Ampelblitzer: Wann löst er aus?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Rotlichtverstoß: An der Ampel geblitzt

Ein Blitzer an einer Ampel blitzt zweimal.

Ein Blitzer an einer Ampel blitzt zweimal.

Eigentlich ist es kinderleicht: “Bei Rot musst du stehen, bei Grün kannst du gehen.” Dennoch ist der Ampelblitzer bzw. Rotlichtverstoß eine der „beliebtesten“ Verkehrsordnungswidrigkeiten in Deutschland. Die Bußgelder für das Überfahren einer roten Ampel sind relativ hoch.

War das Rotlicht bereits über eine Sekunde sichtbar, folgen 200 Euro Geldbuße, zwei Punkte und ein Monat Fahrverbot. Sogar der Entzug der Fahrerlaubnis sowie eine Haftstrafe bis zu fünf Jahren gemäß § 315c Strafgesetzbuch (StGB) können die Folge der „Farbenblindheit“ sein, sollte ein Richter den Verstoß als gefährlichen Eingriff in die Verkehrssicherheit bewerten.

Der Blitzer an der Ampel dient der Gewährleistung der Verkehrssicherheit. Dadurch, dass Kraftfahrer fürchten müssen, eine hohe Strafe für das Überfahren einer roten Ampel zu erhalten, sollen die Verkehrsregeln eher eingehalten werden.

Tatsächlich ist es sehr gefährlich, wenn ein Auto verbotenerweise bei Rot über die Ampel fährt. Geblitzt oder nicht – häufig sind schwere Unfälle die Folge.

Ampelblitzer gibt es in Deutschland bereits seit den 1970er Jahren, dennoch ist nicht jedem Kraftfahrer klar, wie die Funktionsweise einer Ampel mit Blitzer ist. Woher weiß das Gerät, dass eine rote Ampel überfahren wurde und dass ein Foto gemacht werden muss. Warum wird beim Rotblitzer zweimal geblitzt? Diesen Fragen geht dieser Ratgeber auf den Grund.

Eine Ampel mit Blitzer löst aus, sobald die Haltelinie überfahren wird.

Eine Ampel mit Blitzer löst aus, sobald die Haltelinie überfahren wird.

Wann blitzt ein Ampelblitzer?

Es kommt nicht immer zum Blitz bei roter Ampel, denn immer öfter kommen moderne Schwarzlichtblitzer zum Einsatz. Diese werden von den Kraftfahrern nicht immer wahrgenommen. Die Überraschung über das Blitzerfoto im Bußgeldbescheid ist dann häufig sehr groß. In den meisten Fällen merken Betroffene aber, dass sie bei Rot geblitzt worden sind.

Der Ampelblitzer ist in der Regel auf der gegenüberliegenden Seite einer Ampel angebracht. Er löst aus, wenn ein Fahrzeug über die Induktionsschleifen im Boden fährt. Hier liegt auch der Grund dafür, warum bei roter Ampel stets zweimal geblitzt wird. Dadurch wird unterschieden, ob es sich nur um einen Haltelinienverstoß handelt, oder ob verkehrswidrig der Schutzbereich bei Rotlicht befahren wurde.

Der erste Blitzer wird ausgelöst sobald die Haltelinie überfahren wird, der zweite beim Eintritt in den Schutzbereich. Wenn ein Fahrer also, nachdem er die Haltelinie überfahren hat, stehen bleibt, wird er keinen Bußgeldbescheid wegen eines Rotlichtverstoßes erhalten. Wird jedoch weitergefahren, kann anhand der beiden Fotos auch berechnet werden, wie schnell der Fahrer unterwegs gewesen ist. Daran lässt sich auch erkennen, ob das Fahrzeug nur wegen einer Stauung des Verkehrs noch im Schutzraum war oder bewusst über die rote Ampel gefahren wurde.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Löst ein Ampelblitzer auch bei Gelb aus?

Es kann durchaus vorkommen, dass ein Ampelblitzer bereits bei Gelb aktiv wird. Im Bußgeldkatalog gibt es sogar einen Tatbestand zum Gelblichtverstoß. Im Grunde ist gemäß der Straßenverkehrsordnung das Fahren über eine gelbe Ampel nur erlaubt, wenn eine gefahrlose Bremsung nicht mehr möglich ist bzw. bei einem mittelstarken Bremsvorgang das Fahrzeug nicht vor der Haltelinie zum Stillstand kommen würde. Für alle anderen Situationen können die Behörden ein Verwarngeld von 10 bis 15 Euro verhängen.

In der Regel sollte ein Ampelblitzer aber nur bei Rot und nicht bei Gelb auslösen. Meist handelt es sich um eine Fehlfunktion. Sollte dies der Fall sein, besteht bei einem Bußgeldbescheid stets die Möglichkeit, binnen zwei Wochen Einspruch einzulegen. Hate ein Kraftfahrer eine rote Ampel und wurde geblitzt, obwohl er aber nicht die Ampel überfahren hat, handelt es sich in der Regel um einen Haltelinienverstoß. Hierfür gibt es ein Verwarnungsgeld von 10 Euro.

Videoüberwachung durch Kameras auf den Ampeln?

Ampelblitzer dienen der Verkehrssicherheit.

Ampelblitzer dienen der Verkehrssicherheit.

Einige Kraftfahrer vermuten, dass Rotlichtverstöße mittlerweile per Kameras an den Ampeln geahndet werden. Dies ist allerdings ein Irrglaube. An einigen Lichtzeichenanlagen sind zwar Aufnahmegeräte montiert, diese sind aber keine Ampelblitzer. Sie haben keinen Kontrollzweck, sondern sind Teil der Verkehrsbeobachtung.

Dabei geht es häufig darum, die Ampelschaltung intelligenter zu machen. Kreuzen sich eine stark und eine wenig befahrene Straße, läuft der Verkehr flüssiger, wenn die Ampel nur dann umschaltet, wenn wirklich ein Fahrzeug von der wenig befahrenen Straße fahren möchte. Die Auflösung der meisten Kameras ist dabei so gering, dass diese nicht zur Identifikation von Personen geeignet sind.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (80 Bewertungen, Durchschnitt: 4,48 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
{ 242 Kommentare… add one }
  • Matthias 20. Juli 2017, 17:16

    Wie sieht es aus, wenn die Ampel auf gelb schaltet, man nicht mehr bremsen kann ohne den Hintermann zu zwingen meinen Kofferraum zu küssen, man über gelb rüber fährt und man kurz vor Ende der Kreuzung stehen muss wegen Stau oder einem der meint die Spur wechseln zu müssen
    Ist man da der Gefahr ausgesetzt erwischt worden zu sein ?

    • bussgeldkatalog.de 31. Juli 2017, 9:05

      Hallo Matthias,
      grundsätzlich ist es zulässig, die Ampel in der Gelbphase zu passieren, wenn Sie dadurch einen Unfall vermeiden können.

      bussgeldkatalog.de

  • Cacaj 6. August 2017, 10:45

    Wie sieht es aus, wenn die Ampel auf gelb schaltet, man nicht mehr bremsen kann ohne den Hintermann zu zwingen meinen Kofferraum zu küssen, man über gelb rüber fährt und 2 mal geblitzt wird .

    • bussgeldkatalog.de 7. August 2017, 9:36

      Hallo Cacaj,

      wenn Sie nachweisen können, dass eine gefahrenlose Bremsung nicht möglich war, wird in aller Regel kein Bußgeld ausgesprochen.

      bussgeldkatalog.de

      • Mathias 5. Juli 2018, 22:06

        Guten Tag, und wie könnte man sowas nachweisen?

        • bussgeldkatalog.de 13. Juli 2018, 13:59

          Hallo Mathias,
          dies ist in der Regel nur mit entsprechenden Zeugenaussagen möglich. Alternativ dazu könnte ein entstandenes Blitzerfoto ebenfalls als Beweis herhalten.

          Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Henri 6. August 2017, 16:47

    Wie sieht es aus, wenn man durch eine andere Ampel irritiert wurde, man angefahren ist und nach dem ersten Blitz direkt stehen blieb? Es gab jedoch trotz stehen einen 2. Blitz?

    • bussgeldkatalog.de 7. August 2017, 9:38

      Hallo Henri,

      wenn es 2 mal geblitzt hat, handelt es sich in aller Regel um einen Rotlichtverstoß.

      bussgeldkatalog.de

  • Florian 8. August 2017, 5:12

    Wie sieht es damit aus:
    Ich stehe an der ampel und erkenne im rückspiegel einn schnell fahrendes Fahrzeug was meiner annahme nach nicht mehr rechtzeitig bremsen kann. Begehe ich dann auch eine Ordnungswidrigkeit. Wie wird das geaahndet?

    • bussgeldkatalog.de 14. August 2017, 9:35

      Hallo Florian,

      wenn Sie geblitzt werden, dann ist auf dem Blitzerfoto für die Behörden in der Regel nicht ersichtlich, warum Sie zu schnell gefahren sind. Also wird Ihnen auch erst einmal eine Ordnungswidrigkeit zur Last gelegt und diese auch entsprechend geahndet. In solch einem Fall könnten Sie auf dem Anhörungsbogen/Zeugenfragebogen vermerken, dass Ihnen aufgrund der Umstände keine andere Möglichkeit blieb, außer selbst schnell zu fahren. Sie können auch Einspruch gegen den Bußgeldbescheid einlegen; dies ist jedoch gut zu überlegen, da Sie für den Fall, dass Ihre Unschuld nicht anerkannt wird, zusätzlich Kosten zu tragen hätten. Einen solchen Fall, wie Sie ihn beschreiben, wäre nur nachweisbar, wenn die betroffene Person hinter Ihnen ebenfalls geblitzt würde. Anderenfalls ist ein Beweis Ihrer Lage sehr erschwert.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Julina 18. August 2017, 17:40

    Es sind aber nicht an allen Ampeln solche Blitzer oder?

    • bussgeldkatalog.de 21. August 2017, 9:34

      Hallo Julina,

      nein, nicht alle Ampeln haben Blitzer.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Johannes 22. August 2017, 4:25

    hallo,

    bei mir an der Ampel gibt es die Induktionsschleife es wird auch angeschrieben dass man immer vorfahren sollte, dann wird es registriert und umgeschaltet(beispielsweise in der Nacht wenn es kein Verkehr ist)

    jetzt bin ich nun in der Nacht bei Gelb abgebogen(glaube ich), hätte auch Rot sein können. Heute habe ich es kontrolliert, also nirgendswo ist so ein Gerät aufgestellt, es sind normale Ampel und an eine Ampel hängt ganz oben ein ovales, Tennisball gröse Gerät, das könnte doch nicht der Ampelblitzer sein oder?

    Es steht zwar da dass die Ampel so geregelt wird aber es heisst nun nicht automatisch dass dadurch die Rotlich-verstosser geblitzt werden?

    lg!

    • bussgeldkatalog.de 28. August 2017, 10:55

      Hallo Johannes,

      ob Sie nun geblitzt wurden oder nicht, das können wir schwer beurteilen – da uns die örtlichen Umstände nicht bekannt sind und nicht jede Ampel mit einem Blitzer ausgestattet ist. Leider müssen Sie einen etwaigen Bußgeldbescheid abwarten.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Bernd 22. August 2017, 10:58

    Hallo,
    ich stand gestern während der Rotphase ordnungsgemäß vor der Haltelinie einer Ampel. Als HInweis auf die gleich folgende Grünphase schaltete die Ampel zusätzlich zum Rotlicht auch noch das Gelblicht dazu.
    Da ich es sehr eilig hatte, fuhr ich sofort los und löste dabei anscheinend den Blitzer aus; es hatte einmal geblitzt.
    Habe ich damit schon einen Rotlichtverstoß begangen und muss ich mit einem Fahrverbot rechnen?

    Besten Dank im Voraus

    • bussgeldkatalog.de 28. August 2017, 10:59

      Hallo Bernd,

      ja, leider ist dies auch ein Rotlichtverstoß. Bei der Missachtung des Rotlichts in Verbindung mit dem Gelblicht wird in der Regel eine Geldstrafe von 15 Euro fällig. Ein Fahrverbot ist sehr unwahrscheinlich.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Tascha 23. August 2017, 11:23

    Wie ist es wenn man an einer blitzerampel ranfährt, schon fast zu nahe ist, die Ampel aber gerade auf gelb umspringt und man noch in die Eisen geht um keinen rotlichtverstoß zu begehen, man aber nicht rechtzeitig zu stehen kommt und man denn noch geblitz wird, weil man halt nicht mehr geschafft hat rechtzeitig zum stehen zu kommen.?man kommt zwar zum stehen, allerdings nicht vor der Ampel, sondern kurz hinter der Ampel und man wurde 2 mal geblitz. Keiner wurde durch die Vollbremsung gefährdet.

    • bussgeldkatalog.de 28. August 2017, 11:12

      Hallo Tascha,

      in solch einem Fall wird dann der Rotlichtverstoß ohne Gefährdung oder Sachbeschädigung sanktioniert. Ob Sie danach zum Stehen kommen oder nicht, ist erst einmal irrelevant – der Blitzer hat ausgelöst.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Alex 24. August 2017, 9:26

    Guten Tag,
    mich interessiert, ob und wie bei Ampeln kontrolliert wird, die den Zufluss auf Autobahnen regeln sollen. Hier ist meist ein Schild angebracht “nur 1 Fahrzeug bei grün” und die Schnelligkeit der Ampelschaltung variiert je nach Verkehr. Ich sehe häufig Fahrzeuge langsam über die Haltelinie rollen, bis die nächste Grünphase einsetzt. Gelten in diesem Fall auch die “klassischen” Strafen bei einem Rotlichtverstoß oder kommen dort andere Regelungen zu tragen?
    Vielen Dank im Voraus!

    • bussgeldkatalog.de 28. August 2017, 11:15

      Hallo Alex,

      dazu liegen uns leider keine genauen Informationen vor. Grundsätzlich besitzt nicht jede Ampel einen Ampelblitzer, und Rotlichtverstöße werden in der Regel überall gleich sanktioniert, unabhängig der äußeren Umstände.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Ich 24. August 2017, 22:58

    Hallo,
    Wie ist es wenn ich abbiegen möchte und über grün fahre und dann plötzlich sehr das ein Auto auf meiner Spur steht (wohl nicht aus dieser Stadt) und ich halten Moss und Lichthupe mache und vorbei winke damit ich fahren kann. Kreuzung zwar groß aber die andere Seite darf auch abbiegen (kamen einige Autos). An dem Auto vorbei fahren wäre somit nicht ungefährlich gewesen. Bin ich nun geblitzt worden (blitzersäule)??? Woher das Fahrzeug kam kann ich nicht nachvollziehen. Das andere Fahrzeug stand nicht genau in der Kreuzung sondern wo es bereits wieder gerade geht. Kreuzung ist jeweils 4 Spurig. Zwei gerade aus und eine zum links und rechts abbiegen.

    • bussgeldkatalog.de 28. August 2017, 11:17

      Hallo Ich,

      ob Sie nun geblitzt wurden oder nicht, das können wir schwer beurteilen. Falls dies der Fall sein sollte und Sie einen Anhörungsbogen erhalten, dann sollten Sie diese Situation schildern und vermerken, dass Sie nicht anders handeln konnten.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • B. Lange 29. August 2017, 18:09

    Können Sie mir sagen ob ein Ampelblitzer grundsätzlich erst nach 1 Sekunde Rotlichtphase auslöst, oder auch schon bevor die erste Sekunde um ist? Es war einer diese modernen hohen, dunklen Zylinder die den sog. Starenkasten nach und nach ersetzen. Ich habe gesehen, dass es unterhalb der ersten Sekunde noch nicht zur Führerscheinsperre kommt. Vielen Dank.

    • bussgeldkatalog.de 4. September 2017, 10:00

      Hallo B. Lange,

      grundsätzlich können Ampelblitzer auch schon unter einer Sekunde auslösen. Sie haben Recht, in der Regel fällt für ein Überfahren einer roten Ampel, die kürzer als eine Sekunde rot war, lediglich ein Punkte und 90 Euro Bußgeld an – insofern keine Sachbeschädigung oder Gefährdung vorlag.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • DC 30. August 2017, 19:35

    Hallo,
    Gestern Abend gegen 22uhr bin ich von einer Seitenstraße auf eine Hauptstraße gefahren (50er Zone) laut meinen Augen und meiner Freundin (Beifahrerin) fuhr ich ca 35kmh und es war (denken wir) grün. Doch plötzlich haben wir beide ein roten Blitz gesehen aber nur EINEN. Wie kann das möglich sein? Rotlichtverstoß oder doch jemand aus der Gegenfahrbahn zu schnell gefahren ? Es könnte auch sein das die Ampel rot war und wir beide auf die Rechtsabbieger Ampel geschaut haben die 100% grün war.

    • bussgeldkatalog.de 4. September 2017, 10:30

      Hallo DC,

      da wir auch nicht mit Sicherheit sagen können, wie es sich zugetragen hat, müssen Sie wohl leider den Bußgeldbescheid abwarten – falls einer kommen sollte. Wenn dem so ist, sollten das Schreiben innerhalb der nächsten drei Monate eintreffen. Grundsätzlich ist es möglich, dass Sie von einer Radarfalle erfasst wurden und trotzdem nur ein einmaliges Blitzen bemerkt haben.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Alex 30. August 2017, 22:57

    Hallo zusammen,

    mir ist gerade was blödes passiert.
    Stand an der Ampel war abgelenkt und bin zu früh losgefahren. es hat mit geblitzt das erste mal. ich bin stehen geblieben. er blitzt das zweite mal. zum Zeitpunkt in dem ich das zweite mal geblitzt worden bin, war ich mit dem Fahrzeug bereits ca. 5 mehr von dem Streifen entfernt. stand aber schon..

    kommt da was ??

    • bussgeldkatalog.de 4. September 2017, 10:40

      Hallo Alex,

      mit großer Wahrscheinlichkeit ja – schließlich haben Sie eine rote Ampel überfahren, und das zweimalige Blitzen bedeutet, dass ein Ampelblitzer Sie erfasst hat. Bevor Sie den Bescheid erhalten, werden Sie wahrscheinlich einen Anhörunsgbogen bzw. Zeugenfragebogen erhalten. Auf diesem haben Sie die Möglichkeit, sich zu der Sache zu äußern.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Addi 3. September 2017, 15:37

    Wo beginnt die Schutzzone?

    • bussgeldkatalog.de 4. September 2017, 12:18

      Hallo Addi,

      die Schutzzone bzw. der Schutzbereich beginnt dort, wo die Verkehrsströme sich kreuzen, erkennbar an den Fahrbahnmarkierungen.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

      • Sahano 19. Oktober 2017, 13:50

        Bin mit meinem Lkw über eine gelbe Ampel gefahren. Mein Beifahrer hat das auch gesehen das es gelb war. Ich konnte vorher nicht mehr bremsen da ich schon zu kurz vor der Ampel war, ich hätte es nicht geschafft vor der Haltelinie zum stehen zu kommen und hinter mir fuhren auch noch andere Autos. Die ich mit einer starken Bremsung gefährdet hätte. Als ich fast mit dem gesamten LKW über die Ampel war löste die letzte Achse von drei Achsen den Ampelblitzer aus. Ich konnte nicht anhalten weil ich sonst den seitlichen Verkehr von rechts komplett blockiert hätte. Somit bin ich wohl oder übel weiter gefahren und der zweite Ampelblitz löste aus. Fazit ist das ich mit meinem LKW ich sage mal Dreiviertel über gelb und mit dem letzten Viertel über rot gefahren bin. Es heißt doch entweder mit dem ganzen Auto oder über rot oder gar nicht. Was könnte auf mich zukommen?

        • bussgeldkatalog.de 6. November 2017, 10:28

          Hallo Sahano,

          darüber kann keine pauschale Aussage getroffen werden, da nicht klar ist, ob es sich um einen Gelblicht- oder Rotlichtverstoß handelt.

          Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Laura 6. September 2017, 19:13

    Hallo,
    Mir ist folgendes passiert, bin definitiv bei rot gefahren… die Ampel sprang gerade auf rot um als ich kurz vor der Halte Linie stand. Hab da nochmal Gas gegeben um rüber zukommen ohne den Verkehr zu gefährden. Dadurch bin ich ca. 15km/h über Tempo Limit gefahren. Ich bin der Meinung kurz nach überfahren der Linie einen hellen sehr kurzen Weißen Blitz gesehen zu haben. Weiß aber nicht ob das ein Ampelblitzer sein kann? Die Sonne schien auch und es gab nur einen Blitz, keinen zweiten.. was sagt ihr? Könnte das einer gewesen sein? Und ich bin noch ca. 4monate in der Probezeit, was heißt das für mich?… Achso es war eine Ampel an einer Kreuzung die von vier Seiten, je einspurig befahren wird. Auf einer Bundesstraße welche zwischen 2 kleinen Ortschaften läuft.

    Danke schonmal

    • bussgeldkatalog.de 11. September 2017, 11:50

      Hallo Laura,

      es hat sich mit großer Wahrscheinlichkeit um einen Ampelblitzer gehandelt. Neben der Buße, welche Sie für das Überfahren der roten Ampel und die Geschwindigkeitsüberschreitung erhalten, zählt der sogenannte Rotlichtverstoß in der Probezeit als A-Verstoß. Standardmäßig erfolgt bei einem ersten A-Verstoß die Verlängerung der Probezeit auf vier Jahre und die verpflichtende Teilnahme an einem Aufbauseminar.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • robel 7. September 2017, 0:31

    Hallo bin gerade an einer Ampel vorbei gefahren mit 45 kmh ca. bei grün mit zeugen im Fahrzeug, beim vorbei fahren blitze es zum ersten mal dann auf selber Höhen blitzte es nochmals und als ich schon vorbei war am Blitzer nochmal also 3 Mal !? Ist so ein Fall schon bekannt? Es war niemand hinter mir oder vor mir.

    • bussgeldkatalog.de 11. September 2017, 11:56

      Hallo Robel,

      in der Regel blitzen Ampelblitzer zwei Mal – schließlich muss ja ermittelt werden, ob ein Haltelinienverstoß oder ein Überfahren der roten Ampel vorlag. Dass Sie ein mehrmaliges Blitzen wahrgenommen haben, war evt. eine Fehlfunktion oder eine falsche Wahrnehmung Ihrerseits.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • David 10. September 2017, 12:32

    Hallo
    Ich in heute zu spät an einer Ampel stehen geblieben. Ich bin 50 gefahren und die Ampel ist auf gelb umgesprungen und ich musste voll auf die Bremse drücken. Bin dann mit der vorderen Achse hinter der Linie stehen geblieben, 1x geblitzt worden, zurück gefahren und ein zweites Mal geblitzt worden. Was erwarte ich?

    • bussgeldkatalog.de 11. September 2017, 12:33

      Hallo David,

      das kann nicht sicher gesagt werden. Was jedoch sicher ist: Sie wurden von einem Ampelblitzer erfasst. Auch wenn Sie gehalten haben, müssen Sie sich auf einen Punkt/ mehrere Punkte und ein Bußgeld einstellen. Für die genaue Sanktion müssen Sie jedoch den Bußgeldbescheid abwarten.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Luis 17. September 2017, 13:18

    Was wenn der “Blitzer” über der Ampel nur einmal weiß blitzt? Ist es dann ein Geschwindigkeitsblitzer oder nur eine Warnung?

    • bussgeldkatalog.de 4. Oktober 2017, 10:50

      Hallo Luis,

      solche “Warnungen” gibt es nicht. Wahrscheinlich ist Ihnen der zweite Blitzer nicht aufgefallen.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Benni 20. September 2017, 17:59

    Wie sieht es aus, wenn man eine Ampel kurz nach dem Wechsel auf rot überfahren musste, da eine Bremsung im letzten Moment zu einem Auffahrunfall geführt hätte?
    Einen Ampelblitzer wie auf den Bildern habe ich nicht entdecken können. Können diese Blitzer auch direkt in einer Ampel verbaut sein oder lediglich gegenüberliegend?

    • bussgeldkatalog.de 4. Oktober 2017, 11:43

      Hallo Benni,

      grundsätzlich besitzt nicht jede Ampel einen Ampelblitzer, und diese können von Art und Aussehnen ganz unterschiedlich ausfallen. Würde ein Bußgeldverfahren wegen solch eines “Rotlichtverstoßes” gegen Sie eröffnet werden, dann würde in der Regel vor dem Bußgeldbescheid ein Anhörungsbogen bzw. Zeugenfragebogen verschickt werden. Auf diesem können Sie sich zu dem Hergang äußern.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Verena 20. September 2017, 20:13

    Hallo,

    Mir ist heute etwas blödes passiert.
    Ich habe ganz normale an der Ampel gehalten, da es rot war. Ich wollte links abbiegen und habe deswegen auch eine eigene Ampel gehabt. Rechts neben mir, durfte geradeaus fahren und hatte eine eigene Ampel. Wir hatten zum Zeitpunkt des Stehenbleibens beide Rot. Leider habe ich auf die falsche Ampel geschaut und bin losgefahren als rechts von mir es auf grün umschaltete.
    an der Kreuzung bemerkte ich meinen Fehler. Konnre aber natürlich nicht mehr zurück. Gefährdet habe ich niemanden. Aber an dieser Kreuzung sind diese neuen Blitzer (schwarze Säulen). Aber ein Licht vom Blitzer bemerkte ich nicht. Was erwartet mich nun ?

    • bussgeldkatalog.de 4. Oktober 2017, 11:51

      Hallo Verena,

      das hängt erstens davon ab, ob Sie überhaupt geblitzt wurden und wenn ja, wie lange die Rotphase bereits bestand. Falls ein Bußgeldverfahren gegen Sie eröffnet wird, erhalten Sie in der Regel vor dem offiziellen Bußgeldbescheid einen Anhörungsbogen bzw. Zeugenfragebogen, auf welchen Sie sich zum Hergang äußern können. In jedem Fall müssen Sie wohl Post abwarten.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Nicole 21. September 2017, 16:33

    Hallo,
    meines Wissens bin ich bei grün auf die Kreuzung gefahren um dort rechts ab zu biegen. Die Autos vor mir stauten sich aber, so dass ich auf der Kreuzung noch mal halten musste. Als ich dann ansetzte zum Abbiegen kam der Blitz (nur 1 Blitz) Ist es möglich, dass nur der 2. Blitz auslöst, wenn man bei grün fährt aber zu lange auf der Kreuzung ist wegen Stau?

    • bussgeldkatalog.de 4. Oktober 2017, 12:02

      Hallo Nicole,

      da der zweite Blitzer beim Eintritt des Schutzbereiches auslöst, ist entsprechend der von Ihnen beschrieben Situation ein einmaliges Blitzen durchaus möglich.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Ibrahim B 24. September 2017, 2:43

    ich war an der ampel es war rot bin angehalten war dann minimal über die haltelinie hat einmal geblitzt bin dann wieder zurück vor die haltelinie wurde ein zweites mal geblitzt was passiert ?

    • bussgeldkatalog.de 4. Oktober 2017, 11:24

      Hallo Ibrahim B,

      Sie werden mit großer Wahrscheinlichkeit einen Zeugenfragenbogen bzw. einen Anhörungsbogen erhalten, auf welchem Sie Ihre Personalien angeben müssen und sich zu der Tat äußern können. Danach könnte ein Bußgeldverfahren gegen Sie eröffnet werden wegen Überfahren einer roten Ampel (“Rotlichtverstoß”).

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Helene 26. September 2017, 9:54

    Bin gestern über eine rote Ampel gefahren, noch nie vorher passiert in meinen fast 40 Jahren des Fahrens. Habe echt gepennt. Als ich die Ampel bemerkte in der Stadt war sie rot und ich schon dran, so wenn ich gebremst hätte mir der Hintere mir im Kofferraum gesessen hätte.

    • bussgeldkatalog.de 4. Oktober 2017, 12:28

      Hallo Helene,

      was genau ist Ihre Frage?

      Das Team von bussgeldkatalog.de

    • bussgeldkatalog.de 4. Oktober 2017, 12:40

      Hallo Helene,

      was genau ist Ihre Frage?

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Sebastian 26. September 2017, 16:48

    Hallo ich wurde gerade von einem Ampelblitzer geblitz… da ich zu spät das gelb Signal erkannt hab und eine Vollbremsung eingelegt habe bin ich durch die nasse Fahrbahn über die Haltelienie gerutscht und über der ersten Induktionsschleife zum stehen gekommen und der Blitzer hat ausgelöst, bin daraufhin ein bisschen zurückgefahren damit meine Vorderachse wieder auf der Induktionschleife steht, dadurch hat der Blitzer ein zweites mal ausgelöst. Was kann mich da erwarten? Und lohnt sich da ein Einspruch ?

    • bussgeldkatalog.de 4. Oktober 2017, 12:32

      Hallo Sebastian,

      eins vorweg: Uns ist es nicht erlaubt, Rechtsberatungen zu erteilen und zu Einsprüchen zu raten oder abzuraten.

      Wenn Sie von einem Ampelblitzer erfasst wurden, dann wird ein Bußgeldverfahren gegen Sie eröffnet werden – je nach dem, wie lange die Rotphase bereits bestand und ob der Verkehr gefährdet wurde, erhalten Sie eine Geldbuße, Punkte und/oder sogar ein Fahrverbot. Vor dem offiziellen Bußgeldbescheid sollten Sie ein Anhörungsbogen bzw. Zeugenfragebogen erhalten, auf welchem Sie sich zu dem Vorgang äußern können.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Dogi 30. September 2017, 18:20

    Bin ganz normal 50km zone mit 65 über grün gefahren, und wurde 2x geblitzt, ist möglich das auch bei hohen geschwindigkeit 2x blitzt?

    • bussgeldkatalog.de 4. Oktober 2017, 12:43

      Hallo Dogi,

      ja, das ist es. Ampelblitzer halten nicht nur Rotlichtverstöße, sondern auch Geschwindigkeitsüberschreitungen fest.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Josef 4. Oktober 2017, 21:54

    Moin

    Ich bin bei gelb über die Ampel Gefahren, jedoch war das ein Bruchteil einer Sekunde vorher noch Grün. Der Fahrer hinter mir ist über eins längere Gelbphase über die Ampel Gefahren und es hat geblitzt wo ich noch ca Mitte Kreuzung war. Wurde ich geblitzt oder der hinter mir? Das macht mir Sorgen weil ich noch Probezeit habe.

    • bussgeldkatalog.de 9. Oktober 2017, 9:10

      Hallo Josef,
      wir können nicht einschätzen, wer geblitzt wurde. Warten Sie daher ggf. den Bußgeldbescheid ab. Dabei besteht grundsätzlich die Möglichkeit gegen diesen Einspruch einzulegen.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Sascha 6. Oktober 2017, 20:24

    Moin,
    bin noch in der probezeit.
    Heute bin ich zum 1. mal über Orange wo ein rotlichtblitzer (uralter Blitzer)stand,gefahren. War mit ca. 70 km/h unterwegs, um die 2 Meter oder weniger vor der Haltelinie sprang die Ampel auf Orange. Habe dann nochmal auf die Tube gedrückt, weiß aber nicht ob’s gereicht hat😄.
    Hatte ständig zum Blitzer geguckt, kein Blitz.zumindest habe ich keins wahrgenommen. Vielleicht kennt sich ja einer mit den alten Grauen/grünen rotlichtblitzer aus?

    Gruß
    Sascha

  • Inan D. 9. Oktober 2017, 21:08

    Guten Tag,

    ich bin heute über Gelb auf einen rot blitzer gefahren danach mit einem beifahrer Zeuge. Kurz hinter mir so 5-8 meter ist einer auch gefahren kurz bevor ich auf der höhe der Kamera war so 5 m hat es geblitzt der andere Fahrer der deutlich hinter mir war muss über rot gefahren sein. meine frage ist erkennr die kamera wer über rot gefahren ist und wie viel meter vor der kamera wird geblitzt es hat 2 mal geblinkt.Erkennt die kamera wer über rot gefahren ist oder kann es sein das ich geblitzt wurde.

    • bussgeldkatalog.de 16. Oktober 2017, 8:11

      Hallo Inan,

      auch ein Gelblichtverstoß kann geahndet werden.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

      • Julian 14. Dezember 2017, 7:59

        Guten Morgen,

        Ich hab soeben ich wurde heute geblitzt also ich über 2 Ampeln gefahren bin die ca 10m Hintereinander standen.
        Die erste Ampel habe ich bei Orange überfahren die 2. bei Rot. Habe nur ein Blitz gesehen.
        Das ganze war in einer 70er Zone.

        Meine Frage nun:
        Werde ich nun nur für die Rotphase anbelangt oder kann auch was wegen der orangephase kommen ?

        Lg Julian

        Meine Frage ist

        • bussgeldkatalog.de 15. Dezember 2017, 14:48

          Hallo Julian,

          Sie können durchaus auch wegen einem Gelblichtverstoß anbelangt werden, das sieht ein Bußgeld von 15€ vor.

          Das Team von bussgeldkatalog.de

  • F.G. 15. Oktober 2017, 12:24

    Hallo.
    Ich habe gestern eine gelbe Ampel überfahren, kam nicht mehr rechtzeitig zum stehen. Soweit ich es gesehen habe hat sie wärend des überfahren der Ampel umgeschalten. Es stand ein Blitzer dahinter das habe ich dann gesehen. Heißt das, dass automatisch der Blitzer ausgelöst wurde? Und könnte ich Einspruch erheben wenn ich den Führerschein brauche um zur Arbeit zu fahren? Bzw bin ich seit gestern aus der Probezeit raus ..

    • bussgeldkatalog.de 16. Oktober 2017, 8:22

      Hallo F.G.,

      leider dürfen wir keine Rechtsberatung anbieten, dies kann nur ein Anwalt.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Sylvia 15. Oktober 2017, 13:40

    Wir sind jetzt an eine Ampel gefahren, sie schaltete auf gelb versuchte zu bremsen und ging aber über du Ampel. Es kam ein Blitz, da ich sowas noch nie hatte, fuhr ich wegen der rüberlaufenden Fußgänger ein kleines Stück vor, damit sie die Straße überqueren konnten und dann Blitze es nochmal.
    Meine Fragen : 1. Ab wann zählt die Zeit mit der unter einer Sec.? Bis es das erste oder zweite Mal Blitz?

    Lg Sylvia

    • bussgeldkatalog.de 16. Oktober 2017, 8:23

      Hallo Sylvia,

      die Zeit bezieht sich darauf, wie lange die Ampel schon rot war, als Sie geblitzt wurden.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • thomas 17. Oktober 2017, 11:05

    guten Morgen,

    gestern Nacht um 1:00 haben wir vor der Ampel gewartet. Nachdem sie auf grün gesprungen ist sind wir langsam los gefahren. In unseren Augen war es bereits grün, da die Ampel nach links auch schon grün hatte. Beim Anfahren jedoch der Schock: der Blitzer hat einmal ausgelöst. Mein Beifahrer sagte mir, er hat auch grün gesehen. Kann sich hierbei um eine Störung ses Blitzersystems gehandelt haben? Werde ich Bußgeld zahlen müssen?

    • bussgeldkatalog.de 6. November 2017, 9:24

      Hallo Thomas,

      da wir die genauen Umstände nicht kennen, können wir dazu keine Aussage treffen.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Flo 17. Oktober 2017, 14:52

    Hallo
    Ich stand genau auf der haltelinie (vlielleicht auch ein paar cm darüber) und wurde trotzdem 2 mal geblitzt.
    Habe mich zwischen den beiden bildern aber überhaupt nicht bewegt.
    Mit welche Konsequenzen ist zu rechnen?
    Vielen Dank vorab.

    • bussgeldkatalog.de 6. November 2017, 9:28

      Hallo Flo,

      handelt es sich um einen Rotlichtverstoß, müssen Sie mindestens mit einem Bußgeld von mindestens 90 Euro und einem Punkt in Flensburg rechnen.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Zaky 23. Oktober 2017, 12:07

    Hallo
    Ich bin Busfahrer ich bin über eine gelbe Ampel gefahren ich konnte nicht mehr abbremsen ohne die Fahrgäste zu gefährdeten und es hat mich einmal geblitzt ich bin aber abgebogen nicht
    Gerade aus gefahren

  • Röttger 24. Oktober 2017, 11:20

    Ich fahre im Dezember in ***
    auf der Geradeausspur bei Grün über die Ampel mit meiner Ehefrau . Die Ampel wurde von uns beiden definitiv gesehen.
    Es wurde 2 x geblitzt.
    Wir haben alles versucht, Anwalt, Ampelprüfung usw. keine Chance.
    Was mich stutzig macht : An der Ampel war eine Rechtsabbiegerspur und dort war es rot.
    Auf meinem ersten Foto stehe ich etwas zu weit rechts auf der Fahrbahnmarkierung ( Auf dem zweiten Foto ist deutlich zu sehen, das ich aber geradeaus fahre ). Kann ich dadurch die weisse Lampe für den Blitzer / Foto ausgelöst haben, oder hat jede Ampel definitiv ein eigenes weisses Licht für die Auslösung des Blitzers ?
    Oder eine Induktionsschleife ?

    • bussgeldkatalog.de 13. November 2017, 12:43

      Hallo Röttger,

      grundsätzlich ist es so, wenn es 2 mal geblitzt hat, handelt es sich in aller Regel um einen Rotlichtverstoß. Ob sich die beiden Blitzer auf einen Rotlichtverstoß beziehen oder unabhängig voneinander ausgelöst worden sind, können wir schwer beurteilen – da uns die örtlichen Umstände nicht bekannt sind.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Lars 26. Oktober 2017, 17:47

    Hallo,

    Wurde eben von einem Ampelblitzer erfasst und habe folgende Situation, vierspurige Straße, zwei davon geradeaus und zwei rechtsabbieger Spuren, ich stand in der zweiten von rechts und wollte abbiegen, vor mir ein Transporter hinter mir waren noch drei weitere Autos, die Ampel schaltete auf grün und wir sind los gefahren, also über grün, jedoch nur langsam weil es sich nach dem abbiegen gestaut hat. Die rechtsabbiegenden Fahrzeuge sind mit 5-10km/h um die Kurve gerollt, jedoch hat der Blitzer gegenüber mindestens 5 oder 6 Mal geblitzt, wahrscheinlich die Fahrzeuge hinter mir. Muss ich da mit irgendwas rechnen?

    Mfg

    • bussgeldkatalog.de 6. November 2017, 10:22

      Hallo Lars,

      wenn Sie nicht geblitzt wurden, haben Sie auch keine Sanktionen zu befürchten.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Max 27. Oktober 2017, 16:19

    Hallo, ich bin heute an einer Ampel, mit Ampelblitzer bei Gelb genau auf, bzw. 30-50cm nach der Haltlinie zum stehen gekommen. Leider war es nicht mehr möglich, dass ich zurückfahren könnte, da bereits ein weiteres Auto hinter mir stand. Könnte es sein, dass ich geblitzt worden bin und was hätte das für Auswirkungen, bin noch in der Probezeit?

    Danke im voraus

    • bussgeldkatalog.de 6. November 2017, 10:02

      Hallo Max,

      leider können wir Ihnen nicht sagen, ob sie geblitzt wurden. Handelt es sich um einen Rotlichtverstoß wird die Probezeit um zwei Jahre verlängert und Sie müssen an einem Aufbauseminar teilnehmen.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Chris 1. November 2017, 22:25

    Hallo,
    bin definitiv bei gelb über die Ampel, in der Mitte der Kreuzung hat es sich kurzzeitig gestaut und es hat 2 Mal geblitzt, vor mir war jedoch auch ein Auto. Kann es sein das ich einmal geblitzt wurde und der vor mir? Oder bezog sich das Blitzen auf mich? Nach mir kam keiner mehr. Was habe ich zu erwarten? Wie gesagt, ich bin mir ziemlich sicher, dass ich bei gelb noch drüber bin..
    Chris

    • bussgeldkatalog.de 6. November 2017, 10:19

      Hallo Chris,

      leider können wir Ihnen nicht sagen, ob Sie geblitzt wurden oder nicht. Zudem ist nicht klar, ob es sich um einen Gelb- oder Rotlichtverstoß handelt. Daher kann keine Aussage zu den Sanktionen getroffen werden.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • David S. 6. November 2017, 16:54

    Hallo,

    Ich bin heute an einer ampel mit mir bekanntem Rotlichtblitzer beim Übergang von grün zu Gelb über die Ampel Gefahren. Da sich der Verkehr etwas staute überfuhr ich die Ampel recht langsam. Danach sah ich ziemlich nah an mir den Ampelblitzer zweimal aufleuchten. Zu diesem Zeitpunkt war ich etwa 30-35 km/h schnell…also eigentlich noch Recht langsam da ich mir keiner Schuld bewusst war. Hinter mir überfuhr ein hiunday auch noch die Ampel ( vermutlich hier schon bei “fast Rot”.

    Galt der Blitzer mir oder eher dem anderen Fahrzeug? Was ist wenn durch zu nahes auffahren lediglich mein Kennzeichen erkannt wurde und nicht das des anderen ? Freundliche Grüße

    • bussgeldkatalog.de 15. November 2017, 12:37

      Hallo David,

      ob Sie nun geblitzt wurden oder der Fahrer hinter Ihnen, das können wir schwer beurteilen – da uns die örtlichen Umstände nicht bekannt sind. Es empfiehlt sich, den etwaigen Bußgeldbescheid abzuwarten.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Alexandra 8. November 2017, 10:16

    Hallo,
    mir ist heute etwas blödes passiert:
    Ich stand bei rot an der Ampel und habe gewartet, da wurde der Rechtsabbieger grün.
    Ich fuhr los und habe zu spät gesehen, dass es sich nicht um meine Spur handelt, bin dann stehen geblieben und dann auch rechts abgebogen um den anderen Verkehr nicht zu behindern. Da hatte es aber schon zweimal geblitzt.
    Was wird da wohl auf mich zu kommen? bzw. kann ich dazu Stellung nehmen?

    Danke im Voraus

    • bussgeldkatalog.de 15. November 2017, 13:58

      Hallo Alexandra,

      wenn es 2 mal geblitzt hat, handelt es sich in aller Regel um einen qualifizierten Rotlichtverstoß. Bei einem qualifizierten Rotlichtverstoß drohen Ihnen ein Bußgeld in Hohe von 200€, 2 Punkte in Flensburg und 1 Monat Fahrverbot. In diesem speziellen Fall kann Ihnen ein auf Verkehrsrecht spezialisierter Anwalt weiter helfen.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Uwe 15. November 2017, 7:54

    Guten Morgen,
    ich halte an der Ampel, neben mir fährt ein LKW an die Ampel und versperrt mir die Sicht, darauf fahre ich vielleicht einen Meter vor, um den Blick auf die Ampel zu haben. in diesem Augenblick löst der Blitzer aus und es blitzt an der selben Stelle nochmals. Ich habe die rote Ampel nicht überfahren. Was kann ich tun?
    MFG Uwe

    • bussgeldkatalog.de 15. November 2017, 16:19

      Hallo Uwe,

      wenn Sie den Bußgeldbescheid erhalten sollten und dazu einen Anhörungsbogen, dann sollten Sie diese Situation schildern und vermerken, dass Sie nicht anders handeln konnten. Andernfalls empfiehlt es sich auch, einen Anwalt für Verkehrsrecht einzuschalten.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Adeline 16. November 2017, 7:10

    Hallo,
    ich hab gestern scheinbar einen Ampelblitzer ausgelöst. Ich bin fester Überzeugung,dass während ich die Ampel passierte es auf gelb umschlug,wenn überhaupt muss es soeben rot geworden sein,als die Ampel nicht mehr in meinem Sichtfeld war (also optisch kein Rot wahrgenommen).
    Der Blitz löste aus und ich erschrack mich so,das ich bremste und nur noch langsam weiter rollte,bis zum zweiten Blitz,weil ich in Gedanken dachte,das ich das doch nicht gewesen sein kann.
    Nun meine Frage,FALLS der Blitz doch mir golt,wird dann anhand des ersten Blitzes die Sekunden ausgemacht Oder an Hand des zweiten,weil dann war ich in jedem Fall sehr langsam,weil ich ja kurz bremste?

    Oder blitze es den Herren hinter mir,denn als ich in den Rückspiegel sah,ist hinter mir noch jemand gekommen…Der Blitz löste aber nur diese Zwei Blitzlichter aus.
    Es ist schwer einzuschätzen,da es dunkel war und der Blitz ja sehr grell, es hätte auch für mich sein können,aber hätte es nicht kurz drauf nochmals dann für ihn blitzen müssen?

    Ich bin für ihre Antwort sehr dankbar.

    • bussgeldkatalog.de 16. November 2017, 14:54

      Hallo Adeline,

      ob Sie nun geblitzt wurden oder nicht, das können wir schwer beurteilen – da uns die örtlichen Umstände nicht bekannt sind. Da müssen Sie den etwaigen Bußgeldbescheid abwarten. Grundsätzlich bedeutet das zweimalige Blitzen bedeutet, dass ein Ampelblitzer Sie erfasst hat und Sie eine rote Ampel überfahren haben.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Walter 16. November 2017, 16:23

    Wie lange dauert es denn bis ein Bußgeldbescheid beim überfahren einer roten Ampel bei mir zuhause eintrifft ?

    • bussgeldkatalog.de 17. November 2017, 12:20

      Hallo Walter,

      Das hängt von der zuständigen Behörde ab , deshalb können wir Ihnen darüber keine pauschale Aussage getroffen werden.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Zoran 20. November 2017, 21:25

    Hallo Tean
    Ich habe gewartet bis zum grüne lampe zu leuchten und dannach ich habe gefahren, aber nacher das Blittzer hat sich aktivert. Es hat mich zweimal geblitzt. Ich denke das der Blittzer hat von andere Auto aktiviert worden, aber er war schon weg wenn das Blitzer hat foto gemacht und ich bin nur an das Foto oder villeicht andere autos von hinten. Das Blitzer war nicht von meinem Auto aktiviert weil ich an grüne lampe gefahren bin. Ich weiss jetzt nicht was zu tun

    Danke

    • bussgeldkatalog.de 21. November 2017, 13:17

      Hallo Zoran,

      ob Sie nun geblitzt wurden oder nicht, das können wir schwer beurteilen – da uns die örtlichen Umstände nicht bekannt sind. Dafür müssen Sie den etwaigen Bußgeldbescheid abwarten.
      Wenn Sie den Bußgeldbescheid erhalten sollten und dazu einen Anhörungsbogen, dann sollten Sie ihre Situation schildern. Andernfalls empfiehlt es sich auch, einen Anwalt für Verkehrsrecht einzuschalten.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Klaus 21. November 2017, 18:44

    Hallo. Zone 70 km/h außerorts; ich fahre gemäßigt über die Ampel (definitiv nicht Rot); muss aber mitten auf der Kreuzung halten wegen bremsenden Verkehrs und werde (wie auch meine Vorderleute) geblitzt. Nun erhalte ich einen Zeugenfragebogen (“länger als eine Sekunde rot”). Habe dort nachgefragt, ich sei 40 km/h gefahren. Ich sehe nicht ein, dass ich dies zahlen muss, oder?

    • bussgeldkatalog.de 24. November 2017, 12:49

      Hallo Klaus,

      leider dürfen wir keine Rechtsberatung anbieten, bitten wenden Sie sich an einen Anwalt.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Berin R. 22. November 2017, 20:59

    Hallo Bußgeldkatalog Team,

    Und zwar folgendes:

    In Frankfurt am Main, auf der ***, gibt es einen Rotlicht inkl Gedchwindigkeit Blitzer an der Kreuzung. 2 Meter vor Haltelinie übersprang die Ampel von Grün auf Gelb und fuhr somit drüber, da der Hinter mir Echt dicht auffuhr. Ich fuhr mit weiteren 45 km/h weiter, wie ist es möglich das der Blitzer einmal ausgelöst wurde? Ich meine es war doch der Übersprung von grün auf gelb. Kann man dieses irgendwo überprüfen, denn jetzt abwarten ist auch ein Bauchgefühl.

    Mit freundlichen Grüßen

    • bussgeldkatalog.de 24. November 2017, 13:25

      Hallo Berin,

      es kann durchaus vorkommen, dass ein Ampelblitzer bereits bei Gelb aktiv wird. Im Bußgeldkatalog gibt es sogar einen Tatbestand zum Gelblichtverstoß. Bei diesen Situationen können die Behörden ein Verwarngeld von 10 bis 15 Euro verhängen.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Sebastian 23. November 2017, 18:09

    Hallo zusammen,

    ich stehe vor einer roten Ampel. Stehe bestimmt 30 Sek. vor der roten Ampel. Dann lass ich für einen kurzen Moment die Kupplung kommen und es blitzt auf der anderen Seite zweimal auf. Ich bin natürlich nicht weitergefahren oder hatte auch nicht die Absicht zu fahren. Ich bin auch nicht über rot gefahren, da ich die Ampel noch vor mir sah.
    Ein Arbeitskollege stand hinter mir mit seinem PKW und kann dies bezeugen.

    Bekomme ich einen Bescheid?

    Gruß

    • bussgeldkatalog.de 24. November 2017, 14:02

      Hallo Sebastian,

      ob Sie nun geblitzt wurden oder nicht, das können wir schwer beurteilen – da uns die örtlichen Umstände nicht. Leider müssen Sie einen etwaigen Bußgeldbescheid abwarten. Bevor Sie einen Bescheid erhalten, werden Sie wahrscheinlich einen Anhörunsgbogen bzw. Zeugenfragebogen erhalten. Auf diesem haben Sie die Möglichkeit, die Situation so zu erläutern.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Anne 24. November 2017, 10:22

    Hallo,

    ich stand heute morgen an einer Ampel und die Radfahrer bekamen Grün, danach (ca. 2 Sekunden später? Es kann auch 1 Sekunde gewesen sein, ich weiss es nicht) die Autofahrer Grün. Ich bin aber schon bei dem Radfahrerampelgrün losgefahren, weil ich nicht genau auf die Ampel geachtet habe und nur ein Grün aus dem Augenwinkel gesehen habe. An der Ampel steht ein fest installierter Rotlichtblitzer.

    Welche Strafe erwartet mich? Erhalte ich auch ein Fahrverbot?

    Kann ich Einspruch einlegen, da ich alleinerziehend mit zwei Kindern und erwerbstätig bin und auf einem Dorf lebe, in dem in 2km Entfernung kein Bus fährt? Oder lässt sich das Fahrverbot auf eine Zeit verlegen,die mir gelegen kommt (Sommerferien etc.)?

    Danke für die Informationen!

    • bussgeldkatalog.de 24. November 2017, 14:39

      Hallo Anne,

      da Sie nicht genau wissen, wie lange Rot gezeigt wurde, handelt es sich entweder um einen einfachen Rotlichtverstoß bzw. einem qualifizerten Rotlichtverstoß. Beides wird mit einem Bußgelden, Punkten in Flensburg und zusätzlich einem Fahrverbot geahndet.

      Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, gegen den Bescheid Einspruch einzulegen.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Carlott 29. November 2017, 17:57

    Hallo,

    In der gelbphase war ich bis zur Hälfte des Fahrzeuges über der Haltelinie, allerdings schaltete diese dann auf rot, es wurde geblitzt, aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens konnte ich allerhöchstens auf 20km/h ‘beschleunigen’ und stand weiter im Stau.
    Wie wird dies wohl geahndet??

    • bussgeldkatalog.de 4. Dezember 2017, 10:55

      Hallo Carlott,

      es kann ein Bußgeld von 90 Euro sowie ein Punkt in Flensburg auf Sie zukommen.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Gabrijel 29. November 2017, 22:30

    Hallo,
    ich stand heute als erster an rote Ampel, wollte gerade fahren. Weil nächste Strasse gesperrt ist, ich musste links abbiegen was ich gemacht habe. Dann hat nur einmal geblitzt weil ich über die Haltelinie gefahren habe.
    Ist das Rotlichtverstoß oder?

    Viele Grüße

    • Gabrijel 29. November 2017, 22:37

      P.s. Es war noch Linksspur und da war Grün.

    • bussgeldkatalog.de 4. Dezember 2017, 11:11

      Hallo Gabrijel,

      wenn Sie über Rot gefahren sind, handelt es sich um einen Rotlichtverstoß.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Carsten 5. Dezember 2017, 11:50

    Hallo liebes Bussgeldkatalog-Team,

    ich bin heute über eine Ampel gefahren, welche im Moment des Überfahrens gelb wurde. Im selben Moment bremste der Verkehr 3 Fahrzeuge vor mir da ein Kind die Straße überquerte. Ich wollte eine Einfahrt in den Kreuzungsstau vermeiden, bremste und schaute ob ich wieder zurücksetzen kann. Erster Blitz kam während ich stand (Haltelinie überfahren, Motorhaube bereits auf Höhe einer Fußgängerampel noch nciht auf die Kreuzung gefahren), zweiter Blitz kam beim zurücksetzen. Ob man die paar Meter des zurücksetzens (zwischen Haltelinie und Fußgängerampel liegen maximal 2 Meter) erkennt weiß ich nicht. Wie wird sowas geahndet?

    Mit freundlichen Grüßen
    Carsten

    • bussgeldkatalog.de 11. Dezember 2017, 12:09

      Hallo Carsten,

      da der Blitzer zweimal ausgelöst worden ist, handelt es sich um einen Rotlichverstoß. Es erwartet Sie ein Bußgeld von 90€ und ein Punkt in Flensburg.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Noemi K. 6. Dezember 2017, 15:56

    Hallo,

    Ich wurde Heute Morgen auch von dem blitz erwischt. Ich fuhr mit dem Lkw und mit dem Anhänger hinter mir her, die Ampel war grün, in dem Moment wo ich fuhr, gleich hinter der Ampel musste ich abbremsen weil Kinder ganz schnell die Strasse überquert haben, in der Zwischenzeit war ich im Rollen, habe angefangen noch mal alles in die Gänge rein zu bekommen, war schon fast mitten auf der Kreuzung und dann haben mich 3 Blizer erwischt. Hatte aber kein Block mehr auf die Ampel um zu sehen ob es sich in der Zwischenzeit auf Rot gewechselt ist, aber auch wenn, dann müsste ich quasi Mitten in der Kreuzung stehen bleiben. Was erwatet mich jetzt? Wenn ich normal gehahren währe dann hätte ich die Kindern überfahren. Ich bin mir jetzt nich sicher, aber ich glaube da war auch kein Zebrastreifen vorhanden. Lg Markus

    • bussgeldkatalog.de 11. Dezember 2017, 12:39

      Hallo Noemi,

      bei zwei Blitzern handelt es sich um einen Rotlichtverstoß. In der Regel erwartet Sie ein Bußgeld von 90€ und ein Punkt in Flensburg. Bevor Sie den Bescheid erhalten, werden Sie wahrscheinlich einen Anhörunsgbogen bzw. Zeugenfragebogen erhalten. Auf diesem haben Sie die Möglichkeit, sich zu der Sache zu äußern. Gegebenenfalls können Sie auch einen Anwalt einschalten.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Alexander 7. Dezember 2017, 23:14

    Hallo zusammen, bin heute bei grün in die Kreuzung gefahren und musste plötzlich ca. Mitte der kreuzung halten, da das Fahrzeug vor mir unerwartetet und unvorhersehbar angehalten hatte. Sicher war die Ampel rot, bis ich die Kreuzung überqueren konnte. Da an der kreuzung eine blitzersäule angebracht ist: zählt das als Rotlicht Verstoß? Bzw. Muss ich mit einem Bußgeld Bescheid rechnen?
    Viele grüße
    Alexander

    • bussgeldkatalog.de 11. Dezember 2017, 13:29

      Hallo Alexander,

      wenn Sie bei grün die Kreuzung überquert haben, erwartet Sie in der Regel kein Bußgeldbescheid.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Rangi 13. Dezember 2017, 0:18

    wo kann ich mich informieren ob ich wirklich geblitzt wurde ?

    • bussgeldkatalog.de 15. Dezember 2017, 13:21

      Hallo Rangi,

      wenn Sie geblitzt wurden, bekommen Sie im Laufe der folgenden Wochen einen Bußgeldbescheid.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Kaan 14. Dezember 2017, 15:45

    Ich bin über eine noch gelbe Ampel gefahren (wurde direkt hinter mir aber bestimmt rot) und wurde dann vom Ampelblitzer geblitz. Aber ich bin ja nicht bei Rot über die Ampel, sie war noch gelb. Kommt das was ?

    • bussgeldkatalog.de 15. Dezember 2017, 14:50

      Hallo Kaan,

      bei einem Rotlichtverstoß in Verbindung mit einem Gelblichtverstoß müssen Sie mit einem Bußgeld von 15€ rechnen.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Konrad 15. Dezember 2017, 18:12

    Hallo, wie wird denn die Zeit berechnet? Also wenn ich sehe das die Ampel auf Rot springt und ich nicht mehr bremsen kann und drüber fahre. Ist die Zeit dann die bis ich über die haltelinie fahre oder bis wohin?

    • bussgeldkatalog.de 20. Dezember 2017, 11:41

      Hallo Konrad,

      die Zeit bezieht sich darauf, wie lange die Ampel schon rot war, als Sie geblitzt wurden.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Dani 16. Dezember 2017, 12:34

    Hallo,
    Die Ampel war noch gelb, daher habe ich bisschen mehr Gas gegeben um über Gelb zu fahren, ich glaube aber in der letzten Sekunde vor der Ampel, wurde diese rot, bin aber weiter gefahren.Ich bin aber übrigens zu schnell gefahren, ca. 60km in 50er Zone. Womit muss ich rechen? ( ich bin noch in der Probezeit)

    • bussgeldkatalog.de 20. Dezember 2017, 12:23

      Hallo Dani,

      hierbei handelt es sich um einen A-Verstoß. Sie müssen mit einem Bußgeld und Punkten in Flensburg rechnen. Zusätzlich wird Ihre Probezeit um zwei Jahre verlängert.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Maryam 20. Dezember 2017, 2:03

    Hallo liebes Bußgeldkatalog-Team,

    ich stand spät am Abend an einer Ampel.
    Nach der Ampel kommt ein, mir sogar tagtäglich bekannter, Geschwindigkeits- und Ampelblitzer.
    An der Ampel stand ich ca. schon 15-20 Sekunden.
    Hinter mir stand auch bereits ein Fahrzeug. Jedoch die Spur links von mir war frei und kein Fahrzeug fuhr über rot.
    Während ich dann an der Ampel stand, blitzte der Blitzer aus dem nichts, allerdings gleich dreimal hintereinander.
    Zu meinem Pech hab ich vor lauter verwirrtheit, den Fahrer hinter mir nicht nach seinen Personalien gefragt, um ihn, falls etwas kommen sollte, als Zeugen nennen zu können.
    Der Mann an der nächsten Tankstelle versicherte mir dann, dass der Blitzer zu 100% momentan einfach nur defekt sei.
    Ich selber hab es auch noch nie erlebt vor allem an der bekannten Stelle nicht.
    Soll ich einfach abwarten bis was kommt, oder ist es bei 3 mal blitzen schon offensichtlich, dass der Blitzer defekt ist..?

    Mit freundlichen Grüßen

    • bussgeldkatalog.de 20. Dezember 2017, 13:29

      Hallo Maryam,

      ob der Blitzer jetzt defekt ist oder nicht, können wir Ihnen nicht beantworten. Falls es sich um einen richtigen Blitzer handelt, bekommen Sie im Laufe der folgenden Wochen einen Bußgeldbescheid. Bevor Sie einen Bescheid erhalten, werden Sie wahrscheinlich einen Anhörunsgbogen bzw. Zeugenfragebogen erhalten. Auf diesem haben Sie die Möglichkeit, die Situation so zu erläutern.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Gino R. 28. Dezember 2017, 1:36

    Hallo,

    ich bin mir komplett unsicher ob ich jetzt ein Rotlichtverstoß begangen habe oder nicht.
    An einer kreuzung ist die ampel gerade auf rot gesprungen und ich habe es nicht mehr gesehen, sieht man es wenn einen der Blitzer blitzt?
    Bin Fahranfänger.. heisst ich weiss leider noch nicht wie ein blitz beim blitzer aussieht.

    • bussgeldkatalog.de 28. Dezember 2017, 13:40

      Hallo Gino,

      grundsätzlich merkt man, wenn man geblitzt wurde. Es kann aber auch bei jedem anders sein. Es empfiehlt sich, einen Bußgeldbescheid abzuwarten.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Dennis P. 30. Dezember 2017, 11:22

    Hallo Zusammen!
    Ich möchte gerne wissen, ab wann ein Rotlichtblitzer auslöst? Ich habe hier gelesen, dass es sog. Zonen gibt. Denn am gestrigen Abend hielt ich vor einer roten Ampel. Da ich wohl nicht stark genug auf die Bremse tritt, rollte ich ca. 0,5m vor. Ich konnte aber die Ampelphasen noch gut erkennen und mein Auto stand mit keinster Weise auf der Kreuzung oder überfuhr die Haltelinie. Es geht lediglich um diese 0,5m. Trotzdem löste der Blitz in kurzen Abständen 2x aus. Der Blitzer zeige ich meine Richtung. Aber könnte es sein, dass der Blitzer von einem von mir Rechtskommenden Linksabbieger galt? Dann macht es Sinn, dass er auch nochmal beim abbiegen von hinten geblitzt wurde. Hätte ich denn mit einer Strafe oder Fahrverbot zu rechnen? Ich bitte um eine schnelle Antwort.
    Danke und guten Rutsch
    Dennis

    • bussgeldkatalog.de 15. Januar 2018, 9:57

      Hallo Dennis,

      wenn Sie nur die Haltelinie überfahren haben, dann aber stehen geblieben sind, haben Sie keinen Rotlichtverstoß begangen. Dies kann anhand der zwei Fotos festgestellt werden.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Leonidas 30. Dezember 2017, 23:48

    Also ich war in Heinsberg und wollte nach Hause fahren. Auf dem Weg nach Hause hatte ich mich falsch eingeordnet(ich durfte nur geradeaus fahren und ich müsste eigentlich nach rechts abbiegen). Ich war das erste Auto der dort stand und es war rot. Aber für die Rechtsabbieger war es grün. Ich habe schon längst für rechts Abbiegen geblinkt und geguckt ob einer einer Auto durchfährt. Es gab keine Autos und ich habe nach rechts abgebogen. Obwohl für geradeaus grün war, aber für Rechtsabbieger war es grün. Bekomme ich Strafe oder verlängt sich meine Probezeit? Ich mache mir große Sorgen, ich fahre immer Vorbildlich, dass sagt auch mein Fahrlehrer.

    • bussgeldkatalog.de 15. Januar 2018, 10:00

      Hallo Leonidas,

      wenn sowohl für geradeaus als auch für rechts die Ampel grün war, wie Sie schreiben, so können Sie keinen Rotlichtverstoß begangen haben.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Michael 3. Januar 2018, 22:34

    Moin,
    Meine Frage ist theoretisch.
    Was ist, wenn ich an einer roten Ampel als erstes Fahrzeug stehe und hinter mir kommt ein Einsatzfahrzeug mit Blaulicht und Martinhorn.
    Ich mache dem Einsatzfahrzeug Platz und der Rotlichtblitzer löst 2 mal aus. Muss ich mit einem Bußgeldrechnen?

    • bussgeldkatalog.de 15. Januar 2018, 10:56

      Hallo Michael,

      in einem solchen theoretischen Fall könnten Sie sich von einem Anwalt für Verkehrsrecht über die Erfolgsaussichten eines Einspruchs beraten lassen.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Thomas 4. Januar 2018, 16:53

    Hallo,
    ich bin nach meiner Meinung über Gelb gefahren. Bewusst, da es tierisch geschneit hat und ich nicht riskieren wollte das mir jemand drauf fährt. Jetzt wurde ich geblitzt 2-mal also war wohl eine Rotphase mit dabei. Der Blitzer ist recht neu 4 Wochen alt und ich bin der festen Überzeugung das es Gelb war. Wie gesagt es schneite und ich wollte nichts riskieren. Wie verhält es sich da?

    • bussgeldkatalog.de 15. Januar 2018, 11:04

      Hallo Thomas,

      Sie könnten von einem Anwalt für Verkehrsrecht die Möglichkeit eines Einspruchs gegen den Bußgeldbescheid prüfen lassen.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • K. 5. Januar 2018, 10:38

    Guten Morgen ich bin heute definitiv bei Grün über eine Ampel gefahren die gerade grün geworden ist wurde von dem Blitzer direkt vor dem Blitzer blitzt habe mich wahnsinnig erschrocken und hätte fast einen Unfall verursacht meine Frage ist was mache ich wenn ich jetzt ein Bußgeld bekommen ich hätte ein 50 KMH auf meinem Tacho und bin definitiv bei grün gefahren
    Mit freundlichen Grüßen Ute

    • bussgeldkatalog.de 15. Januar 2018, 11:09

      Hallo Ute,

      sollten Sie einen Bußgeldbescheid erhalten, haben Sie die Möglichkeit, Einspruch einzulegen. Hierzu können Sie sich von einem Anwalt für Verkehrsrecht beraten lassen.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Laura 8. Januar 2018, 13:38

    Hallo,

    Bin mir grade etwas unsicher. Habe im letzten Moment bemerkt, dass die Ampel auf Rot stand (auf jeden Fall länger als 1 sek) und hab eine Vollbremsung hingelegt. Blöderweise kam ich erst nach der Haltelinie zum Stehen und wurde vom Blitzer erwischt. Habe dann zurückgesetzt. Habe nur einen Blitz gesehen, kann aber auch nicht einschätzen wie weit ich genau drüber gefahren bin. Wann beginnt denn dieser schutzbereich und was erwartet mich da wohl jetzt schönes?

    • bussgeldkatalog.de 15. Januar 2018, 11:32

      Hallo Laura,

      der Blitzer löst zweimal aus, um zu sehen, ob nur die Haltelinie überfahren wurde oder ob ein tatsächlicher Rotlichtverstoß vorliegt. Da Sie anscheinend nicht weitergefahren sind, liegt bei Ihnen nur ein Haltelinienverstoß vor.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Maike 8. Januar 2018, 13:47

    Guten Tag,

    Ich wollte mal fragen wofür diese schwarzen oder weißen Webcam ähnlichen Kameras auf der Ampel Anlage sind? Dienen diese zur Überwachung von Verkehrsfluss oder können diese auch Fotos vom Auto bzw blitzen?

    Wäre um eine Antwort sehr dankbar.

    Vielen Dank

    • bussgeldkatalog.de 15. Januar 2018, 11:38

      Hallo Maike,

      am besten fragen Sie beim örtlichen Straßenverkehrsamt nach. In der Regel dienen solche Kameras der Messung des Verkehrsflusses.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Tim 12. Januar 2018, 12:08

    Hallo,
    Ich bin gestern bei Rot rechts abgebogen und wurde geblitzt (aber nur ein Blitz).
    Reicht das für ein Verfahren aus?

    • bussgeldkatalog.de 15. Januar 2018, 12:47

      Hallo Tim,

      wenn Sie einen Rotlichtverstoß begangen haben, ist es möglich, dass Sie einen Bußgeldbescheid bekommen.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Christoph 20. Januar 2018, 0:33

    Bei einer mir bekannten Blitzerampel bremste ich bei gelb runter und stand mehrere Sekunden bei rot.
    Als nach mehreren Sekunden in der Straße rechts von mir die Fahrzeuge erst grün bekamen, habe ich den Gang rausgenommen und in den Leerlauf geschalten. Daraufhin rollte mein Fahrzeug ganz kurz für gefühlt 2-3 Zentimeter nach vorne und löste den Blitzer aus.
    Droht mir da eine Strafe bzw wie kann ich dagegen vorgehen ? Ich stand vorher ja schon mehrere Sekunden fest an einem Fleck.
    Wird das gesehen ?
    Mehrere Fahrzeuge waren hinter mir und als die Fahrzeuge in der Straße rechts nebenbei die Straße überquerten und direkt vor dem Blitzer vorbeiführen ist der Blitzer aktiv geworden.

    • bussgeldkatalog.de 19. März 2018, 13:01

      Hallo Christoph,

      über ihre Möglichkeiten, rechtlich vorzugehen, können wir Ihnen leider keine Auskunft geben. Für eine Rechtsberatung sollten Sie sich an einen Anwalt wenden.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Benjamin 20. Januar 2018, 19:20

    Hallo,

    ich wurde gestern von einem Rotlichtblitzer erfasst( 2x geblitzt). Dieser ist eig nur in eine Richtung ausgerichtet und ich kam aus einer anderen Richtung. Von der Straße von welcher ich eingebogen bin durfte man eig nur gerade aus fahren. Trotzdem bin ich links abgebogen(bei Gelb). Also habe ich eigentlich nur einen Fehler beim links abbiegen gemacht ohen jmd zu gefährden(30€). Ist das dann trotzdem ein Rotlichtverstoß?

    • bussgeldkatalog.de 16. April 2018, 7:54

      Hallo Benjamin,
      ein Rotlichtverstoß liegt nur dann vor, wenn Sie bei Rot eine Apel überfahren. Allerdings kann der Tatbestand des “Gelblichtverstoßes” ggf. vorliegen.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Berkan 28. Januar 2018, 21:38

    Gibt es auch Rotlicht auf den Ampeln? (Also diese Kameras.. Können die auch blitzen)?

    Danke im Voraus

    • bussgeldkatalog.de 9. April 2018, 8:38

      Hallo Berkan,

      In Ampeln können Ampelblitzer eingebaut sein. Die Kameras sind in der Regel auf oder an den Ampeln angebracht.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Florian 30. Januar 2018, 17:35

    Hallo

    Was erwartet mich wenn ich an einer mehrspurigen Kreuzung stehe und versehendlich über die Rote Ampel fahre…
    ich wurde von der ampel nebenan iritiert

    • bussgeldkatalog.de 16. April 2018, 8:28

      Hallo Florian,
      bei einem Rotlichverstoß hängen die Sanktionen davon ab, wie lang die Ampel bereits Rot war.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Tom 31. Januar 2018, 22:37

    Hallo ich wurde beim Linksabbiegen bei gelb geblitzt es hat nur 1 mal geblitzt als ich kurz vor dem Blitzer war was hat das zu bedeuten ?

    • bussgeldkatalog.de 16. April 2018, 8:34

      Hallo Tom,
      wir kennen die örtlichen Gegebenheiten nicht und können daher keine genaue Einschätzung geben. Warten Sie daher ggf. den Bußgeldbecheid ab.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Anke 6. Februar 2018, 1:33

    Hallo,
    Folgendermaßen stand ich an einer roten Ampel, vor mir ein Auto und hinter mir eins. Einige Zeit später wurde die Ampel grün, wir fuhren los, plötzlich hat es einmal nur geblitzt (?). Ich bin definitiv unter 50 kmh gefahren. Ich verstehe es einfach nicht, wieso der Blitz bei mir auftrat, obwohl ich in der Mitte war der Autos war. Könnte es sein, dass der Ampelblitzer auch die linke Spur blitzt oder nur die Spur wo der Blitzer steht im dem Fall rechts ? Ich bin mir ziemlich sicher, dass mich keine Schuld trifft.

    • bussgeldkatalog.de 16. April 2018, 8:53

      Hallo Anke,
      wir kennen die örtlichen Gegebenheiten nicht und können daher keine genaue Einschätzung geben.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • V. Lange 11. Februar 2018, 21:26

    Hallo,
    Vor einigen Tagen bin ich über eine gelbe evtl. rite Ampel gefahren. Dabei stand ein solcher Blitzer auf der Seite, von der ich gefahren bin. Bin mir hier nicht sicher ob ich geblitzt worden bin (wenn nur ein Blitz)oder es doch nur ein Lichtreflex war durch das schnelle Gas geben.
    Wenn ein Rotlichblitzer also auf der Seite steht und sozusagen auf die andere Straßenseite „guckt“ blitzt er dann trotzdem für beide Richtungen?
    Mfg

    • bussgeldkatalog.de 16. April 2018, 9:10

      Hallo,
      wir kennen die örtlichen Gegebenheiten nicht und können daher keine genaue Einschätzung geben.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Jam 15. Februar 2018, 14:14

    Hallo,
    als ich fahren war, war die Ampel gelb. Eine Sekunde nachdem ich die Ampel vorbeigefahren habe, wurde sie rot. Auf dem Ampel hangen zwei Kameras gegeneinander. Bedeutet es Rotlichtverstoß? Ich habe aber keinen Blitz beobachtet. Wozu dienen die Kameras?

    • bussgeldkatalog.de 18. April 2018, 14:20

      Hallo,

      beim Ampelblitzer wird wie beim normalen Blitzer ein Bild von Fahrer und Kennzeichen gemacht. Der Blitz wird nicht bei jedem Ampelblitzer wahrgenommen. Außerdem gibt es auch Ampelblitzer, die schon bei gelb auslösen.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Anja 21. Februar 2018, 7:56

    Hallo,
    gestern wurde ich bei einer roten Ampel geblitzt. Vor mir fuhr ein großer LKW der die Ampel verdeckte. Habe die Ampel nicht im Blick gehabt. Ich fuhr langsam hinter ihm her, als ich dann am vorbeifahren der Ampel sah dass diese Rot war, war es schon zu spät. Der Blitzer löste 1x bei dem LKW aus und 2x bei mir. Anhalten hätte ich auch nicht können, da ich schon im Kreuzungsbereich war. Ist es sinnvoll Wiederspruch einzulegen?

    • bussgeldkatalog.de 18. April 2018, 16:32

      Hallo Anja,

      ob sich ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid lohnt, kann ein Anwalt für Verkehrsrecht beurteilen.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Janine 27. Februar 2018, 19:34

    Hallo,
    ich bin, logisch wenn ich hier schreibe, über eine rote Ampel… bin direkt hinter der Halteline stehen geblieben (konnte aber danach die Umschaltung der ampel nicht mehr sehen).. es hat auch defintiv nur einmal geblitzt. Viele schreiben hier, dass sie selbst beim stehen bleiben zweimal geblitzt werden. Wie geht das denn?… und bitte noch mal für Blöde.. einmal blitzen bedeutet das dann nun schon Fahrverbot?
    Danke

    • bussgeldkatalog.de 23. April 2018, 9:31

      Hallo Janine,
      in der Regel ist davon auszugehen, dass beim einmaligen Blitzen nur ein Haltelinienverstoß vorliegt. Allerdings kommt es in diesem Fall auch darauf an, um was für einen Blitzer es sich handelt. Eine definitive Einschätzung ist da her nicht möglich.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Deniz 3. März 2018, 4:48

    Hallo
    bin heute bei der Riehler Str in Köln gefahren, wo die 4 neunen Highteck Blitzer sind
    Ich bin ganz deutlich vor Gelb noch gefahren aber hatte das Gefühl das mich ein Weisser Blitz getroffen hat!
    Ist die Blitzerfarbe nicht eigentlich immer Rot anstatt Weiss?

    Mfg

    • bussgeldkatalog.de 23. April 2018, 10:02

      Hallo Deniz,
      ob ein Blitzer überhaupt blitzt und welche Farbe dieser hat, kann ggf. je nach eingesetztem Modell variieren.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Medine 7. März 2018, 15:30

    Hallo,
    meine Frage wäre; kann man denn bei Rotlichverstoß auch seitlich geblitzt werden? Bei uns an der Kreuzung steht ein Ampelblitzer aber es ist in die Richtung für Autos die von meiner Sicht aus links kommenden Fahrzeuge gerichtet also es würde mich von meiner rechten Gesichtshälfte blitzen wenn man es richtig beschreiben muss. Ist das möglich?
    Mfg

    • bussgeldkatalog.de 23. April 2018, 11:08

      Hallo Medine,
      welches Messverfahren bei Ihnen vor Ort Anwendung findet, können wir nicht einschätzen. Wenden Sie sich ggf. an die zuständige Behörde.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Johann 8. März 2018, 19:06

    Wo steht auf dem Blitzerfoto wie viel Sekunden ich drüber war

    • robin 26. April 2018, 13:01

      Hallo Johann,

      dies ist normalerweise im Bußgeldbescheid zu finden oder kann bei Einsicht in die Akten erfahren werden.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Carl 22. März 2018, 19:00

    Hallo,

    mir ist gestern was wirklich doofes passiert.
    Ich stand an der Ampel, allerdings irrtümlicherweise auf dem Rechtsabbieger. Ich verständigte mich mit meinem Nebenfahrzeug und er gestattete mir, dass ich bei Grün auf seine Spur kann. Auf dem Rechtsabbieger gab es eine Grüne Pfeilampel, die nun Grün wurde. Da ich zwar schon nach links geblinkt habe, lenkte ich auch noch leicht nach Links ein, damit mein Hintermann mein Spurwechsel nachvollziehen konnte. In diesem Moment löste der Blitzer auf der gegenüberliegenden Straße aus, da ich noch hinter der Ampel stand war ich etwas verwundert, der Blitzer löste dann noch ein zweites Mal aus. Danach als die Ampel Grün wurde, was ich ja sehen konnte, da ich hinter der Ampel stand, fuhr ich auf die linke Spur. Was erwartet mich jetzt? Im Netz lese ich was vom Haltelinienverstoß, welcher mit 10€ geahndet wird. Damit kann ich leben, sollte ich mehr befürchten? Vielen Dank schon mal!

    • robin 26. April 2018, 15:40

      Hallo Carl,

      ein Haltelinienverstoß ist durchaus möglich. Warten Sie den Bußgeldbescheid ab, gegen diesen können Sie ggf. Einspruch einlegen.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Thomas 26. März 2018, 6:56

    Hallo, ich hatte gestern folgende Situation.
    Ich stand an vierter Stelle an einer roten Ampel auf einer Landstraße. Die Ampel wurde Grün und alle fuhren nach einander los. Da an erster Stelle ein Radfahrer fuhr und durch den Gegenverkehr dieser nur schwer zu überholen war, ging alles recht langsam von statten. Als ich dann auf Höhe der Kontaktschleife nach der Haltelinie war, hat es zweimal geblitzt. Der Vordermann war direkt vor mir und der Radfahrer neben uns. Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass ich bei Grün über die Haltelinie gefahren bin, zumindest mit den Vorderrädern, und aufgrund der Schrittgeschwindigkeit wahrscheinlich bei Rot mit dem Hinterteil. Löst der Blitzer bei einer solchen Situation aus? Danke.

    • robin 30. April 2018, 14:49

      Hallo Thomas,

      es kann passieren, dass der Blitzer in einer solchen Situation auslöst. Sollten Sie einen Bußgeldbescheid erhalten, können Sie Einspruch einlegen.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Claudia S. 1. April 2018, 16:02

    Hallo
    Wurde vorhin beim rechts abbiegen geblitzt, kann sein das die Ampel eine sekunde rot war bin bei Gelb noch schnell drüber gefahren, jedoch wurde ich in der Kurve nur einmal bei einem rotlichtblitzer geblitzt. Ich war auch etwas zu schnell abgebogen Mit was muss ich ich rechnen? LG

    • robin 30. April 2018, 15:20

      Hallo Claudia S.,

      wenn die Ampel maximal eine Sekunde rot war, so wird dies i.d.R. mit einem Punkt und 90 Euro geahndet.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Sonja 4. April 2018, 5:15

    Hallo,
    mein Sohn stand bei rot an einer ihm bekannten Blitzerampel. Als die Ampel auf grün schaltete fuhr er los und würgte aber das Auto ab. Der Wagen rollte dabei über die Haltelinie. Als er das Auto wieder startete und losfuhr, blitzte es 2x. Die Ampel hat in der Zwischenzeit wieder auf rot geschaltet. Mein Sohn hat die rote Ampel aber nicht mehr sehen können, weil er mit dem Auto beim Abwürgen schon zu weit vorgerollt ist. Auch hätte er nicht mehr zurückfahren können, da hinter ihm ein Auto vor der Haltelinie gehalten hat. Eine Gefährdung lag auch nicht vor, da es 2 Uhr nachts und kein Verkehr war.
    Ein Freund der mit im Auto saß, hat dies bestätigt. Er hat auch nicht gesehen, dass die Ampel wieder auf rot geschaltet hat.
    Deshalb meine Frage, was kann man machen wenn der Anhörungsbogen kommt bzw. wie kann man beweisen, dass man eigentlich bei grün losgefahren ist? Wird der Freund als Zeuge anerkannt?
    Im voraus vielen Dank für eine Antwort.

    • robin 30. April 2018, 15:33

      Hallo Sonja,

      wenden Sie sich an einen Anwalt.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Alex 5. April 2018, 2:26

    Hallo :)
    Heute abend bin ich bei rot fuer geradeaus stehen geblieben. Ich war drite Spur die für geradeaus fahren ist. In 2 Sekunden kommt Grün für Links abbiegen und bin ich von geradeaus Spur nach links angefahren. Noch mal, für Links war Grün aber ich bin los gefahren nach Links von Dritte Spur die normalerweise für geradeaus ist. Fuer Links ist die vierten Spur….ich habe zwei mal diese Rote Blitz gesehen…wie läuft jetz? Angst :))

    • robin 30. April 2018, 15:37

      Hallo Alex,

      sollte die Behörde einen Rotlichtverstoß annehmen, können Sie möglicherweise Einspruch einlegen. Wenden Sie sich ggf. an einen Anwalt.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Iris 10. April 2018, 8:39

    Hallo, wie hoch würde die Strafe ausfallen, wenn die Ampel auf rot umschaltet (rot weniger als 1 Sekunde), wenn man selbige gerade passiert? Es wurde 2 Mal geblitzt, die Geschwindigkeit war nicht erhöht, allerdings wurde auch nicht mehr gebremst.
    Vielen Dank!

    • bussgeldkatalog.de 4. Mai 2018, 16:22

      Hallo Iris,

      fahren Sie über eine rote Ampel, die weniger als eine Sekunde rot war, handelt es sich um einen einfachen Rotlichtverstoß. Dafür kann es ein Bußgeld und einen Punkt in Flensburg geben. Außerdem kann sich die Strafe erhöhen, wenn durch das Überfahren der roten Ampel andere Verkehrsteilnehmer gefährdet wurden.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Nicole 13. April 2018, 18:13

    bei uns gibt es jetzt ampelblitzer und an so einer Ampel bin ich gewesen es war die ganze Zeit grün und als ich ca. 1meter vor der halteline war spring die Ampel auf gelb und so bin ich bei gelb drüber gefahren es war 50 kmh erlaubt und hinter mir war kein Auto also hätte ich ne Vollbremsung machen müssen? ob ich geblitzt worden bin weiss ich nicht.

    • bussgeldkatalog.de 4. Mai 2018, 16:39

      Hallo Nicole,

      Sie dürfen eine Ampel bei gelb überfahren, wenn eine gefahrlose Bremsung nicht mehr möglich ist oder wenn Sie durch eine mittelstarke Bremsung oder nicht mehr rechtzeitig zum Stehen kommen würden.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Moritz 13. April 2018, 23:06

    Hallo, ich bin die Tage an eine Ampel heran gefahren die klar auf gelb war, in dem Moment als ich über die Linie fuhr sprang sie auf rot..
    Ich habe aber kein Blitzen bemerkt, meine Frage ist aber , wenn ich nun doch geblitzt wurde ; wie soll ich vorgehen, die Gelbphase war erschreckend kurz und nun hoffe ich einfach, dass es keine Blitzeranlage gab, weil das echt unglücklich wäre.

    • bussgeldkatalog.de 4. Mai 2018, 16:35

      Hallo Moritz,

      falls Sie geblitzt wurden und Einspruch gegen den Blitzer-Bescheid einlegen wollen, sollten Sie sich an einen Anwalt Verkehrsrecht wenden.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Nicole 14. April 2018, 23:14

    ich bin 50 gefahren Ampel plötzlich auf gelb gesprungen bremsen hätte ich nicht mehr geschafft und bin weiter gefahren . ampelblitzer sind hier installiert . ich meine es hat zweimal geblitzt also war es dann rot wo ich über die haltelinie gefahren bin ? wenn man drüber fährt kann man die Ampel ja nicht mehr sehen im Blickwinkel.

    • bussgeldkatalog.de 4. Mai 2018, 14:31

      Hallo,

      ob die Ampel rot war oder nicht, lässt sich schwer beurteilen. Manche Ampeln lösen auch schon bei gelb aus. Wenn Sie einen Bußgeldbescheid erhalten und Einspruch einlegen wollen, können Sie sich an einen Anwalt für Verkehrsrecht wenden.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • lydia 16. April 2018, 9:57

    Wenn man so ein rote ampel getreten weil mann bei die ander ampel geguckt und plötlich ist man gefahren im probezeit wie kann man dass wiessen.wie vielle tagen dauer bevor mann diese bußgeld brief bekommen Danke .

    • bussgeldkatalog.de 4. Mai 2018, 14:21

      Hallo Lydia,

      das Überfahren einer roten Ampel gilt in der Probezeit als A-verstoß. Dieser kann eine Probezeitverlängerung um 2 Jahre und die Teilnahmepflicht an einem Aufbauseminar zur Folge haben. Wann der Brief Ihnen zugestellt wird, ist schwer zu sagen. Er sollte aber spätestens nach drei Monaten zugestellt worden sein.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Mike 17. April 2018, 23:12

    Hallo,
    Ich bin gerade auf eine Ampel zu gefahren die gerade grün geworden ist. Musste aber anhalten da ein Krankenwagen mit blaulicht über die Kreuzung gefahren ist mein Vordermann stand schon hinter der halte Linie ich stand davor. Nachdem der Krankenwagen weg war fuhr der vor mir los. Ich auch und es war grün. Kurz nach dem ich losgefahren bin ist die Ampel auf gelb gesprungen und der hinter mir ist auch noch gefahren. Es hat 2 mal geblitzt. Auf der Spur neben mir war auch ein Fahrzeug und wir sind gleichzeitig los gefahren.
    Also müssten auf dem Foto 4 Autos sein. Was passiert jetzt oder wer bekommt das Foto? Ich stand mitten auf der Kreuzung wo die Blitze kamen.

    • bussgeldkatalog.de 27. April 2018, 15:50

      Hallo,

      in diesem Fall sollten Sie abwarten, ob Sie einen Bescheid erhalten. Bestehen Zweifel darüber, ob Sie den Ampelverstoß begangen haben, können Sie Einspruch gegen den Bußgeldbescheid einlegen.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Saif 21. April 2018, 1:18

    Hallo,
    ich habe Anhörungsbogen bekommen, in dem steht. Rotzeit: 000,74 s
    ist es hier mehr oder weniger als eine Sekunde?
    Danke im Voraus
    Saif

    • bussgeldkatalog.de 27. April 2018, 16:19

      Hallo Saif,

      das ist weniger als eine Sekunde und ist somit kein qualifizierter Rotlichtverstoß.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Bianca 23. April 2018, 10:01

    Hallo,

    Ich bin vorher an eine Ampel gefahren. War nicht zu schnell, aber durch die Sonne hinter mir habe ich nicht gesehen, dass die Ampel orange war. Als ich es sah war ich schon neben der Ampel und hätte nicht mehr gefahrlos bremsen können. Beim abbiegen war es sicher rot.
    Dort steht ein neuer Blitzer (eine Säule) direkt neben der Ampel. Blitzen habe ich nichts gesehen, aufgrund der Sonne aber auch nicht möglich.

    Was kann mich hier erwarten?

    • bussgeldkatalog.de 27. April 2018, 16:48

      Hallo Bianca,

      das kommt darauf an, ob die Ampel weniger oder länger als eine Sekunde rot war. Bei unter einer Sekunde drohen ein Bußgeld von 90 Euro und ein Punkt in Flensburg. Bei über einer Sekunde müssen Sie mit einem Bußgeld von 200 Euro, 2 Punkten in Flensburg und einem Monat Fahrverbot rechnen.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Su 27. April 2018, 0:51

    Hallo
    Undzwar wurde Ich heute geblitzt bin aber definitiv über gelb rüber und hab auch die Geschwindigkeitsgrenze eingehalten. Der Blitzer war auf der gegenüberliegenden Straßen Seite.
    Der erst Blitz kam als ich schon über der Kreuzung rüber war und der zweite Blitzer kam als ich neben dem Blitzer stand! So jz lese ich aber dass ich Ja eigentlich im Schutzraum hätte geblitzt werden müssen wurde ich aber nicht… das heißt dann was ?

    • bussgeldkatalog.de 27. April 2018, 17:17

      Hallo,

      es gibt auch Ampeln, die schon bei gelb auslösen.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Sven 3. Mai 2018, 18:05

    Hallo, ich stand heute vor den Ampeln. Es war rot und man könnte auch auf der linken spur nach links abbiegen da war die Ampel grün. Ich müsste doch nach links abbiegen und habe so gewartet bis die anderen autos die auf der linken spur waren weiter gefahren sind und bin dann auch von meiner fahrspur nach links abgebogen, dann hat es geblitzt. Ich habe extra vor der roten Ampel 20 Sekunden rum gewartet und hab mich dann nach links orientiert. Was für eine strafe kann da kommen

    • bussgeldkatalog.de 4. Mai 2018, 16:49

      Hallo,

      haben Sie eine rote Ampel überfahren, die länger als 1 Sekunde rot war, kann das ein Bußgeld von 200 Euro, 2 Punkte in Flensburg und 1 Monat Fahrverbot bedeuten.

      Das Team von bussgeldkatalog.de

  • Lucia 8. Mai 2018, 19:41

    Hallo,
    ich bin mir unsicher.
    Ich wurde einmal von einem kombinierten Blitzer)(fest) geblitzt und dachte eigentlich, dass es wegen einer roten Ampel war, welche ich wohl nicht wahrgenommen habe.
    Jetzt kam allerdings nur ein Verwarngeld für eine Geschwindigkeitsüberschreitung.
    Kann trotzdem noch getrennt davon der Bußgeldbescheid für den Rotlichtverstoß kommen?
    Hinsichtlich Tateinheit oder – mehrheit hätte es ja sonst gemeinsam in einem Bescheid kommen müssen. Oder wird ein Verwarngeld anders gewertet und deshalb einzeln betrachtet?

    • bussgeldkatalog.de 14. Mai 2018, 7:56

      Hallo Lucia,
      in der Regel sollten die beiden Tatbestände in einem Bußgeldbescheid aufgeführt sein. Wenden Sie sich ggf. an die zuständige Bußgeldstelle.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Tobias 16. Mai 2018, 13:10

    Hallo
    Ich habe heute eine Ampel überfahren als sie noch gelb war. Dann hat der Blitzer aber 2 Mal ausgelöst. Zählt es also auch als ein Rötlichvergehen wenn bei der Überquerung des Induktionsstreifens die Ampel noch gelb war aber beim überqueren der Straße die Ampel dann auf rot geschaltet hat?

    • bussgeldkatalog.de 18. Mai 2018, 16:12

      Hallo Tobias,

      es gibt auch Ampeln, die schon bei gelb auslösen. Bei Missachtung des Rotlichts in Verbindung mit dem Gelblicht wird ein Verwarngeld von 15 Euro fällig. War die Ampel allerdings schon rot, droht Ihnen bei unter einer Sekunde ein Bußgeld von 90 Euro und 1 Punkt in Flensburg.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Rene 16. Mai 2018, 20:03

    Wie lange sind die ampelblitzer aktiv? Ich habe das Problem das ich der festen Überzeugung bin bei meinem letzten Unfall grün gehabt zu haben. An der besagten Ampel steht so ein Blitzer und wenn rot gehabt hätte, hätte dieser doch auslösen müssen. Doch die Polizei, meint das dieser Blitzer nur in der anfangs Phase aktiv sein soll.
    Ebenso wenig kann ich glauben das es kein Ampel Protokoll oder ähnliches geben soll, um die jeweiligen Ampel Phasen nachweisen zu können.

    • bussgeldkatalog.de 18. Mai 2018, 16:20

      Hallo,

      wenn Sie Einspruch gegen den Ampelblitzer-Bescheid einlegen wollen, sollten Sie sich an einen Anwalt für Verkehrsrecht wenden. Dieser kann Sie umfassend beraten und über Ihre Möglichkeiten aufklären.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Anna 30. Mai 2018, 11:26

    Hallo,

    meine Frage: Gibt es auch mobile Ampelblitzer, die Fotos machen und dann später ein Bescheid kommt?

    • bussgeldkatalog.de 4. Juni 2018, 11:11

      Hallo Anna,

      ja, in der Tat.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.de

  • Lisa 10. Juni 2018, 16:56

    Hallo,
    mir ist heute morgen etwas ganz blödes passiert. Ich habe mich auf meiner Heimfahrt verfahren und bin an eine mir unbekannten etwas komplizierten Kreuzung gekommen, zudem war ich das einzige Auto. Ich wollte links abbiegen und bin auch erst bei grün losgefahren, jedoch bin ich ausversehen auf der Gegenfahrbahn rausgekommen, dabei bin ich über eine Ampel gefahren. Ich hab natürlich direkt die Spur gewächselt und es ist zum Glück nichts passiert, da ich ja das einzige Auto war. Nun muss aber die zweite Ampel ja rot gewesen sein, jedoch glaube ich keinen Blitz gesehen zu haben. Ich bin zudem noch in meiner Probezeit. Kann es sein, dass ich geblitzt wurde und wenn ja was wären die Folgen?

    • bussgeldkatalog.de 11. Juni 2018, 10:51

      Hallo Lisa,
      da wir die örtlichen Gegebenheiten nicht kennen, können wir nicht einschätzen, ob Sie möglicherweise geblitzt wurden. Abhänging von der Art des Rotlichtverstoßes droht mindestens ein Bußgeld in Höhe von 90 Euro und ein Punkt in Flensburg. Zudem handelt es sich dabei in der Probezeit um einen A-Verstoß.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Douglas Samy Silva 12. Juni 2018, 12:07

    Ich stand auf der linken Spur hinter einem kleinen Transporter. Ich bemerkte, dass diese Spur für nach links führte (das Ampel war grün), weil ich weiterfahren wollte, wechselt ich die Spur, bemerkte aber nicht, dass die Ampel in dieser Richtung rot war. also wurde ich einmal geblitzt und ich blieb für einen moment stehen, aber ich verstand nicht warum und fuhr langsam weiter. Dann wurde ich ein zweites mal geblitz. Das hate mit diese aktion niemanden in Gefahr. Was kommt jetzt auf mich zu?

    • bussgeldkatalog.de 14. Juni 2018, 11:21

      Hallo Douglas Samy Silva,

      ein Blitzer an einer Ampel blitzt häufig zweimal. Einmal, wenn Sie die Haltelinie überfahren und einmal, wenn Sie in den Schutzbereich fahren. Bei einem Rotlichtverstoß müssen Sie mit mindestens einem Punkt in Flensburg und mindestens 90 Euro Bußgeld rechnen. Gegebenenfalls kommt noch ein Monat Fahrverbot hinzu.

      War die Ampel bereits länger als eine Sekunde rot, drohen zwei Punkte in Flensburg, mindestens 200 Euro Bußgeld und ein Monat Fahrverbot.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • P. 16. Juni 2018, 14:17

    Hallo,
    wie ist das, wenn man an einer Ampelkreuzung bei grün die Ampel überfährt, aber danach wegen eines Staus auf der Kreuzung stehen bleibt und dann die Ampel rot wird, ohne dass man das bemerkt da man die Ampel im Rücken hat? Bekommt man dann auch eine Strafe, weil man sich beim Rotwerden im Schutzraum befindet? Oder wegen Behinderung des Verkehrs weil man auf der Kreuzung steht und die anderen Fahrspuren blockiert?
    Kann die Ampel auch erst bei der zweiten Linie blitzen obwohl sie bei der Haltelinie nicht geblitzt hat? Oder ist das von Ampel zu Ampel unterschiedlich?

    • bussgeldkatalog.de 18. Juni 2018, 9:19

      Hallo,
      in der Regel sollte dies keine Konsequenzen haben, da Sie während der Grünphase die Haltelinie überquert haben. Löst ein Blitzer dennoch aus, kann es sich dabei unter Umständen um eine Fehlmessung handeln, die einen Einspruch rechtfertigen kann.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • erik 25. Juni 2018, 19:10

    hallo wie sieht es aus wen man bei gelb rot drüber fahren ist und die ampel nur am ende der kreuzung geblitzt hat und nicht am anfang ?

    • bussgeldkatalog.de 2. Juli 2018, 12:55

      Hallo Erik,
      eine pauschale Aussage können wir nicht treffen. Grundsätzlich besteht allerdings auch die Möglichkeit, einen Gelbverstoß zu ahnden.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Markus S. 5. Juli 2018, 21:39

    Vor zwei Tagen habe ich mich einer Ampelanlage (Fußgängerampel an einer Straßenbahnhaltestelle) mit einem mir bekannten Blitzer genähert. Hinter mir näherte sich ein dunkler PKW, der sehr dich zu mir aufgeschlossen hatte. Ich hatte bereits auf 30 km/h (Tempo 30-Zohne) abgebremst. Etwas mehr als eine PKW-Wagenlänge vor der Ampel (ca. 6m) wechselte das Lichtzeichen auf Gelb.

    Um eine Kollision mit dem dicht hinter mir fahrenden PKW durch ein abruptes Bremsmanöver zu vermeiden, fuhr ich noch über die Ampel. Bei Vorbeifahrt an der Ampel stand diese aber höchstens erst seit 1,5 Sekunden auf Gelb. Die gesetzliche Mindestgelb-Phase bei einer Geschwindigkeit bis zu 50 km/h beträgt 3 Sekunden, ehe das Lichtzeichen der Ampel auf Rot wechseln darf.

    In Höhe des Blitzers etwa zwei Wagenlängen hinter der Ampel löste dieser dann plötzlich aus, obwohl ich nicht bei Rot die Ampel samt Fußgängerüberweg überquert hatte. In diesem Moment bemerkte ich hinter mir wieder den anderen PKW, der ebenfalls noch die Ampelanlage passiert hatte. Sonst hatte kein weiteres Fahrzeug mehr für mich sichtbar die Ampelanlage passiert. Zu diesem Zeitpunkt muss die Ampel jedoch für den hinter mir fahrenden PKW und dessen Fahrer bereits klar erkennbar auf Rot gestanden haben. Somit war das andere Fahrzeug der Auslöser für Aktivierung des Blitzers. Der Blitzer hat während der meiner kompletten Vorbeifahrt für mich sichtbar auch nur einmal ausgelöst. Automatische Überwachungskameras an Rotlichtampeln blitzen aber grundsätzlich zweimal. Sofern die Anlage ordnungsgemäß funktioniert, müsste die zweite Auslösung (wenn sie denn stattgefunden hat) den hinter mir fahrenden PKW abgelichtet haben.

    Direkt nach dem Blitzer überholte mich der hinter mir fahrende PKW mit mehr die vorgeschriebenen 30 km/h auf der rechten Seite und bog umgehend an der nächsten Seitenstraße rechts ab. So hatte ich Gelegenheit mir dessen Kennzeichen zu merken und zu notieren.

    Ich gehe mal davon aus, dass in diesem Fall der Rotlichtverstoß nicht mir angelastet werden kann. Wie sieht es aber aus, wenn die Blitzanlage tatsächlich nur einmal ausgelöst hat und es nur ein Foto von meinem Wagen gibt? Mathematisch lässt es sich ja ausrechnen, welche Strecke man bei einer Geschwindigkeit von 30 km/h zurücklegt, nämlich 8,3 m/sec.

    • bussgeldkatalog.de 11. Juli 2018, 11:03

      Hallo Markus S.

      Wir dürfen Ihnen keine Rechtsberatung geben und verweisen daher darauf, dass ein Anwalt Ihnen in diesem Fall weiterhelfen kann.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Tobias 11. Juli 2018, 0:28

    Hallo,

    entschuldigt, wenn meine Frage schon mal aufgetaucht ist.
    Zu meinem Fall:
    Ich bin von einem Rotlichtblitzer erwischt worden.
    Meiner Meinung nach war die Ampel aber noch auf gelb, als ich sie passiert hatte. Ich wurde trotzdem geblitzt. Jedoch hat der Blitzer nur einmal ausgelöst.
    Mich verwirrt das sehr.
    1. Ampel gelb (oder die ist auf rot gesprungen, als ich gerade auf der selben Höhe war – was ich dann logischerweise nicht sehen konnte)
    2. Es wurde nur ein Foto geschossen

    Ich bin beruflich auf meinen Führerschein angewiesen. Muss ich mir Sorgen machen?

    Danke und Gruß

    • bussgeldkatalog.de 13. Juli 2018, 14:29

      Hallo Tobias,
      grundsätzlich kann durch einen Blitzer auch bereits ein Gelblichtverstoß geahndet werden. Ob dies bei Ihnen der Fall ist, können wir nicht einschätzen.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Thomas 3. August 2018, 21:59

    Servus,
    hatte heute den Fall, dass ich der Kolonne an Autos in der Innenstadt gefolgt bin und die Ampel just beim Überfahren gelb wurde. Da ich aber nur mit 30 statt 50 unterwegs war, hat es geblitzt. Komischerweise nur einmal.
    Gedanken wegen einer roten Ampel hab ich mir dabei gar nicht gemacht, da ich ja so gesehen schon drüber gewesen bin. Auch meine Frau war erschrocken wegen des Blitzes, da auch sie nur das frische gelbe Ampellicht noch gesehen hat.

    Kann ich davon ausgehen, dass es durch die niedrige Geschwindigkeit gekommen ist? Andere Teilnehmer hab ich nicht gefährdet. Mit was muss man da rechnen?

    • bussgeldkatalog.de 20. August 2018, 10:35

      Hallo Thomas,
      einige Blitzer können auch einen sogenannten Gelblichtverstoß dokumentieren. In diesem Fall kann ein Verwarngeld in Höhe von 10 Euro drohen.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Felix 23. August 2018, 9:02

    Vor 3 Tagen wurde ich als es gerade gelb wurde und ich schon drüber war 2x geblitzt. Ich war aufjedenfall nicht zu schnell. Hinter mir war ein anderes Auto. Ich musste langsamer werden weil der Transporter vor mir angehalten hat. Kann es sein das ich geblitzt wurde wegem dem Auto hinter mir weil ich glaube es ist über Rot und dann direkt auf die andere Spur gewechselt. Mache mir viele Gedanken drüber weil ich noch in der Probezeit bin.

    • bussgeldkatalog.de 13. September 2018, 9:23

      Hallo Felix,

      manche Blitzer lösen bereits bei Gelb aus, aber es kann auch sein, dass das Auto hinter Ihnen geblitzt wurde. Sollten Sie einen Bescheid erhalten, können Sie Einspruch einlegen. Wenden Sie sich dafür am besten an einen Anwalt.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Bella 29. August 2018, 5:21

    Ich bin gerade geblitzt Worden bei einer abbiege Ampel die noch gelb war allerdings war ich nicht zu schnell und sie war gelb womit muss ich rechnen

    • bussgeldkatalog.de 13. September 2018, 9:47

      Hallo Bella,

      möglicherweise hat der Blitzer wegen des Autos hinter Ihnen ausgelöst.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Daniel 3. September 2018, 20:19

    Hallo, ich bin gerade an einer Rotlichtampel geblitzt worden. Zur Situation: Ich befand mich zuerst auf einer Rechtsabbiegerspur mit Grünpfeilampel. Diese war auch grün. Nun hatte sich der Verkehr auf der Abbiegespur soweit gestaut das kein Vorwärtskommen zu erwarten war. Nun bin ich mit komplett eingeschlagenden Lenkrad auf die Geradeausspur gewechselt welche allerdings rot war. Hinter mir hupte ein Auto welches noch rechts vorbei wollte. Ich bin langsam vorwärts gerollt um Platz zu machen und dabei 2mal geblitzt worden. Ich bin aber wieder sofort stehen geblieben und konnte die Ampel auch noch gut einsehen. Blüht mir jetzt eine hohe Strafe ?

    • bussgeldkatalog.de 13. September 2018, 10:19

      Hallo Daniel,

      ggf. können Sie Einspruch einlegen. Das Überfahren der Haltelinie kostet normalerweise nur eine geringe Buße.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Dolu 4. September 2018, 16:15

    Guten Tag

    Heute fuhr ich an einer 50er Zone mit 40/45 am kreuzungs Bereich, da die Ampel zum linksabbiegen noch grün war.
    Kurz vorm erreichen der Ampel wurd die Ampel dann gelb. Der Rotlichtblitzer stand mit der Linse auf den querverkehr und ich fuhr über gelb noch rüber da ich net mehr bremsen könnte. Mir ist nicht bewusst ob ich deswegen geblitzt wurde. Kann mir da jmd weiter helfen ?

    • bussgeldkatalog.de 14. September 2018, 10:05

      Hallo Dolu,

      sollten Sie geblitzt worden sein, erhalten Sie in der Regel den Anhörungsbogen, in dem Sie den Sachverhalt berichtigen können. Sollten Sie einen Bußgeldbescheid erhalten, können Sie gegen diesen Einspruch einlegen.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Dolu 4. September 2018, 16:25

    Guten Tag,

    Vor zwei Tagen ist ein Freund von mit mit meinem Auto was auf mich zugelassen ist gefahren. Er stand an einer Doppelkreuzung und wollte nach der Ampel nach linksabbiegen. Die Ampel war grün und es gab zwei Spuren zum abbiegen, jedoch ist er in der Spur des Gegenverkehrs angekommen und hat die halte Linie anscheinend überfahren und den Blitzer von hinten ausgelöst. Es hat nur einmal geblitzt und es gab keinen Gegenverkehr sowie auch keine Gefährdung, er hat sich auch sofort wieder in die richtige Spur eingeordnet in dem er die Chance dazu hatte.
    Was kann auf mich zu kommen da das Auto auf mich angemeldet ist ? Ich selber bin ja nicht gefahren, sondern er und wir wurden ja von hinten nur einmal geblitzt also sieht man auch net wer gefahren ist.
    Wir beide befinden uns in der Probezeit

    Also was kann geschehen ? Wir sind ja net über rot.

    • bussgeldkatalog.de 14. September 2018, 10:06

      Hallo Dolu,

      in Deutschland gilt die Fahrerhaftung. Sollte ein Bußgeldbescheid eintreffen, können Sie Einspruch einlegen.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Franziska 24. September 2018, 14:54

    Hallo zusammen,
    ich bin heute über eine gelbe Ampel gefahren.
    An dieser Straße gibt es einen Superblitzer (Säule), der im Juli neu installiert wurde. Leider habe ich ausnahmsweise total vergessen, dass der an dieser Straße steht.
    Ich bin dann mit dem Auto links auf die Abbiegespur und über gelb gefahren.
    Die Ampel war auch noch auf meiner Höhe, nachdem ich kurz nach links oben geschaut habe, noch gelb.
    Der hintere Teil des Autos (Heck) ist dann sicherlich schon über rot gefahren.
    Wie wird sowas geahndet? Welcher Teil des Autos zählt?

    Vielen Dank.

    • bussgeldkatalog.de 28. September 2018, 14:22

      Hallo Franziska

      In der Regel wird in diesem Fall kein Unterschied gemacht zwischen dem kompletten Auto oder dessen Teilen. Die Sanktionen bleiben die gleichen.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Elisabeth 7. Oktober 2018, 10:36

    Hallo zusammen,
    Ich habe eine sehr ärgerliche Erfahrung machen müssen. Für Ampel ist rot geworden und ich normal hingefahren und angehalten. Die Kreuzung wird von den anderen Autos befahren. Alles gut soweit.
    Meine Ampel wird grün. Ich fahre los und der Ampelblitzer blitzt. Was soll dass denn?
    Meine Freundin saß Gott sei Dank nebendran und hat gesehen dass es grün war.
    Was tun wenn ein Bußgeldbescheid kommt?

    • bussgeldkatalog.de 8. Oktober 2018, 10:39

      Hallo Elisabeth,
      grundsätzlich können Sie innerhalb von zwei Wochen nach dem Erhalt des Bußgeldbescheides gegen diesen Einspruch einlegen.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Can 9. Oktober 2018, 21:58

    Hallo zusammen,
    und zwar hab ich eine Frage.
    Ich bin gestern an einer Kreuzung stehen geblieben bei Rot und bin über die Haltelinie gerollt ca. 60-80 cm mit vielleicht 5-7kmh und wurde dabei von einem festen Blitzer geblitzt nur einmal. Ich bin noch 1 Monat in der Probezeit muss ich um meinem Führerschein fürchten obwohl ich stehen geblieben bin?

    • bussgeldkatalog.de 15. Oktober 2018, 9:49

      Hallo Can,
      ggf. kann in Ihrem Fall auch nur ein Haltelinienverstoß vorliegen, dieser wird in der Regel mit einem Verwarngeld in Höhe von 10 Euro geahndet.

      Ihr Team von bussgeldkatalog.de

  • Franz 21. Oktober 2018, 8:37

    Hallo zusammen,

    gestern in der Früh in Österreich bin ich definitiv über Grün gefahren, vor mir waren aber noch zwei Autos die sich aufgrund eines wohl nicht-wissenden Niederländischen Fahrers stauten. Ich bemerkte keinen Blitz, aber es kann auch sein, dass ich den verschlafen habe. Erst später als ich schon durch die Kreuzung war, sah ich im Rückspiegel, dass das Auto was direkt hinter mir stand, immer noch hinter der Ampel war.
    Kann es sein, dass ich Post bekomme, obwohl ich über Grün gefahren bin, erst aber nach der Auflösung der Stauung (und wahrscheinlich Umschalten auf Rot) weiterfahren konnte?

    • bussgeldkatalog.de 26. Oktober 2018, 7:46

      Hallo Franz

      Da Sie nicht sicher sind, ob Sie überhaupt geblitzt worden sind oder nicht, ist es ratsam zunächst abzuwarten, ob ein Bußgeldbescheid versendet wird. Sollte die Ampel tatsächlich noch grün gewesen sein, ist davon nicht auszugehen.

      – Die Redaktion

  • Nadine 25. Oktober 2018, 15:08

    Hallo, bin heute Morgen geblitzt wurden… Es war Gelb, ich dacht ich schaff es noch und dann sprang die Ampel auf Rot, hab es noch gesehen ausem Blickwinkel… War Linksabbieger und bin dann über die Kreuzung gefahren, hat zwei mal geblitzt.. Da wird sicher was kommen? Ich war auch die Einzige auf der Strasse.

    • bussgeldkatalog.de 26. Oktober 2018, 8:25

      Hallo Nadine

      Bei einem Rotlichverstoß sind die Sanktionen des Bußgeldkataloges davon abhängig, wie lange die Ampel schon rot war und ob es zu einer Gefährdung gekommen ist oder nicht. Von einem Bußgeldbescheid ist jedoch in jedem Fall auszugehen, wenn Sie tatsächlich eine rote Ampel überfahren haben.

      – Die Redaktion

  • Heiko 26. Oktober 2018, 13:12

    Hallo! Habe da auch mal ne Frage.Bin vorhin bei ampelkreuzung geblitzt worden mit meinem lkw. Ich hatte definitiv gelb und es blitzte zwei mal aber ich war mit dem lkw schon auf der Kreuzung. Also muss eine von den Achsen des Anhänger den Blitz ausgelöst haben. Ist das auf den Bildern zu erkennen? Wie kann ich da vorgehen. Danke Gruss Heiko. P.S. Der zweite Blitz war genau vor mir kann mir vorstellen das nur die frontscheibe mit meinem Gesicht zu sehen ist.

    • bussgeldkatalog.de 30. Oktober 2018, 15:24

      Hallo Heiko

      Bevor Ihnen kein Bußgeldbescheid mit den Falldetails vorliegt, lässt sich über die Tatumstände nur mutmaßen. Sobald Sie ein Schreiben von der Bußgeldstelle erhalten haben, ist es möglich zu den Sachbearbeitern Kontakt aufzunehmen, um Fragen zu klären. Sollten Sie die Absicht haben Einspruch einzulegen ist ein Anwalt der richtige Ansprechpartner, da wir keine Rechtsberatung geben dürfen.

      – Die Redaktion

  • namik 7. November 2018, 12:40

    ich wurde gestern gebitz bin ich der Meinung da neben mir ein sehr grosser lkw fuhr konnte ich die Ampel nicht sehen und ich fuhr durch da der lkw auch fuhr ich sah nur dieses komischen röhren blitzer er linkte nur unten und in der mitte ein mal kenne es so das es zweimall blitzen muss meine frage ist Wie funktionieren diese blitzer müssen sie zweimal blitzen ?? bitte um auf Klärung

  • Conny 10. November 2018, 17:26

    Hallo, wenn man mit einem LKW mit Hänger bei gelb über die Ampel fährt, bekommt man dann eine Strafe?
    Mit LKW kann man keine Vollbremsung machen ohne, dass man den Nachfahrenden damit gefährdet oder sehe ich das falsch?

  • Maikel 13. November 2018, 22:45

    Hallo,

    die älteren Rotlichtblitzer an einer Kreuzung sind doch nur in der Lage, eine Richtung zu kontrollieren oder? Ich bin dummerweise über Rot gefahren. Ich bin dann nochmal zur Kreuzung zurückgefahren, um zu kontrollieren, ob Rotlichtblitzer vorhanden sind. Es war aber nur ein Blitzer in der Richtung rechts von meiner ursprünglichlichen Richtung vorhanden. Dieser kann mich also eigentlich nicht geblitzt haben können, oder?

    • bussgeldkatalog.de 15. November 2018, 14:33

      Hallo Maikel

      Ob ein Blitzer von hinten und von vorne blitzt, dass hängt von der Bauart des Gerätes ab. Neue Modelle sind unter Umständen in der Lage aus beiden Richtungen zu blitzen.

      – Die Redaktion

Neuen Kommentar verfassen

X
Lohnt sich ein Einspruch
gegen den Bußgeldbescheid?
Hier klicken & kostenlos prüfen!