Bußgeldkatalog – Halten im Halteverbot

Bußgelder für das Halteverbot

Verstoß: Verwarngeld (€)...mit Behinderung
Unzulässig gehalten10.-15.-
...in “zweiter Reihe”15.-20.-
Im Fahrraum von Schienenfahrzeugen gehalten20.-30.-
Nicht Platz sparend gehalten oder geparkt10.--

Der Bußgeldkatalog zu Parkverstößen

Wenn kein Parkplatz zu finden ist und die Zeit drängt, dann hält der eine oder andere Autofahrer auch einmal am Straßenrand an und erledigt schnell die eine oder andere Besorgung, während er sein Auto im Parkverbot stehen lässt. Bei der Rückkehr ist dann der Ärger groß, wenn dann ein Verwarnungsgeld hinter der Frontscheibe steht oder gar das Auto abgeschleppt wurde! Um sich diese Verärgerung zu ersparen, klären wir sie im Folgenden über die wichtigsten Regelungen in Bezug auf das Halteverbot in Halteverbotszonen im Straßenverkehr auf. Mit welchem Bußgeld haben sie nach der aktuellen Bußgeldtabelle und Straßenverkehrsordnung (StVO) zu rechnen? Und wann wird nach gültigem  Verkehrsrecht ein Punkt in Flensburg verbucht?

Definition Halten

Halten mit dem Auto

Halten mit dem Auto

 

Vielen Autofahrern ist nicht klar, wann das Halten überhaupt gesetzlich als Halten definiert wird. Das Halten wird nach der StVO als ein freiwilliges Stehen des Fahrzeugs aufgefasst. Demnach gilt das Stehen des Autos vor einer roten Ampel nicht als halten, sondern als warten. Ebenso gilt das „Liegenbleiben“ während der Fahrt, zum Beispiel aufgrund eines technischen Defektes, nicht als halten. Wichtig ist, dass der Fahrzeughalter:

  • Sein Auto nicht verlässt
  • Er darf es auch nicht länger als drei Minuten stehen lassen

Andernfalls würde dieser Tatbestand als „Parken“ aufgefasst werden. Werden zusätzlich Halteverbotsschilder oder Halteverbotszonen ignoriert, folgt ein Bußgeldbescheid.

Absolutes Halteverbot und eingeschränktes Halteverbot

Das Verkehrszeichen „absolutes Halteverbot“ verbietet das Halten des Fahrzeugs im Allgemeinen in der jeweils gekennzeichneten Halteverbotszone. Dagegen ist das Halten in der Zone, wo ein eingeschränktes Haltverbot gilt, erlaubt. Bei letzterem sollten Sie auf Zusatzinformationen und auf den Halteverbot-Pfeil Acht geben, der Ihnen den Halteverbot-Anfang bzw. das Halteverbot-Ende zeigt.

An diesen Stellen dürfen Autofahrer grundsätzlich nicht halten:

  • an engen und an unübersichtlichen Straßenstellen
  • in scharfen Kurven
  • auf Beschleunigungs- oder Verzögerungsstreifen an Bahnübergängen
  • im Bereich von Fußgängerüberwegen und Bahnübergängen
  • vor und in amtlich gekennzeichneten Feuerwehrzufahrten
  • oder an sonstigen Orte, an denen ein Halteverbot durch ein Verkehrszeichen kenntlich gemacht ist

Weiterhin gilt ein Halteverbot bis zu zehn Meter vor bestimmten Verkehrszeichen (Andreaskreuz, Vorfahrt-gewähren-Schild, Stoppschild), wenn diese dadurch verdeckt werden. Auch innerhalb des Kreisverkehrs oder an Taxenständen ist das Halten, auch ohne dass dort ein gesondertes Halteverbotsschild angebracht wäre, nicht erlaubt.

Die Halteverbotszone missachtet – Welche Maßnahmen drohen?

Bußgeld für falsches Halten

Bußgeld für falsches Halten

Im Allgemeinen ist das „Bußgeld Halteverbot“ im Vergleich zu den anderen Bußgeldern, die Ihnen zum Beispiel bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung oder oder einem Abstandsverstoß drohen, noch relativ knapp bemessen.

In der Regel müssen Sie bei einer Missachtung eines Haltverbots mit einem Verwarnungsgeld zwischen 10 Euro und 35 Euro zu rechnen. Halten Sie zum Beispiel an engen Stellen, im Bereich von Fußgängerüberwegen oder vor Feuerwehrzufahrten, erwartet Sie ein Bußgeld in Höhe von 10 Euro.

Teurer wird es, wenn Sie zusätzlich eine Behinderung für andere Verkehrsteilnehmer darstellen oder in zweiter Reihe halten. Hier erhöht sich das Bußgeld laut Bußgeldtabelle auf 15 Euro.

Im Vergleich dazu würde unerlaubtes Parken mit einer Behinderung von Einsatzfahrzeugen nicht nur stolze 60 Euro kosten, sondern Ihnen sogar ein Punkt in Flensburg einbringen.

In der Probezeit das Haltverbot missachtet

Wenn Sie in der Probezeit ein absolutes oder eingeschränktes Halteverbot missachtet haben, brauchen Sie sich bezüglich einer Verlängerung der Probezeit zunächst keine weiteren Gedanken mache: mit Maßnahmen diesbezüglich ist nicht zu rechnen. Allerdings sieht es beim Halten im Halteverbot anders aus. Wird das Auto mindestens eine Viertelstunde in zweiter Reihe oder auf Kraftfahrstraßen geparkt, handelt es sich beim Parken im absoluten Halteverbot um einen Verstoß der Kategorie B. Bei zwei Verstößen dieser Kategorie verlängert sich die Probezeit!

Strafe für Halteverstoß mit dem Bußgeldrechner errechnen

Halteverstöße sind mit die häufigsten Verkehrsvergehen in Deutschland. Doch nicht immer ist klar, welche Kosten falsches Halten nach sich ziehen kann. Mit unserem Bußgeldrechner können Sie sich die Folgen eines Halteverstoßes nun schnell und bequem anzeigen lassen. Geben Sie einfach die geforderten Daten ein, klicken Sie auf „Ausrechnen“ und schon zeigt Ihnen unser Bußgeldrechner an, mit welchen Konsequenzen Sie in Ihrem Fall zu rechnen haben:

{ 10 Kommentare… add one }
  • W. Edgar 25. Februar 2017, 10:19

    1. Wo beginnt bzw. endet eine Bordsteinabsenkung ? ( oben oder unten )
    2.Darf auf der Fahrbahn auf Schachtdeckel geparkt werden ? ( ja oder nein )

    • bussgeldkatalog.de 27. Februar 2017, 10:26

      Hallo Edgar,

      der Bordstein gilt als abgesenkt, wenn dieser ebenerdig mit der Fahrbahn verläuft. Auf Gullis oder Schachtdeckeln zu parken ist grundsätzlich verboten.

      bussgeldkatalog.de

  • Aflons 28. März 2017, 9:38

    Hallo,

    soweit ich mich erinnere ist das Halten / Parken auf dem Fußweg verboten. Hier wird es nicht explizit erwähnt, aber kann ich davon ausgehen, dass es ein unzulässiges Halten ist und somit mit 10 (bzw. 15) € Verwarnung geahndet wird?

    Gruß Aflons.

    • bussgeldkatalog.de 3. April 2017, 10:11

      Hallo Aflons,

      das Parken auf dem Fußweg muss durch ein Schild ausdrücklich erlaubt werden, andernfalls drohen Sanktionen.

      bussgeldkatalog.de

  • Mike F. 26. April 2017, 12:27

    Was passiert, wenn ein Fahrzeug länger als 24 h im Halteverbot steht und bereits mit einem Verwarnschein „ausgestattet“ ist?

    • bussgeldkatalog.de 2. Mai 2017, 10:01

      Hallo Mike,

      nach einer gewissen Zeit kann das Abschleppen des Fahrzeugs angeordnet werden. Für die Kosten muss der Falschparker aufkommen.

      bussgeldkatalog.de

  • Simone D. 4. Mai 2017, 15:21

    Hallo, ich hoffe, mir kann jemand Auskunft geben. Ich habe eine Verwarnung mit Zeichen 250/251/253/255/260.
    Ich parkte in diesem Bereich. Kann es sein, dass es dafür eine Verwarnung von 30 EUR gibt?

    • bussgeldkatalog.de 8. Mai 2017, 8:36

      Hallo Simone,

      das ist richtig. Sofern Sie allerdings eine Behinderung darstellten oder länger als drei Stunden parkten, droht ein Verwarngeld von 35 Euro.

      bussgeldkatalog.de

  • Helene 21. Juni 2017, 11:06

    Ich habe auf einem überfüllten Park&Ride Parkplatz im Halteverbot gestanden ,wie viele andere auch jeden Tag.Ich würde sagen ohne Behinderungen was kostet es und lohnt sich ein Einspruch?schon jetzt danke für eine Antwort

    • bussgeldkatalog.de 26. Juni 2017, 10:52

      Hallo Helene,

      „Parken in zweiter Reihe“ ohne Behinderung kostet 15 Euro Verwarngeld, ob sich ein Einspruch lohnt, dürfen wir nicht einschätzen, da wir keine Rechtsberatung geben dürfen.

      bussgeldkatalog.de

Neuen Kommentar verfassen