bräuchten wir eigentlich einen Fahrten Schreiber für das gespann ?

    Gruß Tobi

    • bussgeldkatalog.de 3. Juli 2017, 11:00

      Hallo Tobi,

      da der Sprinter eine LKW-Zulassung hat, dürfen Sie sonn- und feiertags nicht mit Anhänger fahren. Es gibt jedoch die Möglichkeit, eine Ausnahmegenehmigung zu beantragen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre örtliche Straßenverkehrsbehörde.

      bussgeldkatalog.de

  • Daniel F 28. Juni 2017, 20:31

    Moin. Wir haben einen 3,5t abrollkipper. Wo man die Container absetzen kann.
    Darf ich damit Sonntags mit Container fahren?
    Darf ich mit Vollen Container fahren? Mit freundlichen Grüßen

    • bussgeldkatalog.de 3. Juli 2017, 11:05

      Hallo Daniel F,

      das Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen gilt für alle Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 7,5 Tonnen sowie für alle LKW mit Anhänger. Selbstfahrende Arbeitsmaschinen sind nicht vom Fahrverbot betroffen. Demnach sollten Sie damit fahren dürfen.

      bussgeldkatalog.de

  • Stefan M 1. Juli 2017, 22:32

    Guten Abend,
    ich habe mir nun einen 5 Tonner Sprinter als LKW zugelegt, der als Ausstellungs- bzw. Verkaufsfahrzeug auf Messen- und Sportveranstaltungen zu Promotionzwecken eingesetzt wird. Gleichzeitig führe ich einen Wohnwagen mit, der auch vor Ort auf den Veranstaltungen mit dem Promo-LKW zusammen den Info-Stand gestaltet. Beide Fahrzeuge sind auch auf Grund der Beschriftung als solche Ausstellungsfahrzeuge erkennbar. In der Regel enden die Veranstaltungen Sonntags Nachmittags und ich fahre dann nach Hause.
    Soweit ich mich informiert habe, benötige ich kein EG-Kontrollgerät, weil ich keine Güter transportiere, ausschließlich Proben und Infomaterial, welche in festmontierten Regalen ausgelegt sind und auch der Wohnwagen wäre sonntags kein Problem auf der Straße, weil dieser die gewerbliche Nutzlast nicht erhöht. Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen!

    • bussgeldkatalog.de 3. Juli 2017, 11:02

      Hallo Stefan M,

      in diesem Fall wäre der Wagen von der Regelung befreit, da die beförderten Gegenstände zum Inventar des Fahrzeugs gehören.

      bussgeldkatalog.de

  • Tim 3. Juli 2017, 22:19

    Hallo,
    Wenn man mit seinem VW Amarok(2,2t-LKW) und einem Trailer-anhänger(2,7t) an Sonn- und/oder Feiertagen mit einem Oldtimer geladen zu einem Treffen fährt, zählt dies dann zu Freizeitzwecken?,bzw ist das auf irgendeinem weg legal? Und wieviel kostet eine Sondergenehmigung für 5 Tage?

    • bussgeldkatalog.de 10. Juli 2017, 11:19

      Hallo Tim,

      kontaktieren Sie für solche Fragen Ihre örtlichen Straßenverkehrsbehörde. Diese können Ihnen sagen, ob eine solche Fahrt erlaubt ist und wie eine etwaige Sondergenehmigung kostet.

      bussgeldkatalog.de

  • Kay 5. Juli 2017, 21:20

    Hallo,

    vielleicht ist das Input durch die Masse an Fragen gestört.
    Meine Frage:
    LKW geschl. Kasten mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 3.5 to und einem Wohnwagen (Doppelachser) zulässiges Gesamtgewicht 2.0to
    Darf ich nun Sonntags fahren?
    Das Gesamtgewicht (LKw+WoWa) überschreitet ja die 3.5 to!
    Die Fahrt dient zu privaten Zwecken.

    • bussgeldkatalog.de 10. Juli 2017, 10:40

      Hallo Kay,

      da das Gesamtgewicht unter 7,5 Tonnen bleibt, sollten Sie fahren dürfen. Wenden Sie sich im Zweifel an die zuständige Behörde.

      bussgeldkatalog.de

  • tobias h 6. Juli 2017, 17:51

    Hallo,
    Ich habe einen sprinter 213cdi 3000kg zul. Gesamtgewicht.
    Im schein steht van
    Güterbeförderung bis 3,5tonnen.
    Darf ich mit ihm MIT anhänger am sonntag fahren?
    Ich finde nichts von lkw.

    • bussgeldkatalog.de 10. Juli 2017, 10:02

      Hallo Tobias H,

      da Sie unter 3,5 Tonnen bleiben, sollten Sie auch mit Anhänger am Sonntag fahren dürfen.

      bussgeldkatalog.de

  • Andreas 10. Juli 2017, 17:53

    Hallo
    Ich fahr einen Ford Ranger mit LKW zulassung 3,5T darf ich da an sonn und feiertagen einen Hänger mit bis zu 3 tonnen hinhängen überwigend ist der transport für ne Mittelalter lagergrp.(zählt des als Freizeit) und für Jagtliche zwecke.
    vielen dank

    • bussgeldkatalog.de 31. Juli 2017, 10:30

      Hallo Andreas,
      das Sonntagsfahrverbot gilt in der Regel für Lkw mit einer Gesamtmasse von mehr als 3,5 t. Die Nutzung des Anhängers wäre demnach nur gestattet, wenn dieser explizit für Sport oder Freizeizwecke (Pferdeanhänger oder Bootsanhänger) genutzt wird.

      bussgeldkatalog.de

  • Lutz S. 15. Juli 2017, 18:30

    Hallo
    darf ich mit einem LkW 40 to am Sonntag Getreide von einem Lager in ein anderes im 150 km Umkreis fahren?

    • bussgeldkatalog.de 31. Juli 2017, 9:00

      Hallo Lutz,
      Lkw benötigen, um am Sonntag fahren zu dürfen, in der Regel eine Ausnahmegenehmigung.

      bussgeldkatalog.de

  • Willi 26. Juli 2017, 22:51

    Hallo, ich will am Sonntag für freizeitliche Zwecke durch Sachsen und Sachsen Anhalt mit meinem T4 LKW zugelassen und einem kleinen Trailer samt Sportboot fahren, Gesamtgewicht(T4 + Hänger und Boot) ist unter 3,5t. Geht das klar ?

    Viele Grüße
    Willi

    • bussgeldkatalog.de 31. Juli 2017, 10:45

      Hallo Willi,
      gemäß Ihrer Angaben, sollte eine Fahrt in der Regel zulässig sein.

      bussgeldkatalog.de

  • Schrauber 28. Juli 2017, 10:26

    Hallo zusammen,
    erstmal danke an Bussgeldkatalog.de für die allseits geduldige Beantwortung der Fragen.
    Zum leidigen Thema “Sonntagsfahrverbot” und ob ich mit einem LKW an Sonn- und Feiertagen meinen ausschließlich zu Freizeit- und Sportzwecken verwendeten Anhänger ziehen darf hier die Info (ohne jegliche Gewährleistung von meiner Seite):

    Aufgrund der im Mai diesen Jahres in Kraft getretenen Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur Änderung der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur Straßenverkehrsordnung (VwV-StVO) wird nach § 30 Absatz 3 StVO für Anhänger(z.B. Wohnwagen oder Pferdeanhänger), die ausschließlich zu Sport- und Freizeitzwecken und weder gewerblich noch entgeltlich hinter Lastkraftwagen geführt werden keine Ausnahme-genehmigung zur Befreiung vom Sonn- und Feiertagsfahrverbot sowie der Ferienreiseverordnung (mehr) benötigt (Bekanntmachung im Bundesanzeiger AT 29.05.2017 BB, Seite 8).

    Beste Grüße

  • Guido 1. August 2017, 17:43

    Hallo,

    Darf ich mit meinem Pickup mit LKW Zulassung meinen 2 t Anhänger beladen mit Motorrädern am Sonntag in den Urlaub von Deutschland nach Italien oder Kroatien fahren .

    Guido

    • bussgeldkatalog.de 7. August 2017, 10:02

      Hallo Guido,

      es gilt das Sonntagsfahrverbot für Lkw.

      bussgeldkatalog.de

    • Schrauber 8. August 2017, 16:20

      Hallo Guido,

      wenn der LKW ein zulässiges Gesamtgewicht von 3,5t nicht überschreitet, fällt er nicht unter das Sonntagsfahrverbot.

      Wenn Du jetzt einen Anhänger anhängst und diesen ausschließlich zu Sport- und Freizeitzwecken und weder gewerblich noch entgeltlich hinter dem LKW führst (reine Urlaubsfahrt ist eben Freizeitzweck), unterliegt dies nicht (mehr) dem Sonn- und Feiertagsverbot.

      Dies entnehme ich, wie auch schon weiter oben im Thread genannt:

      Allgemeine Verwaltungsvorschrift zur Änderung der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur Straßenverkehrs-Ordnung (VwV-StVO)
      vom: 22.05.2017
      Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
      BAnz AT 29.05.2017 B8

      O.g. kann man sich als PDF aus dem Internet runterladen und Ausdrucken. Ist sinnvoll, da dies eine relativ neue Verwaltungsvorschrift ist. Die Verwaltungsvorschrift des Bundesministeriums gilt anzunehmender Weise u.a. auch in Hessen, was mir das Frankfurter (a. M.) Ordnungsamt bestätigt hat.

      Schöne Grüße
      Schrauber

  • Jörg S 9. August 2017, 17:37

    Hallo zusammen.
    Ich habe einen MB SPRINTER 316 CDI. Damit möchte ich privat bei *** ein Fz. auf einen 2to. Tandemanhänger abholen. Darf ich Sonntags fahren ??? Der Sprinter hat eine LKW Zulassung.
    Gruß Jörg

    • bussgeldkatalog.de 14. August 2017, 10:22

      Hallo Jörg,

      das Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen gilt für alle Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 7,5 Tonnen sowie für alle LKW mit Anhänger. Wenn Ihr Wagen eine LKW-Zulassung hat, dann darf die Gesamtmasse nur maximal 3,5 t betragen, sonst greift das Sonntagsfahrverbot. Wenden Sie sich im Zweifel an eine Fahrerlaubnisbehörde.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • JayCee 10. August 2017, 20:42

    Moin.
    Mich würde interessieren, wie sich die Art des Anhängers definiert. Darf ich mit meinem als Lkw zugelassenen Pickup am Sonntag ein Kanu für den Freizeitgebrauch auf einem “normalen” Anhänger transportieren, wenn es korrekt gesichert werden kann, oder anders herum backsteine in einem pferdeanhänger transportieren? (Auch hier natürlich mit entsprechender ladungssicherung natürlich).

    • bussgeldkatalog.de 14. August 2017, 10:38

      Hallo JayCee,

      das richtet sich grundsätzlich danach, wie das Gesamtgewicht, also Zugfahrzeug plus Anhänger, ist. Im Zweifelsfall können Sie eine örtliche Fahrerlaubnisbehörde nach den Regelungen für die unterschiedlichen Fahrzeugtypen befragen.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Norbert 25. August 2017, 9:58

    Hallo,
    darf ich mit einem gemieteten Radlader (5t) am Sonntag auf der Straße inner- und außerorts fahren?
    Gruß Norbert

    • bussgeldkatalog.de 28. August 2017, 11:21

      Hallo Norbert,

      das Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen gilt für alle Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 7,5 Tonnen sowie für alle LKW mit Anhänger. Feiertage, die nicht bundeseinheitlich sind, gelten nur in den entsprechenden Bundesländern. Selbstfahrende Arbeitsmaschinen sind nicht vom Fahrverbot betroffen. Demnach sollten Sie damit fahren dürfen.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Sezgin 25. August 2017, 16:52

    Hallo,
    darf ich an einem Sonntag mit einem Sprinter (3,5 t zug. Gesamtmasse), der als PKW bzw Mehrzweckfhzg zur Beförderung von Personen von bis zu 8 Personen zugelassen ist (und nicht als LKW), einen Anhänger ziehen? Der Sprinter ist zwar als Pkw zugelassen, hat aber hinten keine Sitze.
    Wenn ich damit nicht fahren darf, frage ich mich wie so viele Fahrzeuge am Sonntagmorgen zum Trödelmarkt fahren können mit Sprinter und Anhänger. Die müssen dich sonntags arbeiten und verkaufen.

    • bussgeldkatalog.de 28. August 2017, 11:22

      Hallo Sezgin,

      solange Sie nicht über 7,5 Tonnen Gesamtgewicht kommen, dann gilt das Fahrverbot nicht für Sie.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

      • Sezgin 28. August 2017, 20:04

        Ich wurde aber von der polizei angehalten, er bestand darauf dass es ein lkw sei da die ladefläche grösser ist als die sitzkabine. Ich habe eine strafe bekommen, aber widerspruch eingelegt der abgelehnt wurde. Ich würde nun von der staatsanwaltschaft hören. Nach Ihrer aussage gilt das sonntagsverbot nicht für mich da ich nicht mit lkw zulassung fahre und nicht über 7.5 t gesamtgewicht bin. Wie kommt es dann dass mein widerspruch abgelehnt wird? Irgendwas ist da doch komisch

        • bussgeldkatalog.de 4. September 2017, 9:38

          Hallo Sezgin,

          warum Ihr Bescheid abgelehnt wurde, können wir nicht nachvollziehen – dies ist Sache der ausstellenden Behörde.

          Grundsätzlich zu unserer Arbeit: Die Informationen, welche wir weitergeben, entnehmen wir offiziellen Zahlen und bemühen uns dahingehend stets um Richtigkeit. Dennoch sind und bleiben unsere Angaben ohne Gewähr, da wir keine offizielle Verkehrsrechtinstanz sind. Deshalb ist es uns auch nicht erlaubt, eine Rechtsberatung zu geben.

          Wenn Sie zu Ihrem Fall eine fundierte Aussage haben möchten, kontaktieren Sie bitte einen Anwalt für Verkehrsrecht.

          Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Alex 27. August 2017, 11:04

    Servus, kann ich fahren mit ein lkv 9t sontag wen ich will mobel transportieren wom ein wohnung zum andre ?

    • bussgeldkatalog.de 28. August 2017, 11:55

      Hallo Alex,

      wenn Ihr Wagen über 7,5 Tonnen Gesamtlast kommt, dann gilt das Fahrverbot für Sie. Erkundigen Sie sich jedoch für weitere Details und mögliche Ausnahmen bei einer Fahrerlaubnisbehörde.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Mariusz 31. August 2017, 11:07

    Hallo,
    Kann Ich fahren durch Deutschland mit Blumen am Sonntag? (Transport Holland nach Polen)
    Gruss Mariusz

    • bussgeldkatalog.de 4. September 2017, 10:47

      Hallo Mariusz,

      wenn Sie einen LKW fahren, dann nicht.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Ilo B 15. September 2017, 13:34

    Frage 1: Ein WoMo über 3,5t mit einem gewerblichen Promotionanhänger unterliegt nicht dem “Sonntagsfahrverbot” – korrekt ?
    Frage 2: Ein als LKW zugelasseneer (aber als PKW versteuerter) PickUp mit einem gewerblichen Promotionanhänger unterliegt dem “Sonntagsfahrverbot” – korrekt ?

    Besten Dank für die Antworten.

    • bussgeldkatalog.de 4. Oktober 2017, 10:34

      Hallo Ilo B,

      zu Ihren Fragen:

      1. Da Sie über das zulässige Gesamtgewicht kommen und gewerblich unterwegs sind, gilt das Sonntagsfahrverbot für Sie. Erkundigen Sie sich hierzu jedoch noch einmal bei der Fahrerlaubnisbehörde, da von Bundesland zu Bundesland Unterschiede bestehen können.

      2. Das hängt vom Gewicht ab und sollte ebenfalls bei der Fahrerlaubnisbehörde erfragt werden.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Lothar 3. Oktober 2017, 21:08

    Hallo,
    ich fahre einen VW Crafter mit LKW-Zulassung.Ich möchte am Sonntag mit einem
    Pferdeanhänger Rinder für eine Hobbyhaltung holen.Fällt diese Fahrt dann in
    “zu Freizeitzwecken” oder falle ich ins Sonntagsfahrverbot?
    Gruß Lothar

    • bussgeldkatalog.de 4. Oktober 2017, 12:56

      Hallo Lothar,

      in der Regel sollten Sie damit unter “Freizeitzwecke” fallen. Falls Sie weitere Klärung benötigen, können Sie sich diesbezüglich auch an die Fahrerlaubnisbehörde wenden.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Jürgen 14. Oktober 2017, 2:23

    Ich habe einen Jumpy 4 Baujahr 2016 und mir nun einen Anhänger gekauft 2700 Kg 100 kg Stützlast, der Jumpy darf 2500 Kg ziehen und hat auch 100 Kg Stützlasr und ist als LKW zugelassen.
    1. der Anhänger darf bei eine leer Masse von über 2445 Kg auch mit 100 h/km gezogen werden gilt das nur für PKw Zulassungen da die 1,1 fache wiegen müssen. Die leer Masse vom Jumpy ist ca. 1,9 Tonnen und beladen 2,7 Tonnen.
    2. da der Anhänger ein eigen Gewicht von 630 Kg hat und ich 2500 Kg ziehen darf kann ich da 1870 Kg zuladen oder 1970 Kg wegen der Stützlast.

    Vielen Dank schon mal

Neuen Kommentar verfassen

X
Lohnt sich ein Einspruch
gegen den Bußgeldbescheid?
Hier klicken & kostenlos prüfen!