Das Blitzerfoto

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Rund ums Blitzerfoto: Dann wird ein Blitzerfoto ungültig

Geblitzt ohne Foto zu erhalten? Hier erfahren Sie, wie Sie sich dann verhalten sollten.

Geblitzt ohne Foto zu erhalten? Hier erfahren Sie, wie Sie sich dann verhalten sollten.

Sie wurden geblitzt und haben Fragen rund um das Blitzerfoto? Dann lesen Sie unseren Ratgeber. Wir informieren Sie über ungültige Blitzerfotos, was passiert, wenn Sie kein Foto erhalten haben oder nichts auf dem Bild zu erkennen ist.

Auf jeden Fall sollten Sie sich nicht zu früh freuen und gleich einen Einspruch einlegen. Auch wenn Sie auf dem Blitzerfoto nicht erkennbar sind, heißt es noch nicht, dass der Bescheid nicht rechtsgültig ist. Auch ein Bußgeldbescheid ohne Bild kann Konsequenzen haben.

In Deutschland ist das Blitzerfoto ein elementares Beweismittel. Hierzulande gilt die Fahrerhaftung und nicht die Halterhaftung. Dies bedeutet, dass bei den meisten Delikten der Fahrer des Autos zur Rechenschaft gezogen wird und eben nicht pauschal der Halter des Wagens, der vielleicht zur Tatzeit gar nicht selbst gefahren ist.

Sie wurden geblitzt und das Foto ist unscharf? So gehen Sie nun vor

In Ländern, in denen die Halterhaftung gilt, haben es die Behörden einfacher. Hier genügt die Recherche im Fahrzeugregister und der Bescheid kann verschickt werden.

In Deutschland müssen die Behörden allerdings den Fahrer ermitteln und können erst dann den Bußgeldbescheid versenden. Die Behörden kontaktieren in der Regel den Halter um Informationen zu bekommen, wer zur entsprechenden Zeit gefahren ist.

Das Blitzerfoto gibt hier durch das Kennzeichen Aufschluss, wer der Halter des Wagens ist. Weiter gilt es als einziges Beweismittel, wer Fahrer des Autos war.

Blitzerfoto als Beweismittel

Sollte das Blitzerfoto unscharf sein und auf dem im Bußgeldbescheid mitgesendeten Foto nicht erkennbar sein, können Sie Akteneinsicht beantragen. Oft ist das Originalfoto von deutlich höherer Qualität und nur das Ihnen zugesandte Foto ist unscharf.

Nachdem Sie mit Ihrem Auto geblitzt wurden, ist das Foto unkenntlich? Dann können Sie Einspruch einlegen. Die Bußgeldbehörde kann den Einspruch allerdings auch zurückweisen. Der Fall geht dann vor Gericht. Sollten Sie freigesprochen werden, fallen Ihnen keine Kosten an. Andernfalls müssen Sie das Bußgeld und die anfallenden Gerichtskosten zahlen.

Geblitzt und kein Foto erhalten? Erkundigen Sie sich bei der Behörde

Der Bußgeldbescheid kommt ohne Foto ins Haus? Damit ist der Bußgeldbescheid nicht gleich ungültig. Die deutschen Behörden sind nicht grundsätzlich verpflichtet, das Blitzerfoto mitzusenden.

Es kommt in der Praxis sogar recht häufig vor, dass ein Bußgeldbescheid ohne Bild versendet wird.

Geblitzt und der Bußgeldbescheid kam ohne Foto? Dies bedeutet nicht, dass der Bescheid seine Gültigkeit verliert. Nichtsdestotrotz ist das Blitzerfoto ein Beweisfoto und sollte eindeutig sein. Sie können, nachdem Sie geblitzt wurden, einen Bußgeldbescheid mit Foto anfordern.

Geblitzt und das Foto ist unscharf? Sie können das originale Blitzerfoto anfordern.

Geblitzt und das Foto ist unscharf? Sie können das originale Blitzerfoto anfordern.

Blitzerfoto ist nicht erkennbar? Blitzerfotos sind in der Regel von nicht allzu guter Qualität. Sie sind farblos und verpixelt. Dennoch sollte der Fahrer auf diesem Beweismittel eindeutig zu erkennen sein.

Sind Sie nach einer Geschwindigkeitsüberschreitung auf dem Foto nicht eindeutig erkennbar, können Sie Einspruch einlegen und könnten Erfolg haben.

Doch vorsichtig: Nur weil Sie auf dem Blitzerfoto nicht zu erkennen sind, sind Sie noch nicht aus dem Schneider. Die Polizei kann den Fahrer auch auf anderem Wege ermitteln.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
{ 1 Kommentar… add one }
  • Charlie 24. Februar 2016, 21:08

    Oder einfach dazu stehen wenn man zu schnell fährt und dann auch die Strafe zahlen. 😉

Neuen Kommentar verfassen